Am Computer wurde ein neues Glas entworfen (LE=cm).
Es sind noch folgende Fragen zu beantworten:

Wieviel passt in das Glas? Wie schwer ist das Glas?

Limonadenglas

Über Randkurven wird ein Limonadenglas entworfen.

> restart; with(plots):

> f:=x->3*x^(1/10);
g:=x->2.9*(x-0.7)^(1/10);
f für außen, g für innen.

[Maple Math]

[Maple Math]

> pf:=plot(f(x),x=0..8,scaling=constrained,color=red,thickness=2):
pg:=plot(g(x),x=0.7..8,scaling=constrained,color=green,thickness=2):
display({pf,pg});

[Maple Plot]

> tubeplot({[x,0,0,x=0..8,radius=f(x),color=red,tubepoints=20],[x,0,0,x=0.7..8,radius=g(x),color=green,tubepoints=20]});
Das Glas in räumlicher Ansicht:

Wieviel passt in das Glas?
1
[Maple Math] Glas wiegt 2,5Gramm. Wie schwer ist das Glas?

> Fassungsvermoegen:=int(Pi*g(x)^2,x=0.7..8);
Etwa 0.24Liter passt in das Glas.

[Maple Math]

> Glasmenge:=int(Pi*f(x)^2,x=0..8)-Fassungsvermoegen;

[Maple Math]

> Glasmasse:=evalf(Glasmenge*2.5);

>

[Maple Math]

>