Autoren | Epochen | Statistik | Texte A-F   G-K   L-Q   R-S   T-Z
  

  
Werke in chronologischer Abfolge
 

 
A(n) = Abhandlung(en), Essay(s) etc. H = Hörspiel
B = (Auto-) Biographisches, Tagebucheinträge L = Gedichtsammlung, -zyklus
Ba(n) = Ballade(n) Le = (lyr.) Einzelgedicht
Br = Briefe Lg = Lehrgedicht
D(n) = Drama/Dramen, (szen.) Dialog(e) R(e) = Roman(e)
E(n) = Erzählung(en), Novelle(n), epische Kleinform(en) Rb = Reisebericht
Ep = Epos, Versroman V = Versdichtung (Verserzählung, Reimchronik etc.)

 

vor 750 Merseburger Zaubersprüche (altgerm.)
2. H. 8. Jh. Hildebrandslied (altgerm.)
  Abrogans (Glossar)
Ende 8. Jh. Wessobrunner Gebet
  Isidors De fide catholica (Übers.)
Anf. 9. Jh. Muspilli (L)
um 830 Tatians Evangelienharmonie (Übers.)
  Heliand (E)
  Altsächsische Genesis (E)
um 870 Otfrid von Weißenburg: Evangelienbuch (Ep)
881 Ludwigslied (L)
um 885 Petruslied (L)
896 Georgslied (L)
um 1000 De Heinrico (L, lat. u. dt.)
um 1060 Ezzolied (Ep)
um 1065 Wiener Genesis (Ep)
  Williram von Ebersberg: Paraphrase des Hohen Liedes
um 1070 Physiologus (A, Übers.)
um 1085 Annolied (V)
um 1110 Lob Salomos (V)
1120 Klausnerin Ava: Das Leben Jesu (V)
1. H. 12. Jh. Pfaffe Lamprecht: Tobias (V)
  Drei Jünglinge im Feuerofen (V)
um 1130 Pfaffe Lamprecht: Alexanderlied (Ep)
1135/55 Kaiserchronik (V)
  König Rother (Ep)
  St. Trudperter Hoheslied
um 1150 Heinrich von Melk: Priesterleben (V)
um 1160 Der von Kürenberg: Lieder
  Aegidius (V)
  Heinrich von Melk: Erinnerungen an den Tod (A)
um 1170 Dietmar von Aist: Lieder (L)
  Paffe Konrad: Rolandslied (Ep)
  Flore und Blancheflur (Ep)
  Eilhart von Oberge: Tristrant (Ep)
1170-90 Heinrich von Veldeke: Minnelieder (L)
  Friedrich von Hausen: Minnelieder (L)
1172 Bruder Wernher: Driu liet von der maget (L)
2. H. 12. Jh. Sanct Oswald (Ep)
  Daz Himilrîche (V)
um 1180 Herzog Ernst (Ep)
  Heinrich der Glîchesaere: Reinhart Fuchs (Ep)
  Hartmann von Aue: Das Büchlein (D)
  Pilatus (V)
um 1185 Hartmann von Aue: Erec (Ep)
1187/89 Heinrich von Veldeke: Eneasroman (Eneid) (Ep)
um 1190 Hartmann von Aue: Gregorius (V)
  Orendel (Ep)
  Salman und Morolf (Ep)
1191 Mönch Alber: Tundalus (V)
um 1195 Hartmann von Aue: Der arme Heinrich (Ep)
  Der große Lucidarius (A)
um 1200 Gottfried von Straßburg: Tristan (Ep)
  Hartmann von Aue: Iwein (Ep)
  Morant und Galie (Ep)
  Nibelungenlied (Ep)
  Konrad von Fußesbrunnen: Die Kindheit Jesu (V)
  Reinmar der Alte: Minnelieder (L)
  Walther von der Vogelweide: Lieder (L)
  Heinrich von Morungen: Minnelieder (L)
1200-1205 Wolfram von Eschenbach: Minnelieder (L)
  Moriz von Craûn (V)
um 1205 Ulrich von Zatzikhoven: Lanzelet (Ep)
  Der Rosengarten zu Worms (Ep)
  Herbort von Fritzlar: Das Lied von Troja (Ep)
  Wirnt von Grafenberg: Wigalois (Ep)
  Wolfram von Eschenbach: Parzival (Ep)
  Albrecht von Halberstadt: Ovids Metamorphosen (Übers.)
seit 1210 Neidhart von Reuental: Lieder (L)
1215 Thomasin von Zerclaere: Der welsche Gast (Lg)
um 1215 Wolfram von Eschenbach: Willehalm (Ep)
  Der Stricker: Daniel vom blühenden Tal (Ep)
nach 1215 Wolfram von Eschenbach: Titurel (V)
um 1220 Konrad Fleck: Floire und Blancheflur (Ep)
  Heinrich von dem Türlin: Der Aventiure krône (Ep)
  Ortnît und Wolfdietrich (Ep)
um 1225 Freidank: Bescheidenheit (L)
  Rudolf von Ems: Der gute Gerhard (V)
  Rheinisches Marienlob (V)
  Eike von Repgow: Sachsenspiegel (A)
1227/28 Walther von der Vogelweide: Kreuzlieder; Elegie (L)
um 1230 Lancelot (R)
  Eike von Repgow: Sächsische Weltchronik
um 1235 Kudrun (Ep)
  Rudolf von Ems: Alexander (Ep)
um 1240 Reinmar von Zweter: Sprüche
1. H. 13. Jh. Der Stricker: Die Schwänke des Pfaffen Amîs (En)
  Die gute Frau (V)
um 1250 Konrad von Würzburg: Der Welt Lohn (V)
  Rudolf von Ems: Weltchronik
  Ulrich von Türheim: Rennewart (Ep)
  Biterolf und Dietleib (Ep)
  Eckenlied (Ep)
  Laurin (Ep)
  Der Wartburgkrieg (V)
um 1255 Ulrich von Lichtenstein: Frauendienst (L, B)
2. H. 13. Jh. Konrad von Stoffeln: Gauriel von Muntabel (V)
  Rüdeger von Hinkhofen: Der Schlegel (V)
  Wernher der Gartenaere: Meier Helmbrecht (V)
  Mechthild von Magdeburg: Das fließende Licht der Gottheit (A)
um 1265 Konrad von Würzburg: Silvester (V)
1268 Die Rabenschlacht (Ep)
um 1270 Albrecht von Scharfenberg (?): Jüngerer Titurel (Ep)
vor 1275 Konrad von Würzburg: Alexius (V)
  Konrad von Würzburg: Die Klage der Kunst (V)
um 1275 Konrad von Würzburg: Engelhard (Ep)
um 1276 Konrad von Würzburg: Die goldene Schmiede (V)
1276/77 Buch der Rügen (V)
2. H. 13. Jh. Konrad von Würzburg: Herzmaere (Ep)
  Konrad von Würzburg: Heinrich von Kempten (Ep)
um 1285 Lohengrin (Ep)
Ende 13. Jh. Albrecht von Scharfenberg: Merlin (Ep)
  Konrad von Würzburg: Der Trojanerkrieg (Ep)
  Aristoteles und Phyllis (V)
  Frauenturnier (V)
  Rittertreue (V)
um 1300 Heinrich von Neustadt: Apollonius von Tyrland (Ep); Von Gotes Zuokunft (V)
  Das Passional (V)
  Johann von Konstanz: Minnelehre (V)
  Pfaffe Könemann: Der Kaland (Lg)
  Johannes Hadlaub: Minnelieder (L)
  Heinrich von Meißen (Frauenlob): Sprüche und Lieder (L)
  Hugo von Trimberg: Der Renner (Lg)
Anf. 14. Jh. Frauentreue (V)
  Das Leben der heiligen Elisabeth (V)
  Der Zwingäuer: Der schwangere Mönch (V)
um 1310 Heinrich von Hesler: Apokalypse (V). Evangelium Nicodemi
  Egenolf von Staufenberg: Peter von Staufenberg (V)
  Weingartner Liederhandschrift (L, Slg.)
1320 Ottokar von Steiermark: Österreichische Reimchronik (V)
um 1320 Karlmeinet (Epn)
1321 Spiel von den klugen und törichten Jungfrauen (D)
1327 Heinrich Seuse (Suso): Das Büchlein der Wahrheit (A)
1328 Heinrich Seuse (Suso): Büchlein der ewigen Weisheit (A)
um 1330 Das Märterbuch (En)
um 1335 Hadamar von Laber: Die Jagd (Ep)
