Berufsorientierung Suche nach Lehrstelle


Möglichkeiten der Informationsbeschaffung im WWW.
   
Mögliche URL’s für Suchmaschinen:  http://www.hurra.de
Angeboten werden z.B. die Suchmaschinen:  Yahoo, Excite, Lycos und Infoseek 
Weitere Suchmaschinen findet man unter:
oder unter
http://www.lehrer.uni-karlsruhe.de/~za186/RAI/suchmas.htm
:http://www.merian.fr.bw.schule.de/Merian/merian5.htm


Die Benutzung der Suchmaschinen wird bei Aufruf erklärt: (Textbeispiel aus Hurra.de) Das Internet - unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 1997. Das Netz wächst exponentiell. Orientierung im Chaos versprechen Suchmaschinen. Aber welche Maschine hilft bei welcher Suche? Und was kann man tun, wenn die Anfrage zu viele Fundstellen ermittelt? Eine Anfrage bei der Suchmaschine AltaVista mit dem Begriff "Computer" liefert gut sieben Millionen Treffer

Um wirklich erfolgreich im Internet zu suchen, sollte man sich mit den Stärken der unterschiedlichen Suchmaschinen vertraut machen. Zuallererst muß man genau wissen wonach man eigentlich fahndet - und danach die richtige Strategie auswählen.

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten von Suchhilfen:. sogenannte Kataloge, in denen von Menschen handsortierte Web-Sites in einer hierarchischen Struktur aufgeführt sind.

Solche Kataloge sollte man wählen, wenn man Überblicksinformationen zu einem bestimmten Gebiet sucht. Schritt für Schritt kreist man sein Thema ein und kann sicher sein, daß die Fundstellen dann auch tatsächlich relevant sind. Kataloge erfassen immer nur einen Bruchteil des Web und veralten schnell, weil die menschlichen Redakteure mit dem Wachsen des Netzes nicht mithalten können. ... die Alternative zu den Katalogen sind die eigentlichen Suchmaschinen:

Automatisierte Software-Roboter, die ständig durch das WWW wandern und dabei möglichst viele Sites abklappern. Sie sind besonders geeignet zur Suche nach ausgefallenen Begriffen. Jede Seite, auf die sie stoßen, wird erfaßt und "indexiert". Das bedeutet, daß alle vorkommenden Wörter erfaßt und in einem riesigen Verzeichnis eingetragen werden. Wenn ein Begriff auf 1000 Seiten auftaucht, muß die Suchmaschine die Fundstelle irgendwie nach Relevanz ordnen. Darin besteht der Charakter der einzelnen Maschinen, entsprechend geheim sind auch die Methoden. Eine Seite taucht zum Beispiel weiter vorne auf, wenn der Begriff schon in der Überschrift erscheint.

Mögliche Suchmaschinen:
 
WEB.DE


Aufgabe:

Suchen Sie im Internet mit einer Suchmaschine freie Lehrstellen im Einzugsbereich Ihrer Schule

Hilfestellung: