Inhaltlicher Ablauf der AG:                                                                                                                                                                                Clips:

Neben der Herstellung des 12-LED-Interface (Belichtungs- und Ätzmethode oder NCCAD/CNC-Fräsmethode)

verlief die AG inhaltlich wie folgt ab:               

- Programmierung einfacher Grafiken (Quadrate, Vielecke mit Farben, Spiralen, Kreise)                         

- Drehung von Quadraten / n-Ecken um einen Punkt mit verschiedenen Farben (Rosette)

- Kreative Phase: Programmierung eigener Figuren mit den bekannten Grundbefehlen

- Programmierung einer Sirene (abwärts und aufsteigende Töne)

- Einführung der Steuerbefehle von MswLogo anhand des selbst hergestellten Interface (einfaches Lauflicht aufwärts bzw. abwärts blinkend,  

  Veränderung der Blinkdauer, Abbruchbedingung, Endlosschleife, paarweises Leuchten ...)        

- Weitere Anwendungsmöglichkeiten des Interface werden in verschiedenen Projekten aufgenommen, nachdem zunächst bei jedem Projekt eine Grundstruktur   des jeweiligen MswLogo-Programms gemeinsam entwickelt und auf besondere Möglichkeiten der Syntax seitens der Lehrperson hingewiesen wird. Danach schloss die interne Arbeit der einzelnen Projektgruppen an, die vom Autor moderierend begleitet wurden. Die Themen der Projektgruppen waren:

     Ø Morsen mit Hilfe des PC-Lautsprechers sowie des Interface Video Morsen

     Ø Binäres Zählen

     Ø Ampelsteuerung

     Ø Musik mit MswLogo über den PC- Lautsprecher Video Musikund das Interface

- Abschließend sollen die Schüler ein ausgewähltes Projekt in einer PowerPoint-Präsentation darstellen und die einzelnen Programmteile kommentieren.

- Der Besuch am Schuljahresende in der Solarfabrik Freiburg sollte einerseits Einblicke in computergesteuerte Prozessabläufe bei der Produktion von Solarmodulen geben und andererseits fächerübergreifende Verbindungen schaffen wie hier zur Physik und Natur und Technik. Da die Teilnehmer auch vom Autor in mindestens einem der erwähnten Fächer unterrichtet worden sind, konnten Bezüge nach dem Besuch auch fächerübergreifend hergestellt werden (z.B. Wirkungsgradberechnungen einer Solarzelle sowie alternative Energieträger in Natur und Technik oder Kosten-/Nutzungsrechnungen in der Wärmelehre der Physik [Amortisationszeiten von Solarmodulen in Einfamilienhäusern]).

 12-LED-Interface - Einleitung       Erfahrungen         MswLogo-Programme