1. H. 14. Jh. Manessische Handschrift (L, Slg.)
  Meister Eckhart: Deutsche Predigten
1337 Konrad von Ammenhausen: Schachzabelbuch (A)
um 1340 Das Kloster der Minne (V)
1349/50 Ulrich Boner: Der Edelstein (En)
um 1350 Die Minneburg (V)
  Baldemar von Peterweil: Altes Frankfurter Passionsspiel
  Johannes Tauler: Predigten
  Konrad von Megenberg: Das Buch der Natur (A)
um 1355 Heinrich von Mügeln: Der Meide Kranz (Le)
um 1362 Heinrich Seuse: Der Seuse (B)
2. H. 14. Jh. Rulman Merswin: Mystische Schriften
  Spiel vom Jüngsten Tage (D)
1378-98 Tilemann Elhen von Wolfhagen: Limburger Chronik
um 1390 Peter Suchenwirt: Reimreden
1397 Der Große Alexander (Ep)
Ende 14. Jh. Wenzelbibel (Übers. AT)
  Mönch von Salzburg: Lieder
14./15. Jh. Hugo von Montfort: Gedichte
um 1400 Johannes von Tepl (von Saaz): Der Ackermann aus Böhmen (D)
  Heinrich Kaufringer: Schwänke
  Der Harder: Frauenkranz (V)
   Heinrich Wittenwiler: Der Ring (V)
1401 Hans von Bühel: Die Königstochter von Frankreich (V)
nach 1410 Johannes Rothe: Ritterspiegel (Ep)
1412 Hans von Bühel: Dyocletianus Leben (V)
um 1415 Des Teufels Netz (V)
1. H. 15. Jh. Hermann Korner: Chronica novella (Neu Chronik)
  Muskatplüt: Lieder und Sprüche
  Hans Rosenplüt: Lieder, Schwänke, Fastnachtsspiele
  Oswald von Wolkenstein: Gedichte
1437 Elisabeth von Nassau-Saarbrücken: Loher und Maller (R)
1441 Hans Rosenplüt: Des Künigs von Engellant Hochzeit (D)
M. 15. Jh. Heinrich von Laufenberg: Geistliche Lieder
1453 Hermann von Sachsenheim: Die Mörin (V)
1460 Rheinisches Osterspiel
1462 Püterich von Reichertshausen: Ehrenbrief (Ep)
1462/65 Michael Beheim: Das Buch von den Wienern (V)
1464 Redentiner Osterspiel
um 1465 Philipp Frankfurter: Des Pfaffen Geschicht und Histori vom Kalenberg (V)
1471 Liederbuch der Klara Hätzlerin
1472 Das Dresdener Heldenbuch (En)
  Albrecht von Eyb: Ehebuch (A)
1473 Philipp Frankfurter: Der Pfaffe vom Kalenberg (En)
1474 Thüring von Ringoltingen: Melusina (V)
  Albrecht von Eyb: Spiegel der Sitten (A; ersch. 1511)
  Zeno oder Die Legende von den heiligen drei Königen (V)
um 1475 Ulrich Füetrer: Das Buch der Abenteuer (Epn)
  Bordesholmer Marienklage (D)
1479 Künzelsauer Fronleichnamsspiel (D)
1480 Johann von Soest: Margarethe von Limburg (Ep)
  Dietrich Schernberg: Ein schoen Spiel von Fraw Jutten (D)
um 1490 Dietrich Schernberg: Spiel von Frau Jutten (D)
um 1490 Neidhart Fuchs (Epn)
1493 Großes Frankfurter Passionsspiel
1494 Sebastian Brant: Das Narren Schyff (V)
1498 Reinke de Vos (Ep)
Ende 15. Jh. Neidhart Fuchs (Volksbuch)
  Donaueschinger Passionsspiel (D)
15./16. Jh. Hans Folz: Fastnachtsspiele (D)
1509 Fortunatus (Volksbuch)
1511 Erasmus von Rotterdam: Lob der Torheit (A)
  Albrecht von Eyb: Spiegel der Sitten (A)
1512 Thomas Murner: Der Schelmen Zunfft (V); Doctor Murners Narren Bschwerung (V)
1514 Kaiser Maximilian I.: Der Weißkunig (R)
  Eobanus Hessus: Heroiden
1515 Ein kurtzweilig Lesen von Dil Ulenspiegel geboren uss dem Land zu Brunsswick (Volksbuch)
  Pamphilus Gengenbach: Spiel von den zehn Altern dieser Welt
1517 Ambraser Heldenbuch (Epn)
  Kaiser Maximilian: Teuerdank (Ep)
  Pamphilus Gengenbach: Der Nollhart (D)
1518 Der Frankfurter: Eyn deutsch Theologia (A)
1519 Thomas Murner: Die Geuchmat (Ep)
1520 Martin Luther: An den christlichen Adel deutscher Nation von des christlichen Standes Besserung (A)
  Martin Luther: Von der Freyheit eynisz Christen Menschen (A)
1521 Pamphilus Gengenbach: Die Gäuchmatt (D)
  Joachim von Watt (?): Karsthans (Flugschrift)
  Johann Eberlin von Günzburg: Die XV Bundtsgnossen (Flugschriften)
  Ulrich von Hutten: Gesprächsbüchlein (A)
1522 Martin Luther: Übersetzung des Neuen Testaments
  Johannes Pauli: Schimpf und Ernst (En)
  Thomas Murner: Von dem großen lutherischen Narren (Ep)
1523 Niklas Manuel: Vom Papst und seiner Priesterschaft (D)
1524 Hans Sachs: Dialoge
1524ff. Martin Luther: Achtliederbuch (L)
1525 Niklas Manuel: Der Ablasskrämer (D)
1527 Burkard Waldis: De Parabell vam verlorn Szohn (D)
  Hans Sachs: Lucretia (D)
1530 Martin Luther: Sendbrief vom Dolmetschen (A)
  Paracelsus: Das Buch Paragranum ... (An)
  Paracelsus: Das Buch Paramirum ... (A)
1532 Sixt Birck: Die History von der fromen gottsfürchtigen frouwen Susanna (D)
  Jörg Wickram: Der trew Eckart (D)
1533 Heinrich Bullinger: Ein schoen Spil von der Geschicht der edlen Römerin Lucretiae (D)
1535 Wilhelm Salzmann: Eine schöne und kurtzweilige Histori von dem Keyser Octaviano (Volksbuch)
  Paul Rebhun: Geistlich spiel von der gotfurchtigen und keuschen frawen Susannen (D)
1538 Paul Rebhun: Ein Hochzeit spil auff die hochzeit zu Cana Galileae (D)
1539ff. Georg Forster: Frische teutsche Liedlein
1540 Jörg Wickram: Der verlorene Sohn (D)
  Thiebolt Gart: Joseph (D)
1541 Sebastian Franck: Sprichwörter (Slg.)
1545 Jakob Ruf: Ein hüpsch und lustig spyl ... von dem frommen und ersten eydgenossen Wilhelm Thellen (D) 
1546 Zacharias Bletz: Marcolfus (D)
1549 Zacharias Bletz: Luzerner Antichrist- und Weltgerichtsspiel (D)
um 1550 Hans Sachs: Fastnachtsspiele (u.a. Der farent Schueler ins Paradeis)
1551 Jörg Wickram: Gabriotto und Reinhart (R)
  Hans Sachs: Das Kelberbrüten (D)
1554 Jörg Wickram: Der jungen Knaben Spiegel (R)
1555 Jörg Wickram: Das Rollwagenbuechlin (En)
1557 Hans Sachs: Der hörnen Sewfriedt (D)
  Jörg Wickram: Der Goldfaden (R)
1566 Martin Luther: Tischreden
1567 Hans Sachs: Meisterlieder, Lieder, Spiele
1569-1595 Amadis-Roman (Übers., 24 Bde.)
1571 Adam Puschmann: Gründlicher Bericht des deutschen Meistergesangs (A)
1573 Johann Fischart: Flöh Hatz Weiber Tratz (V)
1575 Johann Fischart: Gargantua (R)
1576 Johann Fischart: Das glückhaft Schiff von Zürich (Ep)
  Hans Sachs: Das heysz Eysen (D)
  Jakob Regnart: Kurzweilige teutsche Lieder nach Art der neapolitanen oder welschen Villanellen
1578 Johann Fischart: Das philosophisch Ehzuchtbüchlin (A)
  Valentin Weigel: Der güldene Griff alle Ding ohne Irrthumb zu erkennen ... (A; ersch. 1613)
1579 Nicodemus Frischlin: Frau Wendelgard (D)
1580 Nicodemus Frischlin: Phasma (D)
  Bartholomäus Krüger: Spiel vom Anfang und Ende der Welt (D)
  Johann Fischart: Legende vom vierhörnigen Hütlein (A)
1582 Ambraser Liederbuch
1583 Luzerner Passionsspiel
1587 Buch der Liebe (Re)
  Bartholomäus Krüger: Hans Clawerts werckliche Historien (Volksbuch)
  Historia von D. Johann Fausten (Volksbuch)
1590 Johann Fischart: Geschichtklitterung (R)
1593 Herzog Heinrich Julus von Braunschweig: Tragica Comoedia von der Susanna (D)
1594 Herzog Heinrich Julius von Braunschweig: Vincentius Ladislaus (D)
1595 Georg Rollenhagen: Froschmeuseler (Ep)
1597 Das Lalebuch (Volksbuch)
1598 Die Schildbürger (Volksbuch)
1601 Theobald Höck: Schönes Blumenfeld (L)
1602 Jacob Bidermann: Cenodoxus (D)
  Der Ewige Jude (Volksbuch)
1605-1609 Johann Arnd(t): Vier Bücher vom wahren Christentum (An)
1609 Gabriel Rollenhagen: Amantes Amentes (D)
1616 Johann Valentin Andreae: Chymische Hochzeit Christiani Rosencreutz Anno 1459 (R)
1618 Jakob Ayrer: Spiegel weiblicher Zucht vnd Ehr (D)
1618/19 Georg Rudolf Weckherlin: Oden und Gesänge
1624 Martin Opitz: Teutsche Poemata (L)
  Martin Opitz: Buch von der deutschen Poeterey (A)
1630 Martin Opitz: Schäferei von der Nymphen Hercinie (E)
1633 Martin Opitz: Trost Gedichte in Widerwertigkeit dessz Krieges (L)
1634 Jakob Böhme: Aurora, das ist: Morgenröthe im Aufgang und Mutter der Philosophiae (A)
  Oberammergauer Passionsspiel (D)
1637 Andreas Gryphius: Lissaer Sonette
1639 Andreas Gryphius: Sonn- und Feiertagssonette
1640 Jakob Böhme: Mysterium magnum (A)
1640/43 Johann Michael Moscherosch: Wunderliche und wahrhaftige Gesichte Philanders von Sittewald (En)
1641-49 Georg Philipp Harsdörffer: Frawen-Zimmer Gespräch-Spiel (8 Teile)
1642 Paul Fleming: Teutsche Poemata (L)
1645 Philipp von Zesen: Ritterholds von Blauen Adriatische Rosemund (R)
1647 Johann Rist: Das Friede wünschende Teutschland (D)
  Adam Olearius: Offt begehrte Beschreibung der newen orientalischen Reise (Rb)
1647-53 Georg Philipp Harsdörffer: Poetischer Trichter (A, 3 Bde.)
