Physik  |  Astronomie

wappen

Regierungspräsidium Karlsruhe
Schule und Bildung

Strahlenschutz an Schulen in Baden-Württemberg

Der Schulleiter bzw. die Schulleiterin ist dafür verantwortlich, dass die Strahlenschutz- und die Röntgenverordnung eingehalten werden, wenn an der Schule für Unterrichtszwecke genehmigungspflichtige radioaktive Stoffe und Präparate bereitgehalten werden. Für die Wahrnehmung der diesbezüglichen fachlichen Aufgaben kann ein schulischer Strahlenschutzbeauftragter bestellt werden.

Erwerb der erforderlichen Fachkunde
Bestellung zum Strahlenschutzbeauftragten

Zum schulischen Strahlenschutzbeauftragten kann bestellt werden, wer die erforderliche Fachkunde nachweist.
Der Fachkundenachweis wird auf Antrag vom Regierungspräsidium auf Basis der erfolgreichen Teilnahme an einer entsprechenden Fortbildung erstellt. Weitere Informationen zu diesen Fortbildungen finden Sie in der Datenbank für Akademiefortbildungen unter dem Stichwort Strahlenschutz unter der Internetadresse
www.lehrerfortbildung-bw.de


Aktualisierung der Fachkunde

Lehrkräfte, die zum schulischen Strahlenschutzbeauftragten bestellt sind, müssen im Abstand von fünf Jahren ihr Wissen aktualisieren (§18a Abs.2 Satz1 RöV und § 30 Abs.2 Satz 1 StrlSchV). Die entsprechenden Fortbildungen werden im Rahmen der regionalen Lehrerfortbildung von den Abteilungen 7 der Regierungspräsidien schulartübergreifend angeboten.
Wichtig: Sollte die Fachkunde (Ersterwerb oder Aktualisierungskurs) des/der Strahlenschutzbeauftragen deutlich mehr als 5 Jahre zurückliegen, können diese nicht mehr zu einer Aktualisierungsfortbildung zugelassen werden. Sie müssen sich ggf. an einer Akademie zum Ersterwerbskurs anmelden.
 

Aktualisierungskurse finden Sie im Physik-Newsletter oder unter https://lfb.kultus-bw.de  (LFB-Online).




Materialien zur Strahlenschutz- und Röntgenverordnung

Weitere Informationen zur Strahlenschutz- und zur Röntgenverordnung, zu den Aufgaben des Strahlenschutzverantwortlichen und des Strahlenschutzbeauftragten sowie Details zur Bestellung eines schulischen Strahlenschutzbeauftragten finden Sie unter http://www.ls-bw.de/dienstleistungen/...

 

Ihr Ansprechpartner für den Strahlenschutz am RP Karlsruhe  (Ref. 75 allgemeinbildende Gymnasien):

RSDin Dr. Petra Zachmann, Telefon 0721-926-4454

 © 2011 A. Stuirbrink  Webmaster