Regionaler Arbeitskreis Internet am Oberschulamt Karlsruhe
Mit LINUX ins Internet über die UNI-Karlsruhe (PPP-Zugang)
von Roland Bernert 
Distribution: S.u.S.E - Linux

Notwendige Voreinstellungen erfahren Sie in einem eigenen Kapitel.

1.) Als erstes müssen die Optionen für die Verbindung in /etc/ppp/options festgelegt werden



2.) Das Script /etc/ppp/ppp-on zum Anwählen an der UNI-Karlsruhe

3.) Die Verbindung wird mit /etc/ppp/ppp-on-dialer aufgebaut

4.) Die Verbindung wird mit /etc/ppp/ppp-off beendet

5.) In der /etc/ppp/pap-secrets muß der Benutzername und das Passwort im
    Klartext stehen. Daher aus Sicherheitsgründen nur von Root aus
    lesend schützen.

6.) Eventuelle muß man noch die /etc/ppp/chap-secrets Datei entsprechend
    schreiben.



Die Verbindung wird über den Aufruf /etc/ppp/ppp-on gestartet und mit /etc/ppp/ppp-off beendet.
Alternativ kann man auch mit killall pppd die Verbindung trennen.
Den Aufbau der Verbindung kann man mit tail -f /var/log/messages verfolgen,
um mögliche Fehler zu lokalisieren.


7.) Automatische Anwahl mit DIALD

Roland Bernert (za186@lehrer.uni-karlsruhe.de), Dez. 1998