1649 Friedrich Spee von Langenfeld: Trutz Nachtigal (L)
  Friedrich Spee von Langenfeld: Güldenes Tugend-Buch (A)
1650 Daniel Casper von Lohenstein: Ibrahim Bassa (D)
  Andreas Gryphius: Leo Armenius (D)
1654 Friedrich von Logau: Deutscher Sinn-Gedichte drey Tausend
1657 Andreas Gryphius: Catharina von Georgien. Oder Bewehrete Beständigkeit (D)
  Andreas Gryphius: Cardenio und Celinde (D)
  Angelus Silesius: Geistreiche Sinn- und Schlußreime
  Angelus Silesius: Heilige Seelen-Lust oder geistliche Hirtenlieder der in ihren Jesum verliebten Psyche
1657/63 Andreas Gryphius: Ermordete Majestät. Oder Carolus Stuardus König von Groß Britannien (D)
1658 Andreas Gryphius: Absurda Comica oder Herr Peter Squentz (D)
1659 Andreas Gryphius: Großmüttiger Rechts-Gelehrter. Oder Sterbender Aemilius Paulus Papinianus (D)
1659/60 Andreas Heinrich Buchholtz: Des ... Großfürsten Herkules und des ... Fräuleins Valiska Wundergeschichte (R, 2 Teile)
1660 Andreas Gryphius: Verlibtes Gespenste/Die gelibte Dornrose (D) 
  Kaspar Stieler: Die geharnschte Venus (L)
1661 Daniel Casper von Lohenstein: Cleopatra (D)
1663 Matthias Jonsohn: Gedoppelte Liebes-Flamme (R)
  Andreas Gryphius: Horribilicribrifax oder wählende Liebhaber (D)
  Justus Georg Schottel: Ausführliche Arbeit von der Teutschen Haubt-Sprache (A)
1663/64 Wolfgang Helmhard Freiherr von Hohberg: Der Habspurgische Ottobert (Ep)
1664 Angelus Silesius: Und Scheffler redet noch! (A)
1665 Daniel Casper von Lohenstein: Agrippina (D)
1667 Paul Gerhardt: Geistliche Andachten (L)
1669 Hans Jakob Christoffel v. Grimmelshausen: Der Abentheuerliche Simplicissimus Teutsch (R)
  Daniel Casper von Lohenstein: Sophonisbe (D)
1669/73 Herzog Anton Ulrich von Braunschweig: Die durchleuchtige Syrerin Aramena (R, 5 Bde.)
1670 Hans Jakob Christoffel v. Grimmelshausen: Trutz Simplex (R)
  Hans Jakob Christoffel v. Grimmelshausen: Der seltzame Springinsfeld (E)
1672 Christian Weise: Die drei ärgsten Erznarren in der ganzen Welt (R)
1672/73 Hans Jakob Christoffel v. Grimmelshausen: Das wunderbarliche Vogel-Nest (R)
1673 Eberhard Werner Happel: Der asiatische Onogambo (R)
1674 Angelus Silesius: Cherubinischer Wandersmann (L)
1677-1707 Herzog Anton Ulrich von Braunschweig: Octavia, roemische Geschichte (R, 6 Bde.)
1679 Johannes Riemer: Der politische Maul-Affe (R)
  Christian Weise: Bäuerischer Machiavellus (D)
  Christian Hoffmann von Hoffmannswaldau: Helden-Briefe (V)
1680 Abrahma a Sancta Clara: Mercks Wienn (A)
1681 Johann Beer: Der berühmte Narren-Spital (R)
1682 Johann Beer: Deutsche Winternächte (R)
  Christian Weise: Trauerspiel von dem neapolitanischen Hauptrebellen Masaniello (D)
1683 Johann Beer: Die kurtzweiligen Sommer-Täge (R); Zendorii à Zendoriis teutsche Winternächte (R)
  Daniel Speer: Ungarischer oder dacianischer Simplicissimus (R)
1684-86 Quirinus Kuhlmann: Der Kühlpsalter (L, 3 Teile)
1685 Talander: Liebes-Cabinet der Damen (R)
1686-95 Abraham a Sancta Clara: Judas der Ertz-Schelm, für ehrliche Leuth (A)
1689 Heinrich Anselm von Ziegler und Klipphausen: Die asiatische Banise (R)
1689/90 Daniel Casper von Lohenstein: Großmütiger Feldherr Arminius ... (R)
1690 Eberhard Werner Happel: Der academische Roman. Worinnen das Studenten-Leben fürgebildet wird ... (R)
1695 Christian Reuter: L'honnête femme oder Die ehrliche Frau zu Pliszine (D)
1695-1727 Herrn von Hofmannswaldau und anderer Deutschen auserlesene Gedichte (L, 7 Bde.)
1696 Christian Reuter: Schelmuffskys wahrhaftige kuriöse und sehr gefährliche Reisebeschreibung ... (R) 
1698 Christian Gryphius: Poetische Waelder (L)
  Gotthard Heidegger: Mythoscopia romantica (A)
1699/1700 Gottfried Arnold: Unparteyische Kirchen- und Ketzerhistorie ... (A)
1700 Johann Kuhnau: Der musicalische Quack-Salber (R)
  Friedrich Rudolf von Canitz: Nebenstunden unterschiedener Gedichte
1702 Menantes: Die liebens-würdige Adalie (R)
  August Hermann Francke: Öffentliches Zeugnis vom Werk, Wort und Dienst Gottes (An)
1712 Christian Wolff: Vernünftige Gedanken von den Kräften des menschlichen Verstandes ... (A)
1715 Otto Philipp Virdung von Hartung: Des glückseeligen Ritters Adelphico Lebens- und Glücksfälle... (R)
1720 Gottfried Wilhelm Leibniz: Lehrsätze über die Monadologie (A)
  Christian Wolff: Vernünftige Gedanken von Gott, der Welt und der Seele des Menschen (A)
  Christian Wolff: Vernünftige Gedanken von der Menschen Tun und Lassen (A)
1721-48 Barthold Heinrich Brockes: Irdisches Vergnügen in Gott (L, 9 Bde.)
1724 Johann Christian Günther: Deutsche und lateinische Gedichte (L)
1725 Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf: Sammlung geistlicher und lieblicher Lieder
1729 Albrecht von Haller: Die Alpen (Lg)
  Friedrich von Hagedorn: Versuch einiger Gedichte oder erlesene Proben poetischer Nebenstunden
  Gerhard Tersteegen: Geistliches Blumengärtlein inniger Seelen (L)
1730 Johann Christoph Gottsched: Versuch einer Critischen Dichtkunst vor die Deutschen (A)
1731 Johann Christoph Gottsched: Sterbender Cato (D)
1731-43 Johann Gottfried Schnabel: Die Insel Felsenburg (R, 4 Bde. = Wunderliche Fata einiger See-Fahrer)
1732 Albrecht von Haller: Versuch schweizerischer Gedichten (!)
1734 Christian Ludwig Liscow: Die Vortrefflichkeit und Nohtwendigkeit der Elenden Scribenten (Satire)
1737 Jakob Immanuel Pyra: Der Tempel der wahren Dichtjkunst (Ep)
1738 Johann Gottfried Schnabel: Der im Irr-Garten der Liebe herum taumelnde Cavalier (R)
  Friedrich von Hagedorn: Versuch in poetischen Fabeln und Erzählungen (Slg.)
1740 Johann Jakob Bodmer: Critische Abhandlung von dem Wunderbaren in der Poesie
  Johann Jakob Breitinger: Critische Abhandlung von der Natur ... (A)
  Johann Jakob Breitinger: Critische Dichtkunst (A)
1740-45 Johann Christoph Gottsched: Deutsche Schaubühne nach den Regeln der alten Griechen ... eingerichtet (6 Bde.)
1741 Hinrich Borkenstein: Der Bookesbeutel (D)
  Johann Elias Schlegel: Vergleichung Shakespears und Andreas Gyrphs (A)
1742-52 Friedrich von Hagedorn: Sammlung neuer Oden und Lieder (3 Teile)
1743 Sebastian Sailer: Die Schöpfung der ersten Menschen, der Sündenfall und dessen Strafe (D)
  Johann Elias Schlegel: Hermann (D)
1744 Friedrich Wilhelm Zachariae: Der Renommiste (Ep)
1744-1758 Wilhelm Ludwig Gleim: Versuch in scherzhaften Liedern (3 Teile)
1745 Christian Fürchtegott Gellert: Die Betschwester (D)
  Luise Adelgunde Victorie Gottschedin: Der Witzling (D)
  Immanuel J. Pyra/Samuel G. Lange: Thirsis' und Damons freundschaftliche Lieder
1746/48 Christian Fürchtegott Gellert: Fabeln und Erzählungen (2 Teile)
1747 Christian Fürchtegott Gellert: Die zärtlichen Schwestern (D)
  Johann Elias Schlegel: Canut (D)
  Johann Elias Schlegel: Die stumme Schönheit (D)
1747/48 Christian Fürchtegott Gellert: Das Leben der Schwedischen Gräfin von G*** (R)
1748 Friedrich Gottlieb Klopstock: Der Messias (Ep)
  Johann Elias Schlegel: Die stumme Schönheit (D)
  Gotthold Ephraim Lessing: Der junge Gelehrte (D)
  Johann Christoph Gottsched: Deutsche Sprachkunst nach den Mustern der besten Schriftsteller (A)
1749 Ewald Christian von Kleist: Der Frühling (Ep)
  Gotthold Ephraim Lessing: Die Juden (D; ersch. 1754)
  Johann Peter Uz: Lyrische und andere Gedichte
1750 Friedrich Gottlieb Klopstock: Oden (L)
1751-55 Gottlieb Wilhelm Rabener: Sammlung satirischer Schriften (4 Bde.)
