Regionaler Arbeitskreis Internet am Oberschulamt Karlsruhe  
von Roland Bernert

Internetanbindung: UNI-Karlsruhe mit WIN2000 - PPP-Zugang mit Modem oder ISDN
 
In WIN2000 geht man über Einstellungen/ Netzwerk-... 
ins Konfigurations- menu
dort klickt man auf Neue Verbindung erstellen
Der Assistent zur Internet- konfiguration öffnet sich.  

Hier klickt man auf weiter und gibt erst mal die eigene Ortsnetzkennzahl an. 
  

Weiter gehts mit OK.

Wählregeln will ich keine angeben.
Sie wollen sich ins Internet einwählen; also wird dies auch angeklickt. 
 
Ich möchte nichts dem Zufall überlassen, oder sogar dem Computer meine Konfiguration übergeben.  

Die Gewalt über meinen Computer habe immer noch ich :-)) 

Also "manuelle Einrichtung" des Zugangs" 
 

Klar:  

Ich möchte die Verbindung über eine Telefonleitung und Modem einrichten -  
leider habe ich ja keine Standleitung :-)) 
 

Mein Modem will ich selbst auswählen. 

Klar ! 

Dem doofen Computer überlasse ich nichts ! 

Kanns ja später noch ändern !

Hier wählt man die Geschwindigkeit des eigenen Modems aus. 
 
... und natürlich die Schnittstelle an der das Modem hängt.
Wie man sieht hat der Win2000 - Rechner meine Einstellungen übernommen.
Im nächsten Schritt gibt man die Telefon - Nummer der UNI-Karlsruhe an sowie das Protokoll: PPP 

Für den Zugang über Heidelberg bzw. Pforzheim siehe unter Installationshilfen 
 

Es fehlt noch der Benutzername und das PPP - Passwort

Achtung:  
Nicht das Lehrer - Rechner - Passwort !
 

Beim Zugang über Heidelberg ist hier als Kennwort die vollstaendige Emailadresse einzugeben. 
(bitte nicht den Aliasnamen der Emailadresse)

Zum Schluß geben wir der neuen Verbindung noch einen aussage - kräftigen 
Namen:
Ein Emailkonto möchte ich nicht einrichten. 

EMail mache ich mit dem tollen Programm EUDORA 

oder 

Netscape. 

Die Windoof - eigenen Programme haben bei mir nichts zu suchen !!! 

Das Virus "ILOVEYOU" laesst grüssen :-)) 
 

Auch möchte ich keine automatische Internet - Verbindung aufbauen, wenn es meinem Computer gerade mal einfällt - das möchte ich schon selbst unter meiner Kontrolle haben. 

Also hier: Kaken weg ! 

Nach "Fertig stellen" startet man die Verbindung...

....der Computer will nochmals den Benutzername und das PPP - Passwort... 
 

... man klickt auf "wählen" ...

.... der Wählvorgang wird gestartet....
... klar .... 

das Fenster verschwindet und  man ist im Internet - 
Hurra !

....in der Taskleiste sichtbar
Jetzt kann man mit den Internetexplorer oder Netscape im Internet surfen.   
Mit Mausklick auf die beiden     Computer in der Taskleiste kann man die Verbindung trennen.
.. man klickt einfach auf "Verbindung trennen " !
Konfiguration
Die bereits funktionierende Internet - anbindung kann noch etwas konfiguriert werden.  ,
mit der rechten Maustaste klickt man auf die eben erstellte Verbindug und wählt Eigenschaften.
Weiter gehts mit den TCP/IP - Eigenschaften.
 
Dort kann man die IP-Adressen der benutzten Nameserver angeben.
 

UNI-Heidelberg:
129.206.100.126 bzw. 
 129.206.100.127 
 

Die Einstellungen unter Erweitert lassen wir so, wie von Windows eingestellt.

Viel Spaß beim Surfen im Internet !  Roland Bernert