Index

Erstellen einfacher Programme

2. Algorithmen (3)


Sequenz

Sequenz Die bislang genannten Algorithmen waren linear im Ablauf, d.h. eine Anweisung nach der anderen wird ausgeführt. Es gibt genau einen Weg, den Algorithmus durchzuführen und jede Anweisung wird genau einmal ausgeführt.
Flussdiagramme: Struktogramme:
Zur übersichtlichen Darstellung von Abläufen bei Algorithmen verwendet man graphische Darstellungen, wie das Bild links. Die einzelnen Anweisungen werden in rechteckigen Kasten notiert. Der Ablauf wird durch Pfeile dargestellt. Diese Diagramme ermöglichen eine strukturelle Darstellung in Blöcken. Bei Sequenzen werden die Anweisungskasten ohne Abstand untereinander angeordnet. Sie werden von oben nach unten durchlaufen.

Nur in den seltensten Fällen erfolgt der Ablauf eines Algorithmus allerdings auf diese Weise.
Was geschieht z.B., wenn unser Roboter bei der Anweisung
2.b. Entnimm der Teepackung einen Beutel
keinen Teebeutel mehr in der Packung vorfindet. Führt er dann diesen Befehl nicht aus? Oder ... vielleicht wird er ja wütend?!

[Index] [Zurück/Algorithmen 2] [Fortsetzung/Algorithmen 4]


Autor: Jürgen Dehmer
Letzte Änderung: 30. Januar 2000