Daten zur lokalen Nutzung

Hier finden Sie die notwendigen Daten zur Konfiguration Ihres E-Mail-Systems. Je nach benutztem E-Mailprogramm (Mozilla Thunderbird/Netscape, MS Outlook, Eudora) finden Sie die Einstellmöglichkeiten an verschiedenen Stellen. Die Felder sind ebenfalls bei allen E-Mailprogrammen anders benannt. Ich hoffe Sie finden die Konfigurationsmöglichkeiten trotzdem.

E-Mail-Adresse:
zaxxxx@lehrer.uni-karlsruhe.de oder der Alias vorname.nachname@lehrer.uni-karlsruhe.de
Reply-Adresse (Antwort-An-Adresse):
zaxxxx@lehrer.uni-karlsruhe.de oder der Alias vorname.nachname@lehrer.uni-karlsruhe.de
IMAP-Konto:
zaxxxx (Ihr Benutzerkonto, bspw. za3966)
IMAP-Server:
pop.lehrer.uni-karlsruhe.de (Name korrekt, obwohl es ein IMAP-Server ist)
IMAP SSL-Verschlüsselung:
Port: 993
POP-Konto/POP-Server:
anstelle IMAP, aber identische Daten
POP SSL-Verschlüsselung:
Port: 995
SMTP-Server:
Es ist kein direkter Versand möglich. Tragen Sie localhost ein. Wenn Sie einen SSH-Tunnel erstellen, können Sie E-Mails versenden.

Achtung

Bitte sorgen Sie unbedingt dafür, dass Ihr E-Mail-Konto nicht überfüllt wird. Löschen Sie E-Mails und leeren Sie den Papierkorb.

Die Standardeinstellung für neue Nutzer, die sich im Webmailer “Roundcube” anmelden ist, den Papierkorb bei Verlassen des Webmailers zu leeren.