1752 Christian Felix Weiße: Die verwandelten Weiber oder Der Teufel ist los (D)
1755 Gotthold Ephraim Lessing: Der Freygeist (D)
  Gotthold Ephraim Lessing: Der Misogyn (D)
  Gotthold Ephraim Lessing: Miss Sara Sampson (D)
  Moses Mendelssohn: Briefe über die Empfindungen (A)
  Johann Joachim Winckelmann: Gedanken über die Nachahmung der griechischen Werke... (A)
1756 Salomon Geßner: Idyllen (En)
1756/57 Gotthold Ephraim Lessing: Briefwechsel über das Trauerspiel (A)
1757 Friedrich Gottlieb Klopstock: Der Tod Adams (D)
  Christian Fürchtegott Gellert: Geistliche Oden und Lieder
  Wilhelm Ludwig Gleim: Preußische Kriegslieder in den Feldzügen 1756 und 1757
1758 Joachim Wilhelm von Brawe: Der Freygeist (D)
  Salomon Geßner: Der Tod Abels (Ep)
  Christoph Martin Wieland: Prosaische und poetische Schriften (3 Bde.)
1759 Gotthold Ephraim Lessing: Philotas (D)
  Gotthold Ephraim Lessing: Fabeln. Abhandlung über die Fabel
  Johann Georg Hamann: Sokratische Denkwürdigkeiten (A)
  Karl von Moser: Der Herr und der Diener (A)
1759-65 Gotthold Ephraim Lessing: Briefe, die neueste Literatur betreffend (A)
1760 Johann Peter Uz: Versuch über die Kunst stets fröhlich zu seyn (Lg)
  Johann Georg Hamann: Aesthetica in nuce (A)
1760-62 Karl August Musäus: Grandison der Zweite (R, 3 Bde.)
  Justus Möser: Harlequin oder Vertheidigung des Groteske-Komischen (A)
1762 Christoph Martin Wieland: Komische Erzählungen
  Philipp Hafner: Mägera (D)
  Johann Georg Hamann: Kreuzzüge des Philologen (P)
1763 Philipp Hafner: Die bürgerliche Dame oder Die bezämmten Ausschweifungen eines zügellosen Eheweibes (D)
1764 Christoph Martin Wieland: Der Sieg der Natur über die Schwärmerei (R)
  Moritz August von Thümmel: Wilhelmine oder Der vermählte Pedant (Ep)
  Johann Joachim Winckelmann: Geschichte der Kunst des Alterthums (A)
1764ff. Georg Christoph Lichtenberg: Sudelbücher (Aphorismen)
1766 Gotthold Ephraim Lessing: Laokoon oder Über die Grenzen der Malerei und Poesie (A)
  Heinrich Wilhelm von Gerstenberg: Gedicht eines Skalden (V)
  Immanuel Kant: Träume eines Geistersehers (A)
1766/67 Christoph Martin Wieland: Geschichte des Agathon (R, 2 Teile)
  Heinrich Wilhelm von Gerstenberg: Briefe über Merkwürdigkeiten der Literatur (An)
1767 Gotthold Ephraim Lessing: Minna von Barnhelm oder Das Soldatenglück (D)
  Karl Wilhelm Ramler: Oden
  Moses Mendelssohn: Phädon oder Über die Unsterblichkeit der Seele (A)
1767/68 Johann Gottfried Herder: Fragmente über die neuere deutsche Literatur (An)
1767-69 Gotthold Ephraim Lessing: Hamburgische Dramaturgie (An)
1768 Christoph Martin Wieland: Musarion oder Die Philosophie der Grazien (V)
  Heinrich Wilhelm von Gerstenberg: Ugolino (D)
1769 Johann Wolfgang von Goethe: Die Mitschuldigen (D)
  Friedrich Gottlieb Klopstock: Hermanns Schlacht (D)
  Johann Gottfried Herder: Kritische Wälder (A, 3 Bde.)
  Johann Gottfried Herder: Journal meiner Reise im Jahre 1769 (B; ersch. 1846)
  Gotthold Ephraim Lessing: Wie die Alten den Tod gebildet (A)
1769-73 Johann Timotheus Hermes: Sophiens Reise von Memel nach Sachsen (R, 5 Bde.)
1771 Sophie von La Roche: Geschichte des Fräuleins von Sternheim (R)
  Friedrich Gottlieb Klopstock: Oden und Elegien
  Johann Wolfgang von Goethe: Zum Schäkespears Tag (Rede)
1771-74 Johann Georg Sulzer: Allgemeine Theorie der Schönen Künste (An)
1772 Gotthold Ephraim Lessing: Emilia Galotti (D)
  Christoph Martin Wieland: Der goldene Spiegel oder Die Könige von Scheschian (R)
  Johann Wolfgang von Goethe: Wanderers Sturmlied (Le)
  Johann Wolfgang von Goethe: Von deutscher Baukunst (A)
  Johann Gottfried Herder: Abhandlung über den Ursprung der Sprache
1773 Johann Wolfgang von Goethe: Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand (D)
  Johann Wolfgang von Goethe: Satyros oder Der vergötterte Waldteufel (D; ersch. 1817)
  Johann Wolfgang von Goethe: Prometheus (D, Le; ersch. 1830); Ganymed (Le)
  Gottfried August Bürger: Lenore (Ba)
  Johann Gottfried Herder: Von deutscher Art und Kunst (An)
1773-76 Christoph Fr. W. Nicolai: Das Leben und die Meinungen des Herrn Magister Sebaldus Nothanker (R, 3 Bde.)
1774 Johann Wolfgang von Goethe: Die Leiden des jungen Werthers (R)
  Johann Wolfgang von Goethe: Clavigo (D)
  Johann Wolfgang von Goethe: Götter, Helden und Wieland (D)
  Johann Wolfgang von Goethe: Jahrmarktsfest zu Plundersweilern (D)
  Jakob Michael Reinhold Lenz: Der Hofmeister (D)
  Jakob Michael Reinhold Lenz: Lustspiele nach dem Plautus fürs deutsche Theater
  Jakob Michael Reinhold Lenz: Der neue Menoza (D)
  Johann Wolfgang von Goethe: Mahomets Gesang (Le); Adler und Taube (Le); Schwager Kronos (Le)
  Christian Friedrich von Blankenburg: Versuch über den Roman (A)
  Johann Gottfried Herder: Auch eine Philosophie der Geschichte zur Bildung der Menschheit (A)
  Friedrich Gottlieb Klopstock: Die deutsche Gelehrtenrepublik (A)
  Jakob Michael Reinhold Lenz: Anmerkungen über das Theater (A)
1774/76 Johann Gottfried Herder: Älteste Urkunde des Menschengeschlechts (A)
1774-80 Christoph Martin Wieland: Die Abderiten (R)
1774-86 Justus Möser: Patriotische Phantasien (An, 4 Teile)
1775 Johann Wolfgang von Goethe: Erwin und Elmire (D)
  Friedrich Maximilian Klinger: Das leidende Weib (D)
  Friedrich Müller: Die Schaaf-Schur (D)
  Friedrich Müller: Der Satyr Mopsus (V)
  Johann Wolfgang von Goethe: Gedichte der Straßburger und Frankfurter Zeit
1775-78 Johann Caspar Lavater: Physiognomische Fragmente (A, 4 Bde.)
1775/76 Friedrich Heinrich Jacobi: Aus Eduard Allwills Papieren (R)
1775-1812 Matthias Claudius: Asmus omnia sua secum portans oder Sämtliche Werke des Wandsbecker Boten (L, An)
1776 Johann Martin Miller: Siegwart, eine Klostergeschichte (R)
  Johann Karl Wezel: Belphegor (R)
  Johann Wolfgang von Goethe: Claudine von Villa Bella (D); Stella (D); Die Geschwister (D)
  Friedrich Maximilian Klinger: Sturm und Drang (D); Die Zwillinge (D)
  Johann Caspar Lavater: Abraham und Isaak (D)
  Johann Anton Leisewitz: Julius von Tarent (D)
  Jakob Michael Reinhold Lenz: Die Soldaten (D)
  Heinrich Leopold Wagner: Die Kindermörderin (D)
1777 Johann Heinrich Jung-Stilling: Heinrich Stillings Jugend (B)
  Jakob Michael Reinhold Lenz: Der Engländer (D)
  Gotthold Ephraim Lessing: Die Erziehung des Menschengeschlechts (A)
1778 Johann Wolfgang von Goethe: Prosepina (D)
  Friedrich Müller: Fausts Leben, I. Teil (D)
  Johann Gottfried Herder: Vom Erkennen und Empfinden der menschlichen Seele (A)
  Gotthold Ephraim Lessing: Anti-Goeze (An)
  Georg Christoph Lichtenberg: Über Physiognomik wider die Physiognomen ... (A)
  Hermann Samuel Reimarus: Von dem Zwecke Jesu und seiner Jünger (A)
1778/79 Johann Gottfried Herder: Volkslieder (Sgl.)
1778/80 Gotthold Ephraim Lessing: Ernst und Falk. Gespräche für Freymäurer
1778-81 Theodor Gottlieb von Hippel: Lebensläufe nach aufsteigender Linie (R, 4 Bde.)
1779 Friedrich Traugott Hase: Gustav Aldermann (R)
  Johann Gottwert Müller: Siegfried von Lindenberg (R)
  Johann Wolfgang von Goethe: Die Laune des Verliebten (D)
  Gotthold Ephraim Lessing: Nathan der Weise (D)
  Christian u. Friedrich Leopold Graf zu Stolberg: Gedichte
  Friedrich Gottlieb Klopstock: Über Sprache und Dichtkunst (A)
1780 Johann Karl Wezel: Herrmann und Ulrike (R)
  Otto Freiherr von Gemmingen-Hornberg: Der teutsche Hausvater (D)
  Christoph Martin Wieland: Oberon (V)
1781 Johann Heinrich Voß: Übersetzung der Odyssee von Homer (Ep)
  Friedrich Müller: Golo und Genovefa (D; ersch. 1811)
  Friedrich Schiller: Die Räuber (D)
  Johann Heinrich Voß: Der siebzigste Geburtstag (V)
  Johann Gottfried Herder: Über die Würkung der Dichtkunst auf die Sitten der Völker ... (A)
  Immanuel Kant: Kritik der reinen Vernunft (A)
  Justus Möser: Ueber die deutsche Sprache und Litteratur (A)
1782 Friedrich Schiller (Hg.): Anthologie auf das Jahr 1782 (L)
  Friedrich Schiller: Resignation (Le)
  Aloys Blumauer: Abenteuer des frommen Helden Aeneas oder Vergils Aeneis travestiert (Ep)
  Johann Gottfried Herder: Über die Seelenwanderung (A)
1782/83 Ludwig Heinrich Christoph Hölty: Gedichte
  Johann Gottfried Herder: Vom Geist der ebräischen Poesie (A)
1782-87 Johann Karl August Musäus: Volksmährchen der Deutschen (5 Bde.)
