Zunächst in Mannheim beigesetzt, wurde sie 1778 in die Kapelle von Schloss Zwingenberg am Neckar überführt, das Carl Theodor seinem Sohn Karl August  im gleichen Jahr als Lehen übergab.

Der Nachruf würdigt ihre Tugenden wie Demut, Sanftmut und Barmherzigkeit
und würdigt sie als „große Heldin“.
In der Vergrößerung ist der Text gut lesbar. 

Gesamten Nachruf anschauen

  Zurück