Elisabeth Auguste hatte zum Zeitpunkt der Eheschließung sehr enge Beziehungen zu ihrem Schwager Herzog Clemens, später zu ihrem Schwager Friedrich Michael von Zweibrücken.

Man sagte, sie liebe schöne Männer und starke Schenkel von Militärs.

Der Mann ihres Lebens wurde Freiherr von Rodenhausen, der als Major diente. Er stieg zum Obristhofmeister der Kurfürstin auf. Carl Theodor sah dem Treiben zu, mit nahezu unfassbarer Beherrschung. Den Zornesausbrüchen und der Heftigkeit seiner Frau war er nicht gewachsen.

 

Freiherr von Rodenhausen