Die Geschichte der Gemeinde Altdorf (Stadt Ettenheim)

Jahreszahlen im Überblick:

Im 7. Jahrh.         Der aus Franken kommende St.Landelin hielt sich bei einem gewissen Edulf in Altdorf auf.

712                     Aus dieser Zeit wurden Gebeine gefunden eine Steinplatte am heutigen Südfriedhof  erzählt davon.

810-900             Erste urkundliche Erwähnung von Einwohnern Altdorfs.

1354-1652        Wird erstmals ein Altdorfer Lehnsherr genannt Johannes von Endingen. Besitzer des  Ortes ist der Bischof von Straßburg.

1652-1783         Wechselnder Besitz der Ortsteile aufgrund Erbfolge und Verkauf.

1672                   Zerstörung durch Truppen des französischen Marschalls Crequi.

1783                   Einweihung der St. Nikolaus Kirche.

1783-1787          Der aus dem Elsaß stammende Freiherr Johann von Türkheim wird Besitzer.

1790                   Bau des Schlosses der Freiherrn von Türkheim.

1806                   Altdorf wird badisch.

1939                   Einweihung des neuen Kindergartens.

1964                   Einweihung der neuen Schule.

01.01.1975         Altdorf wird eingemeindet.

Zurück