Konfiguration des Emailprogramms EUDORA-Light
von Roland Bernert

Das Email-Programm EUDORA verrichtet seinen Dienst bei mir seit drei Jahren fehlerlos.
Es kann unter WIN-95/98 und WIN-NT eingesetzt werden.
Im folgenden wird die Konfiguration der Version 3.01 beschrieben (mittlerweile gibt es die Version 3.06, Nov.1999). Die Konfiguration der neueren Version sollte sich aber nicht wesentlich von der hier beschriebenen unterscheiden.

Nach der Installation startet man Eudora. Nach dem ersten Start sollte sich das Fenster zur Konfiguration automatisch öffnen.

Falls nicht, kann man unter Tools/Options die Konfiguration vornehmen



Es öffnet sich ein Fenster, in dem man alle erforderlichen Optionen eingeben kann.

Starten Sie mit 
"Getting Started"

Hier muss natürlich Ihre Emailadresse als POP-Account stehen - und selbstverständlich Ihr Name bei Real Name !



Weiter gehts mit Persoanl Info

Hier geben Sie noch Ihre Rückantwortadresse an !



Bei Hosts geben Sie Ihren Mailserver für ausgehende Mails an.

Für uns za-ler ist dies der Lehrer1-Rechner.

Also ist hier anzugeben:
lehrer1.rz.uni-karlsruhe.de

Man kann aber auch den Mailserver der UNI-Karlsuhe angeben. Dieser heisst:
smtp.rz.uni-karlsruhe.de

Bei anderen Accounts selbstverständlich den Mailserver des Providers.



Die Einstellungen bei Checking Mail sollte man so lassen, wie sie von Eudora vorgegeben werden.

Wenn Sie unbedingt einmal möchten, dass Ihre Mails auf dem, Lehrer1-Server verbleiben und lediglich zu Ihrem Rechner zu Hause kopiert werden, können sie kurzfristig mal angeben:

Leave mail on Server

Denken Sie aber bitte daran, dass Sie das Häkchen bald wieder entfernen !



Bei Sending Mail lässt man alles so wie von Eudora vorgegeben.

Hier keine Einstellung vornehmen.

Bitte geben Sie hier als SMTP-Server in Zukunft ein:
smtp.rz.uni-karlsruhe.de



Zum Schlus noch ein wichtiger Eintrag:

Über Mails ist es auch möglich, Worddokumente, Bilder oder sonstige Dateien zu verschicken. Diese angehängten Dateien nennt man Attachments.

In diesem Fenster geben Sie an, in welches Verzeichnis diese Dateien nach dem Empfang Ihrer Mails abgelegt werden sollen. Hier können Sie ein Verzeichnis Ihrer Wahl angeben.

(das Verzeichnis muss natürlich existieren).
Die Angabe des Verzeichnisses erfolgt durch Mausklich auf das Feld bei Attachment-Directory.



Alle weiteren Optionen müssen nicht geändert werden. Lassen Sie am besten die Vorgaben von Eudora und schließen nun das Options-Fenster.

Damit man die angekommenen Mails gleich sieht, sollte man durch Doppelklick auf die IN-Box diese sichtbar machen.



Danach erscheint die IN-Box im Eudora-Hauptfenster.

Die Konfiguration ist damit abgeschlossen.


Weiter: -->  Senden und Empfangen von Mails
(Bedienung des Programms)
Einrichten von Eudora für mehrere User


Roland Bernert, November 1999