1783 Friedrich Schiller: Die Verschwörung des Fiesco zu Genua (D)
  Immanuel Kant: Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik ... (A)
1783/84 Johann Heinrich Voß: Luise (V)
1784 Carl Arnold Kortum: Leben, Meynungen und Thaten von Hieronimus Jobs, dem Kandidaten (Jobsiade) (V)
  Friedrich Schiller: Kabale und Liebe (D)
  Johann Wolfgang von Goethe: Über den Granit (A; ersch. 1878)
  Immanuel Kant: Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? (A)
  Friedrich Schiller: Die Schaubühne als moralische Anstalt betrachtet (A)
1784-91 Johann Gottfried Herder: Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit (An, 5 Teile)
1784ff. Georg Christoph Lichtenberg: Ausführliche Erklärung der Hogarthischen Kupferstiche (A)
1785 Friedrich Schiller: An die Freude (Le)
  Christian Friedrich Daniel Schubart: Gedichte aus dem Kerker (u.a. Die Fürstengruft)
  Immanuel Kant: Grundlegung zur Metaphysik der Sitten (A)
  Friedrich Schiller: Was kann eine gute stehende Schaubühne eigentlich wirken? (A)
1785/86/90 Karl Philipp Moritz: Anton Reiser (R, 4 Teile)
1786 Gottfried August Bürger: Wunderbare Reisen zu Wasser und Lande ... des Freyherrn von Münchhausen (En)
  Immanuel Kant: Metaphysische Anfangsgründe der Naturwissenschaft (A)
  Immanuel Kant: Muthmaßlicher Anfang der Menschengeschichte (A)
  Friedrich Schiller: Philosophische Briefe (A)
1786-1808 Johannes von Müller: Geschichten Schweizerischer Eidgenossenschaft (A)
1786/1790 Karl Philipp Moritz: Andreas Hartknopf (R, 2 Teile)
1787 Wilhelm Heinse: Ardinghello und die glückseligen Inseln (R)
  Friedrich Schiller: Der Geisterseher (R)
  Johann Wolfgang von Goethe: Iphigenie auf Tauris (D)
  Friedrich Schiller: Don Karlos, Infant von Spanien (D)
  Johann Gottfried Herder: Gott. Einige Gespräche (A)
1787-89 Wilhelm Friedrich von Meyern: Dya-Na-Sore oder Die Wanderer (R, 3 Bde.)
1788 Friedrich Leopold Graf zu Stolberg: Die Insel (R)
  Johann Wolfgang von Goethe: Egmont (D)
  Friedrich Schiller: Die Götter Griechenlands (Le). Die Künstler (Le)
  Immanuel Kant: Kritik der praktischen Vernunft (A)
  Adolph Freiherr von Knigge: Über den Umgang mit Menschen (A)
  Karl Philipp Moritz: Über die bildende Nachahmung des Schönen (A)
  Friedrich Schiller: Geschichte des Abfalls der Vereinigten Niederlande von der spanischen Regierung (A)
1788/89 Christoph Martin Wieland: Geheime Geschichte des Philosophen Peregrinus Proteus (R)
1789 August von Kotzebue: Menschenhaß und Reue (D)
  Johann Wolfgang von Goethe: Vermischte Gedichte (L)
  Friedrich Gottlieb Klopstock: Die Frühlingsfeier (Le)
  Ulrich Bräker: Lebensgeschichte und natürliche Ebentheuer des armen Mannes im Tockenburg (B)
  Johann Wolfgang von Goethe: Über einfache Nachahmung der Natur, Manier, Stil (A)
  Friedrich Schiller: Was heißt und zu welchem Ende studiert man Universalgeschichte? (A)
1790 Johann Wolfgang von Goethe: Torquato Tasso (D)
  Johann Wolfgang von Goethe: Faust. Ein Fragment (D)
  Immanuel Kant: Kritik der Urtheilskraft (A)
1791 Friedrich Maximilian Klinger: Fausts Leben, Taten und Höllenfahrt (R)
  Emanuel Schikaneder: Die Zauberflöte (Libretto)
  Karl Philipp Moritz: Götterlehre (A)
1791-93 Friedrich Schiller: Geschichte des dreyßigjährigen Kriegs (A)
1791/94 Georg Forster: Ansichten vom Niederrhein ... (Rb)
1791-1805 Moritz August von Thümmel: Reise in die mittäglichen Provinzen von Frankreich im Jahre 1785-1786 (R, 10 Bde.)
1792 Friedrich Heinrich Jacobi: Eduard Allwills Briefsammlung (R)
  Friedrich Schiller: Der Verbrecher aus verlorener Ehre (E)
  Johann Wolfgang von Goethe: Der Groß-Cophta (D)
  Anna Luise Karsch: Gedichte
  Wilhelm von Humboldt: Ideen zu einem Versuch, die Grenzen der Wirksamkeit des Staats zu bestimmen (A)
  Friedrich Schiller: Über die tragische Kunst (A)
1793 Jean Paul: Die unsichtbare Loge (R)
  Jean Paul: Das Leben des vergnügten Schulmeisterlein Maria Wuz in Auenthal (E)
  Johann Heinrich Voß: Übersetzung der Ilias von Homer (Ep)
  Johann Wolfgang von Goethe: Der Bürgergeneral (D)
  Friedrich Hölderlin: Hymnen. Elegien
  Immanuel Kant: Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft (A)
  Friedrich Schiller: Über das Pathetische (A)
  Friedrich Schiller: Über Anmut und Würde (A)
1793/94 Theodor Gottlieb von Hippel: Kreuz- und Querzüge des Ritters A bis Z (R)
1793-97 Johann Gottfried Herder: Briefe zur Beförderung der Humanität (An)
1794 Karl Philipp Moritz: Die neue Cecilia (R)
  Johann Wolfgang von Goethe: Reineke Fuchs (Ep)
  Johann Gottlieb Fichte: Einige Vorlesungen über die Bestimmung des Gelehrten (An)
1794/95 Johann Gottlieb Fichte: Grundlage der gesammten Wissenschaftslehre (A)
1795 Jean Paul: Hesperus oder 45 Hundsposttage (R)
  Johann Wolfgang von Goethe: Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten (En; u.a. Mährchen)
  August Wilhelm Iffland: Der Spieler (D)
  Johann Wolfgang von Goethe: Römische Elegien (L)
  Johann Wolfgang von Goethe: Venetianische Epigramme
  Immanuel Kant: Zum ewigen Frieden (A)
  Friedrich Schiller: Über die ästhetische Erziehung des Menschen (A)
  Friedrich Schlegel: Über die Diotima (A)
1795/96 Johann Wolfgang von Goethe: Wilhelm Meisters Lehrjahre (R, 4 Bde.)
  Wilhelm Heinse: Hildegard von Hohenthal (R, 3 Bde.)
  Ludwig Tieck: Die Geschichte des Herrn William Lovell (R)
  Friedrich Schiller: Gedankenlyrik (L)
  Friedrich Schiller: Über naive und sentimentalische Dichtung (A)
1796 Jean Paul: Das Leben des Quintus Fixlein (R)
  Jean Paul: Rede des todten Christus vom Weltgebäude herab daß kein Gott sei (E)
  Johann Wolfgang von Goethe/Friedrich Schiller: Xenien (satir. Distichen)
  Wilhelm Heinrich Wackenroder/Ludwig Tieck: Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders (An)
1796/97 Jean Paul: Siebenkäs (R)
1797 Jakob Michael Reinhold Lenz: Der Waldbruder (R)
  Ludwig Tieck: Volksmärchen (u.a. Der blonde Eckbert, E; Der gestiefelte Kater, D)
  Johann Wolfgang von Goethe: Herrmann und Dorothea (Ep)
  Ludwig Tieck: Karl von Berneck (D)
  Johann Wolfgang von Goethe: Der Zauberlehrling; Die Braut von Korinth; Der Gott und die Bajadere (Ban)
  Friedrich Schiller: Der Ring des Polykrates; Der Taucher; Die Kraniche des Ibykus; Der Handschuh (Ban)
  Immanuel Kant: Die Metaphysik der Sitten (A)
  Friedrich Wilhelm Schelling: Ideen zu einer Philosophie der Natur (A)
  Friedrich von Schlegel: Über das Studium der griechischen Poesie (A)
1797-99 Friedrich Hölderlin: Hyperion oder der Eremit in Griechenland (R, 2 Bde.)
1797ff. Ludwig Tieck: Empedokles-Fragmente (Der Tod des Empedokles) (D)
1798 Ludwig Tieck: Franz Sternbalds Wanderungen (R)
  Karl Friedrich Hensler: Das Donauweibchen (D)
  Johann Wolfgang von Goethe/Friedrich Schiller: Balladen
  Friedrich Schiller: Die Bürgschaft (Ba)
  Novalis: Blütenstaub (Aphorismen)
  Immanuel Kant: Anthropologie in pragmatischer Hinsicht abgefasst (A)
  Immanuel Kant: Der Streit der Facultäten (A)
1798/99 Friedrich Schiller: Wallenstein (D-Trilogie)
1798-1800 Friedrich von Schlegel: Athenäums-Fragmente (An)
1799 Friedrich von Schlegel: Lucinde (R)
  Christian August Vulpius: Rinaldo Rinaldini, der Räuberhauptmann (R)
  Christoph Martin Wieland: Agathodämon (R)
  Johann Wolfgang von Goethe: Die Metamorphose der Pflanzen (Le)
  Friedrich Hölderlin: Gedichte (L)
  Novalis: Die Christenheit oder Europa (A)
  August Wilhelm von Schlegel/Karoline von Schlegel: Die Gemählde (A)
  Friedrich Schleiermacher: Über die Religion (A)
  Ludwig Tieck (auch Hg.)/Wilhelm Heinrich Wackenroder: Phantasien über die Kunst für Freunde der Kunst (An)
1800 Friedrich Schiller: Maria Stuart (D)
  Ludwig Tieck: Leben und Tod der heiligen Genoveva (D)
  Ludwig Tieck: Die verkehrte Welt (D)
  Friedrich Schiller: Das Lied von der Glocke
  Novalis: Hymnen an die Nacht (L)
  Johann Gottlieb Fichte: Die Bestimmung des Menschen (A)
  Johann Gottlieb Fichte: Der geschlossene Handelsstaat (A)
  Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling: System des transzendentalen Idealismus (A)
  Friedrich von Schlegel: Gespräch über die Poesie (A)
  Friedrich Schleiermacher: Monologen (A)
1800-1802 Christoph Martin Wieland: Aristipp und einige seiner Zeitgenossen (R, 4 Bde.)
