FTP (File Transfer Protocol)

(Freigabe der Dateien)


Nur für den za-Zugang der UNI-Karlsruhe:

Nachdem Sie Ihre HTML- und Graphikdateien auf den Rechner "lehrer1" der Uni-Karlsruhe übertragen haben, müssen diese noch zum Lesen für die Allgemeinheit freigegeben werden.


Starten Sie das Programm TELNET durch 

START / AUSFÜHREN / TELNET
Zum Verbinden mit dem Lehrer1-Rechner klicken Sie im Telnet-Programm auf 

VERBINDEN / NETZWERKSYSTEM
 

Im sich öffnenden Fenster geben Sie als Hostname ein:

lehrer1.rz.uni-karlsruhe.de

Nun wird man mit dem Lehrer1-Rechner verbunden.
Jetzt muß man sich einloggen.
Bei lehrer1 login geben Sie ein:
za..... (Ihre ZA-Nummer)

Das Passwort muß anschließend korrekt eingegeben werden:

Achtung: 
Es werden hier keine Zeichen ausgegeben !

Sobald man eingeloggt ist, muß man das Verzeichnis .public_html mit
chmod a+rx .public_html freigeben.
(falls das Verzeichnis noch nicht existiert, muß es mit 
mkdir .public_html vorher angelegt werden !)
 
Nun wechselt man mit 
cd .public_html in das gerade freigegebene Verzeichnis und gibt alle dort befindlichen Dateien mit 
chmod a+r *.* zum Lesen frei.
Zum Schluß loggt man sich mit exit wieder aus und beendet das Programm telnet.
Danach sind die Dateien im Internet lesbar.
Die Startdatei muß den Namen index.html tragen. 
 
Roland Bernert, 18.03.1998