Index

Erstellen einfacher Programme

1. Datentypen (2)


Einfache Typen

Wir bleiben zunächst bei den Zahlentypen. Außer ganzen Zahlen müssen natürlich auch Dezimalzahlen mit Komma verarbeitet werden können.

2. Reelle Zahlen

In JavaTM sind folgende reelle Zahlen-Typen implementiert:

Name Speicher Wertebereich Genauigkeit
float 4 Byte = 32 Bit -3.4x1038 .. -1.5x10-45
1.5x10-45 .. 3.4x1038
  7 -   8 Stellen
double 8 Byte = 64 Bit -1.8x10308 .. -4.9x10-324
4.9x10-324 .. 1.8x10308
15 - 16 Stellen

In Object-Pascal sind folgende wichtige reelle Zahlen-Typen implementiert:

Name Speicher Wertebereich Genauigkeit
Single 4 Byte 1.5x10-45 .. 3.4x1038   7 -   8 Stellen
Double 8 Byte 4.9x10-324 .. 1.8x10308 15 - 16 Stellen
Extended 10 Byte 3.6x10-4951 .. 1.1x104932 19 - 20 Stellen

Der generischen Typ Real entspricht dem Typ Double.

Hinweis zu den reellen Zahlen:
Da der Speicher endlich ist, sind die Zahlen nicht im mathematischen Sinne reell. Die Zahlen liegen nicht dicht auf dem Zahlenstrahl. Wegen der endlich vielen Stellen einer Zahl bleibt immer eine Lücke zur nächsten Rechnerzahl. Die darstellbaren Zahlen befinden sich in den jeweils angegebenen Intervallen. Für negative Zahlen ist das angegebene Intervall an der Null zu spiegeln.

[Index] [Zurück/Datentypen 1] [Fortsetzung/Datentypen 3]


Autor: Jürgen Dehmer
Letzte Änderung: 09. Dezember 2002