1800-1803 Jean Paul: Titan (R, 4 Bde.)
1801 Clemens Brentano: Godwi oder Das steinerne Bild der Mutter (R)
  Johann Jakob Engel: Herr Lorenz Stark (R)
  Dorothea Veit (verh. Schlegel): Florentin (R)
  August von Kotzebue: Die beiden Klingsberg (D)
  Friedrich Schiller: Die Jungfrau von Orleans (D)
  Novalis: Geistliche Lieder
  Friedrich Schiller: Über das Erhabene (A)
1801-04 Friedrich von Schlegel: Vorlesungen über schöne Liteartur und Kunst
1801-08 Friedrich Hölderlin: Späte Lyrik
1802 Novalis: Heinrich von Ofterdingen (R)
  Novalis: Die Lehrlinge zu Sais (R; darin: Hyacinth und Rosenblütchen, E)
  August Wilhelm von Schlegel: Ion (D)
  Novalis: Fragmente (An)
  Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling: Bruno oder Über das göttliche und natürliche Princip der Dinge (A)
1803 Friedrich Schiller: Die Braut von Messina (D)
  Johann Wolfgang von Goethe: Die natürliche Tochter (D)
  Heinrich von Kleist: Die Familie Schroffenstein (D)
  August von Kotzebue: Die deutschen Kleinstädter (D)
  Zacharias Werner: Die Söhne des Tals (D)
  Johann Peter Hebel: Alemannische Gedichte
  Johann Gottfried Herder: Der Cid (L)
  Johann Gottfried Seume: Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802 (Rb, 3 Bde.)
  Immanuel Kant: Über Pädagogik (A)
1804 Bonaventura (August Klingemann): Nachtwachen (R)
  Ludwig Tieck: Der Runenberg (E)
  Clemens Brentano: Ponce de Leon (D)
  Heinrich Joseph von Collin: Coriolan (D)
  Friedrich Schiller: Wilhelm Tell (D)
  Ludwig Tieck: Kaiser Octavianus (D)
  Jean Paul: Vorschule der Ästhetik (A)
1804/05 Jean Paul: Flegeljahre (R)
1805/1806 Heinrich von Kleist: Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden (A)
1805/1808 Achim von Arnim/Clemens Brentano (Hg.): Des Knaben Wunderhorn (L, 3 Bde.)
1805-1811 Clemens Brentano: Italienische Märchen
1805-1818 Ernst Moritz Arndt: Geist der Zeit (An)
1806 Heinrich von Kleist: Die Hermannsschlacht (D)
  Zacharias Werner: Das Kreuz an der Ostsee (D); Martin Luther oder Die Weihe der Kraft (D)
  Johann Gottlieb Fichte: Die Anweisung zum seligen Leben (A)
  Johann Gottlieb Fichte: Die Grundzüge des gegenwärtigen Zeitalters (A)
  Johann Friedrich Herbart: Allgemeine Pädagogik aus dem Zweck der Erziehung abgeleitet (A)
1807 Clemens Brentano/Johann Joseph von Görres: Entweder wunderbare Geschichte von Bogs dem Uhrmacher ... (E)
  Heinrich von Kleist: Das Erdbeben in Chili (= Jeronimo und Josephe, E)
  Heinrich von Kleist: Amphitryon (D)
  Jean Paul: Erziehungsbuch (A)
  Joseph Görres: Die Teutschen Volksbücher (A)
  Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Die Phänomenologie des Geistes (A)
1808 Heinrich von Kleist: Michael Kohlhaas (E; vollst. 1810)
  Heinrich von Kleist: Die Marquise von O. (E)
  Johann Wolfgang von Goethe: Achilleis (Ep)
  Johann Wolfgang von Goethe: Faust. Der Tragödie erster Teil (D)
  Heinrich von Kleist: Der zerbrochene Krug (D)
  Heinrich von Kleist: Robert Guiskard (D)
  Heinrich von Kleist: Das Käthchen von Heilbronn (D)
  Heinrich von Kleist: Penthesilea (D)
  Heinrich von Kleist: Die Hermannsschlacht (D, ersch. 1821)
  Johann Gottlieb Fichte: Reden an die deutsche Nation
  Alexander von Humboldt: Ansichten der Natur (An)
  Heinrich Jung-Stilling: Theorie der Geister-Kunde (A)
  Friedrich von Schlegel: Über die Sprache und Weisheit der Indier (A)
  Friedrich von Schlegel: Vorlesungen über dramatische Kunst und Literatur (An)
  Gotthilf Heinrich Schubert: Ansichten von der Nachtseite der Naturwissenschaft (A)
1808-10 Friedrich de la Motte Fouqué: Der Held des Nordens (D-Trilogie)
1809 Johann Wolfgang von Goethe: Die Wahlverwandtschaften (R)
  Jean Paul: D. Katzenbergers Badereise (R)
  Achim von Arnim: Der Wintergarten (En; Slg.)
  E. T. A. Hoffmann: Ritter Gluck (E)
  Jean Paul: Des Feldpredigers Schmelzle Reise nach Flätz ... (E)
  Johann Wolfgang von Goethe: Pandora (D)
  Zacharias Werner: Der vierundzwanzigste Februar (D)
  Fr. Wilhelm Joseph von Schelling: Philosophische Untersuchungen über das Wesen der menschlichen Freiheit ... (A)
1809-11 August Wilhelm von Schlegel: Über dramatische Kunst und Literatur (An)
1810 Achim von Arnim: Armut, Reichtum, Schuld und Buße der Gräfin Dolores (R)
  Heinrich von Kleist: Das Bettelweib von Locarno (E)
  Heinrich von Kleist: Die heilige Cäcilie oder Die Gewalt der Musik (E)
  Friedrich de la Motte Fouqué: Der Held des Nordens (D-Trilogie)
  Heinrich von Kleist: Über das Marionettentheater (A)
  Adam Heinrich Müller: Die Elemente der Staatskunst (A)
  Johann Wilhelm Ritter: Fragmente aus dem Nachlaß eines jungen Physikers (An)
1811 Jean Paul: Leben Fibels (R)
  Carl Wilhelm Contessa: Meister Dietrich (E)
  Johann Peter Hebel: Schatzkästlein des rheinischen Hausfreundes (En)
  Heinrich von Kleist: Der Findling (E); Die Verlobung in St. Domingo (E); Der Zweikampf (E)
  Friedrich de la Motte Fouqué: Undine (E)
  Achim von Arnim: Halle und Jerusalem (D)
  Heinrich von Kleist: Prinz Friedrich von Homburg (D, ersch. 1821)
1811-14 Johann Wolfgang von Goethe: Aus meinem Leben. Dichtung und Wahrheit Bd. 1-3 (B)
1811/12/32 Barthold Georg Niebuhr: Römische Geschichte (A, 3 Bde.)
1812 Achim von Arnim: Isabella von Ägypten (E)
  Heinrich Clauren: Das Raubschloß (E)
1812/15 Jakob und Wilhelm Grimm: Kinder- und Hausmärchen (2 Teile)
1812-16 Ludwig Tieck: Phantasus (En: u.a. Der Runenberg; Liebeszauber; Die schöne Magelone; Fortunat, D; 3 Bde.)
  Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Wissenschaft der Logik (3 Bde.)
1813 Adolf Müllner: Die Schuld (D)
  Arthur Schopenhauer: Ueber die vierfache Wurzel des Satzes vom zureichenden Grunde (A)
1813/14/15 E. T. A. Hoffmann: Phantasiestücke in Callots Manier (En; u.a. Don Juan, Kreisleriana; Der goldne Topf; 4 Bde.)
1814 Adelbert von Chamisso: Peter Schlemihls wundersame Geschichte (E)
  E. T. A. Hoffmann: Nachricht von den neuesten Schicksalen des Hundes Berganza (E)
  Theodor Körner: Leyer und Schwerdt (L)
  Friedrich Rückert: Geharnischte Sonette (L)
  Gotthilf Heinrich Schubert: Die Symbolik des Traumes (A)
1815 Joseph von Eichendorff: Ahnung und Gegenwart (R)
  Clemens Brentano: Die Gründung Prags (D)
  Johann Wolfgang von Goethe: Des Epimenides Erwachen (D)
  Friedrich Schiller: Demetrius (D)
  Johann Wolfgang von Goethe: Sonette
  Johann Wolfgang von Goethe: Shakespeare und kein Ende (A)
  Johann Wolfgang von Goethe: Über das deutsche Theater (A)
  Friedrich von Schlegel: Geschichte der Alten und Neuen Litteratur (An)
  Karl Wilhelm Ferdinand Solger: Erwin. Vier Gespräche über das Schöne und die Kunst
1815/16 E. T. A. Hoffmann: Die Elixiere des Teufels (R, 2 Bde.)
