Index

Erstellen einfacher Programme

1. Datentypen (1)


Einfache Typen

Zu den einfachen Typen zählen die Zahltypen, der Zeichentyp, der boolsche Typ, sowie Aufzählungstypen wie Mengen und schließlich auch Teilbereiche von einfachen Typen. Die Art des zu verwendenden Typs hängt von der Datenart, die verarbeitet werden soll ab. Mit Zahlen sollen z.B. Rechenoperationen möglich sein.
Wozu aber nun die verschiedenen Zahlentypen? Real-Zahlen sind in der Regel mit Rundungsfehlern behaftet, daher werden für ganzzahlige Probleme die entsprechenden genauen Ganzzahltypen verwendet. Auch können in Zählschleifen z.B. keine Real-Typen verwendet werden. Eine weitere Überlegung ist der nötige Speicherplatz. Je größer die darzustellende Zahl ist, desto mehr Speicher wird benötigt.

1. Ganze Zahlen

In JavaTM sind nachfolgende ganze Zahlen-Typen implementiert:

Name Speicher Wertebereich
byte 1 Byte = 8 Bit -128 .. 127
short 2 Byte = 16 Bit -32 768 .. 32 767
int 4 Byte = 32 Bit - 2 147 483 648 .. 2 147 483 647
long 8 Byte = 64 Bit - 263 .. 263 - 1
~ - 9,2·1018 .. 9,2·1018

In Object-Pascal sind nachfolgende ganze Zahlen-Typen implementiert:

Ohne Vorzeichen Mit Vorzeichen
Name Speicher Wertebereich
Byte 1 Byte 0 .. 255
Word 2 Byte 0 .. 65 535
Longword 4 Byte 0 .. 4 294 967 295
Name Speicher Wertebereich
Shortint 1 Byte -128 .. 127
Smallint 2 Byte -32 768 .. 32 767
Longint 4 Byte - 2 147 483 648 .. 2 147 483 647
Int64 8 Byte - 263 .. 263 - 1

Die generischen Typen Cardinal und Integer entsprechen den Typen Longword bzw. Longint.

Hinweis zu den Zahlen mit Vorzeichen:
Für die negative Zahlen wird das erste Bit als Vorzeichen interpretiert. Ist dieses eine 1, so ist die Zahl negativ.
Dadurch halbiert sich die Anzahl der Kodierungsmöglichkeiten. Die eine Hälfte entspricht dann den negativen, die andere den positiven Zahlen und der Null. Da die Null als 0000..0 kodiert wird und daher als 1. Bit eine 0 besitzt, verringert sich die Anzahl der darstellbaren positiven Zahlen um 1.

Darstellung ganzer Zahlen mit Vorzeichen

[Index] [Fortsetzung/Datentypen 2]


Autor: Jürgen Dehmer
Letzte Änderung: 09. Dezember 2002