1816 Heinrich Clauren: Mimili (E)
  E. T. A. Hoffmann: Nußknacker und Mausekönig (E)
  Johann Georg Daniel Arnold: Der Pfingstmontag (D)
  Ludwig Tieck: Fortunat (D)
  Friedrich Ludwig Jahn/Ernst Wilhelm Bernhard Eiselen: Die deutsche Turnkunst (A)
  Adam Heinrich Müller: Zwölf Reden über die Beredsamkeit und deren Verfall in Deutschland
1816/17 Johann Wolfgang von Goethe: Italienische Reise (Rb)
  E. T. A. Hoffmann: Nachtstücke (En; u.a. Der Sandmann; Das öde Haus; Das Majorat)
1816/18 Jacob u. Wilhelm Grimm: Deutsche Sagen (Sgl., 2 Teile)
1817 Achim von Arnim: Die Kronenwächter (R)
  Heinrich Zschokke: Das Goldmacherdorf (R)
  Clemens Brentano: Die drei Nüsse (E)
  Clemens Brentano: Geschichte vom braven Kasperl und dem schönen Annerl (E)
  Clemens Brentano: Die mehreren Wehmüller und ungarischen Nationalgesichter (E)
  Franz Grillparzer: Die Ahnfrau (D)
  Ludwig Uhland: Ernst, Herzog von Schwaben (D)
  Karl Wilhelm Ferdinand Solger: Philosophische Gespräche (A)
1817/18 Carl Ritter: Die Erdkunde im Verhältnis zur Natur und zur Geschichte des Menschen (A, 2 Bde.)
1817-19 Johann Wolfgang von Goethe: Die neue Melusine (E)
1818 Achim von Arnim: Der tolle Invalide auf dem Fort Ratonneau (E)
  Clemens Brentano: Aus der Chronika eines fahrenden Schülers (E)
  E. T. A. Hoffmann: Doge und Dogaresse (E)
  E. T. A. Hoffmann: Meister Martin der Küfner und seine Gesellen (E)
  E. T. A. Hoffmann: Rath Crespel (E)
  Heinrich Zschokke: Das Abenteuer der Neujahrsnacht (E)
  Franz Grillparzer: Sappho (D)
  Christoph Ernst Freiherr von Houwald: Die Heimkehr (D)
1818/19 August Wilhelm von Schlegel: Geschichte der deutschen Sprache und Poesie (Vorlesungen)
1819 Achim von Arnim: Die Majoratsherren (E)
  Joseph von Eichendorff: Das Marmorbild (E)
  E. T. A. Hoffmann: Klein Zaches genannt Zinnober (E)
  Jakob Michael Reinhold Lenz: Pandämonium Germanikum (D)
  Johann Wolfgang von Goethe: West-östlicher Divan (L)
  Jacob Grimm: Deutsche Grammatik (A)
  Arthur Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung (A)
1819-21 E. T. A. Hoffmann: Die Serapionsbrüder (En; u.a. Die Bergwerke zu Falun; Das Fräulein von Scuderi; 4 Bde.)
1819/21 E. T. A. Hoffmann: Lebensansichten des Katers Murr (R)
1820 E. T. A. Hoffmann: Prinzessin Brambilla (E)
  Johann Wolfgang von Goethe: Urworte. Orphisch (L)
1820-22 Jean Paul: Der Komet (R, 3 Bde.)
1821 Johann Wolfgang von Goethe: Wilhelm Meisters Wanderjahre (R)
  E. T. A. Hoffmann: Prinzessin Brambilla (E)
  Franz Grillparzer: Das Goldene Vließ (D-Trilogie)
  Wilhelm Müller: Die schöne Müllerin (L)
  Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Grundlinien der Philosophie des Rechts (A)
1821-24 Wilhelm Müller: Lieder der Griechen
1822 E. T. A. Hoffmann: Meister Floh (E); Des Vetters Eckfenster (E)
  Ludwig Tieck: Der Geheimnisvolle (E)
  Wilhelm von Humboldt: Über die Aufgabe des Geschichtschreibers (A)
1823 Wilhelm Friedrich Waiblinger: Phaeton (R)
  Christoph von Schmid: Rosa von Tannenburg (E)
  Michael Beer: Der Paria (D)
  Ferdinand Raimund: Der Barometermacher auf der Zauberinsel (D)
  Friedrich von Schlegel: Ansichten und Ideen von der christlichen Kunst (An)
1824 Joseph von Eichendorff: Krieg den Philistern (D)
  August Graf von Platen: Der gläserne Pantoffel (D)
  Ferdinand Raimund: Der Diamant des Geisterkönigs (D)
  Wilhelm Müller: Die Winterreise (L)
  Leopold von Ranke: Geschichten der romanischen und germanischen Völker von 1494 bis 1514 (A)
1825 August Graf von Platen: Sonette aus Venedig
  Franz Grillparzer: König Ottokars Glück und Ende (D)
  Wilhelm Hauff: Märchen-Almanach auf das Jahr 1826 (u.a. Kalif Storch; Gespensterschiff; Geschichte vom kleinen Muck)
1825/36 Karl Leberecht Immermann: Die Epigonen (R)
1826 Wilhelm Hauff: Lichtenstein (R)
  Ludwig Tieck: Der Aufruhr in den Cevennen (R)
  Joseph von Eichendorff: Aus dem Leben eines Taugenichts (E)
  Wilhelm Hauff: Märchen-Almanach auf das Jahr 1827 (u.a. Der Zwerg Nase)
  Wilhelm Hauff: Die Bettlerin vom Pont des Arts (E)
  Ludwig Tieck: Dichterleben (E)
  Friedrich Hölderlin: Der Tod des Empedokles (D)
  August Graf von Platen: Die verhängnisvolle Gabel (D)
  Ferdinand Raimund: Das Mädchen aus der Feenwelt oder Der Bauer als Millionär (D)
  Justinus Kerner: Gedichte
  Heinrich Heine: Reisebilder I - Die Harzreise (Rb)
  Friedrich Fröbel: Die Menschenerziehung (A)
1827 Franz Grillparzer: Das Kloster bei Sendomir (E)
  Wilhelm Hauff: Jud Süß (E)
  Wilhelm Hauff: Märchen-Almanach auf das Jahr 1828 (u.a. Wirtshaus im Spessart; Das klate Herz; Saids Schicksale)
  Wilhelm Hauff: Phantasien im Bremer Ratskeller (E)
  Helmuth Graf von Moltke: Die beiden Freunde (E)
  Ludwig Tieck: Der fünfzehnte November (E)
  Christian Dietrich Grabbe: Herzog Theodor von Gothland (D)
  Christian Dietrich Grabbe: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung (D)
  Christian Dietrich Grabbe: Marius und Sulla (D)
  Johann Wolfgang von Goethe: Trilogie der Leidenschaft (An Werther, Elegie, Aussöhnung) (L)
  Heinrich Heine: Buch der Lieder (L)
  Adelbert von Chamisso: Lieder und Balladen
1828 Johann Wolfgang von Goethe: Novelle (E)
  Wilhelm Hauff: Das Bild des Kaisers (E)
  Franz Grillparzer: Ein treuer Diener seines Herrn (D)
  Ferdinand Raimund: Der Alpenkönig und der Menschenfeind (D)
  Ferdinand Raimund: Die gefesselte Phantasie (D)
  Jacob Grimm: Deutsche Rechtsalterthümer (A)
  Friedrich von Schlegel: Philosophie des Lebens (An)
1828/29 Briefwechsel zwischen Schiller und Goethe in den Jahren 1794 bis 1805
  Johann Friedrich Herbart: Allgemeine Metaphysik nebst den Anfängen der philosophischen Naturlehre (A)
  August Graf von Platen: Der romantische Ödipus (D)
  Christian Dietrich Grabbe: Don Juan und Faust (D)
  Wilhelm Grimm: Die deutsche Heldensage (A)
  Justinus Kerner: Die Seherin von Prevorst (A)
1829/30 Christian Dietrich Grabbe: Die Hohenstaufen (Kaiser Friedrich Barbarossa, Kaiser Heinrich der Sechste, Dn)
1830 Karl Leberecht Immermann: Tulifäntchen (Ep)
  Ernst Benjamin Raupach: Der Müller und sein Kind (D)
  Hermann Ludwig von Pückler-Muskau: Briefe eines Verstorbenen (Rb)
  Heinrich Heine: Reisebilder III - Die Reise von München nach Genua (Rb)
  Friedrich von Schlegel: Philosophie der Sprache und des Wortes (A)
1830/31 Hermann Fürst von Pückler-Muskau: Briefe eines Verstorbenen
1831 Christian Dietrich Grabbe: Napoleon oder Die hundert Tage (D)
  Franz Grillparzer: Des Meeres und der Liebe Wellen (D)
  Adelbert von Chamisso: Gedichte (u.a. Die alte Waschfrau; Salas y Gomez; Die Sonne bringt es an den Tag)
  Anastasius Grün: Spaziergänge eines Wiener Poeten (L)
1832 Johann Wolfgang von Goethe: Faust, II. Teil (D)
  Eduard Mörike: Maler Nolten (R)
  Karl Leberecht Immermann: Merlin. Eine Mythe (D)
  Nikolaus Lenau: Gedichte
  Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Vorlesungen über die Philosophie der Religion
1832-34 Ludwig Börne: Briefe aus Paris
  Carl von Clausewitz: Vom Kriege (A)
1833 Johann Wolfgang Goethe: Aus meinem Leben, Dichtung und Wahrheit Bd. 4 (B)
  Joseph von Eichendorff: Die Freier (D)
  Johann Nestroy: Der böse Geist Lumpazivagabundus (D)
  Johann Nestroy: Robert der Teuxel (D)
  Clemens Brentano: Das bittere Leiden unseres Herrn Jesu Christi (A)
  Leopold von Ranke: Die großen Mächte (A)
1833-36 Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Vorlesungen über die Geschichte der Philosophie (3 Bde.)
1833/37 Heinrich Laube: Das junge Europa (R-Trilogie)
1833/36/43 Johann Gustav Droysen: Geschichte des Hellenismus (A, 3 Teile)
1834 Joseph von Eichendorff: Dichter und ihre Gesellen (R)
  Joseph von Eichendorff: Auch ich war in Arkadien (E; ersch. 1866)
  Heinrich Heine: Aus den Memoiren des Herren Schnabelewopski (E)
  Eduard Mörike: Miß Jenny Harrower (1856 u. d. T. Lucie Gelmeroth)
  Franz Grillparzer: Der Traum, ein Leben (D)
  Ferdinand Raimund: Der Verschwender (D)
  Georg Büchner/Friedrich Ludwig Weidig: Der Hessische Landbote (Flugschrift)
  Rahel Varnhagen van Ense: Rahel, ein Buch des Andenkens für ihre Freunde (An)
  Ludolf Wienbarg: Ästhetische Feldzüge (An)
1834-36 Leopold von Ranke: Die römsichen Päpste, ihre Kirche und ihr Staat im 16. und 17. Jahrhundert (A, 3 Bde.)
1835 Karl Gutzkow: Wally, die Zweiflerin (R)
  Theodor Mundt: Madonna. Unterhaltungen mit einer Heiligen (R)
  Ferdinand Gustav Kühne: Eine Quarantäne im Irrenhause (E)
  Eduard von Bauernfeld: Bürgerlich und romantisch (D)
  Georg Büchner: Danton's Tod (D)
  Christian Dietrich Grabbe: Hannibal (D)
  Friedrich Halm: Griseldis (D)
  Nikolaus Lenau: Faust (D)
  Johann Nestroy: Zu ebener Erde und erster Stock (D); Eulenspiegel oder Schabernack über Schabernack (D)
  Franz Grillparzer: Tristia ex Ponto (L)
  Bettine von Arnim: Goethes Briefwechsel mit einem Kinde (Br)
  Jacob Grimm: Deutsche Mythologie (A)
  Heinrich Heine: Die romantische Schule (A)
1835/36 David Friedrich Strauß: Das Leben Jesu (A; 2 Bde.)
1835-38 Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Vorlesungen über die Ästhetik
1835-42 Georg Gottfried Gervinus: Geschichte der poetischen Nationalliteratur der Deutschen (5 Bde.)
1836 Franz von Gaudy: Aus dem Tagebuch eines wandernden Schneidergesellen (R)
  Karl Leberecht Immermann: Die Epigonen (R)
  Ludwig Tieck: Der junge Tischlermeister (R)
  Heinrich Heine: Florentinische Nächte (E)
  Eduard Mörike: Der Schatz (E)
  Johann Nestroy: Die beiden Nachtwandler oder Das Notwendige und das Überflüssige (D)
  Nikolaus Lenau: Faust. Ein Gedicht (Ep)
  Gustav Theodor Fechner: Das Büchlein vom Leben nach dem Tode (A)
  Wilhelm von Humboldt: Über die Verschiedenheit des menschlichen Sprachbaues ... (A)
  Ludwig Uhland: Der Mythos von Thôr nach nordischen Quellen (A)
1836-39 Friedrich Rückert: Die Weisheit des Brahmanen (Lg, 6 Bde.)
1836-42 Johann Joseph von Görres: Die christliche Mystik (A, 4 Bde.)
1836/48 Johann Peter Eckermann: Gespräche mit Goethe in den letzten Jahren seines Lebens (3 Bde.)
1837 Jeremias Gotthelf: Der Bauernspiegel oder Lebensgeschichte des Jeremias Gotthelf ... (R)
  Joseph von Eichendorff: Das Schloß Dürande (E)
  Nikolaus Lenau: Savonarola (Ep)
  Johann Nestroy: Das Haus der Temperamente (D)
  Joseph von Eichendorff: Gedichte
  Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte
  Heinrich Heine: Elementargeister (A)
1837-59 Karl August Varnhagen von Ense: Denkwürdigkeiten und vermischte Schriften (B, An; 9 Bde.)
1838 Clemens Brentano: Gockel, Hinkel, Gakeleja (E)
  Ludwig Tieck: Des Lebens Überfluß (E)
  Annette von Droste-Hülshoff: Das Hospiz auf dem Großen Sankt Bernhard (V); Die Schlacht im Loener Bruch (Ep)
  Christian Dietrich Grabbe: Die Hermannsschlacht (D)
  Franz Grillparzer: Weh dem, der lügt (D)
  Ferdinand Freiligrath: Gedichte
  Eduard Mörike: Gedichte (L)
  Johann Joseph von Görres: Athanasius (A)
1838/39 Karl Leberecht Immermann: Münchhausen (R)
1839 Georg Büchner: Lenz (E)
  Jeremias Gotthelf: Dursli der Branntweinsäufer (E)
  Ludwig Tieck: Des Lebens Überfluß (E)
  August Graf von Platen: Polenlieder (L)
1840 Heinrich Heine: Der Rabbi von Bacharach (R)
  Ludwig Tieck: Vittoria Accorombona (R)
  Bettine von Arnim: Die Günderode - Ein Briefwechsel (Br)
  Friedrich Hebbel: Judith (D)
  Johann Nestroy: Der Talisman (D)
  Emanuel Geibel: Gedichte
  Karl Leberecht Immermann: Memorabilien (B)
1840/41 August Heinrich Hoffmann von Fallersleben: Unpolitische Lieder
1841 Jeremias Gotthelf: Wie Uli der Knecht glücklich wird (R)
  Ida Gräfin Hahn-Hahn: Gräfin Faustine (R)
  Charles Sealsfield: Das Cajüttenbuch (R)
  Joseph von Eichendorff: Kleinere Novellen (u.a. Schloß Dürande, Die Entführung, Die Glücksritter)
  Adalbert Stifter: Feldblumen (E)
  Johann Nestroy: Das Mädl aus der Vorstadt (D)
  Ernst Elias Niebergall: Datterich (D)
  Franz Dingelstedt: Lieder eines kosmopolitischen Nachtwächters
  Ludwig Feuerbach: Das Wesen des Christentums (A)
  Friedrich List: Das nationale System der politischen Ökonomie (A)
1841/42 Adalbert Stifter: Die Mappe meines Urgoßvaters (E)
1841/43 Georg Herwegh: Gedichte eines Lebendigen
1842 Alexander Freiherr von Unger-Sternberg: Diane (R)
  Annette von Droste-Hülshoff: Die Judenbuche (E)
  Jeremias Gotthelf: Die schwarze Spinne (E)
  Nikolaus Lenau: Die Albigenser (Ep)
  Georg Büchner: Leonce und Lena (D)
  Johann Nestroy: Einen Jux will er sich machen (D)
1843 Wilhelm Meinhold: Maria Schweidler. die Bernsteinhexe (R)
  Jeremias Gotthelf: Elsi die seltsame Magd (E)
  Heinrich Heine: Atta Troll. Ein Sommernachtstraum (Ep)
  Bettine von Arnim: Dies Buch gehört dem König (D)
  Friedrich Hebbel: Genoveva (D)
  Richard Wagner: Der Fliegende Holländer (Libretto)
  Elisabeth Charlotte von der Pfalz: Briefe
  Ludwig Feuerbach: Grundsätze der Philosophie der Zukunft (A)
1843/44 Jeremias Gotthelf: Geld und Geist (R, 2 Teile); Wie Anne Bäbi Jowäger haushaltet ... (R, 2 Teile)
1843-54 Berthold Auerbach: Schwarzwälder Dorfgeschichten
1844 Annette von Droste-Hülshoff: Des Arztes Vermächtnis (Ep)
  Annette von Droste-Hülshoff: Der Spiritus familiaris des Roßtäuschers (Ep)
  Karl Gutzkow: Zopf und Schwert (D); Das Urbild des Tartüffe (D)
  Friedrich Hebbel: Maria Magdalene (D)
  Johann Nestroy: Der Zerrissene (D)
  Heinrich Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen (V)
  Annette von Droste-Hülshoff: Gedichte
  Ferdinand Freiligrath: Ein Glaubensbekenntnis (L)
  Heinrich Heine: Neue Gedichte
  Bettine von Arnim: Clemens Brentanos Frühlingskranz (Br)
  Karl Marx: Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie (A)
1844/47/50 Adalbert Stifter: Studien (En; u.a. Die Narrenburg; Abdias; Das alte Siegel; Brigitta; Der Hagestolz; 6 Bde.)
1845 Adalbert Stifter: Der Waldsteig (E)
  Heinrich Hoffmann: Lustige Geschichten und drollige Bilder (ab 1846: Der Struwwelpeter)
  Richard Wagner: Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg (Libretto)
  Jakob Philipp Fallmerayer: Fragmente aus dem Orient (An)
  Karl Marx/Friedrich Engels: Die heilige Familie oder Kritik der kritischen Kritik (A)
  Max Stirner: Der Einzige und sein Eigentum (A)
1845/46 Karl Marx/Friedrich Engels: Die deutsche Ideologie (A)
1845-62 Alexander von Humboldt: Kosmos. Entwurf einer physischen Weltbeschreibung (A, 5 Bde.)
1846 Willibald Alexis: Die Hosen des Herrn von Bredow (R)
  Clemens Brentano: Die Rheinmärchen
  Adalbert Stifter: Die Schwestern (E)
  Eduard Mörike: Idylle vom Bodensee (Ep)
  Karl Gutzkow: Uriel Acosta (D)
  Heinrich Laube: Die Karlsschüler (D)
  Ferdinand Freiligrath: Ça ira (L)
  Gottfried Keller: Gedichte
  Carl Gustav Carus: Psyche (A)
  Friedrich Theodor Vischer: Ästhetik oder Wissenschaft des Schönen (A)
1847 Georg Weerth: Fragment eines Romans (R)
  Franz Grillparzer: Der arme Spielmann (E)
  Adalbert Stifter: Der Waldgänger (E)
  Moritz Graf von Strachwitz: Neue Gedichte
  Friedrich Hebbel: Der Diamant (D)
1848 Friedrich Gerstäcker: Die Flußpiraten des Mississippi (R)
  Georg Weerth: Leben und Thaten des berühmten Ritters Schnapphahnski (R)
  Eduard von Bauernfeld: Die Republik der Thiere (D)
  Johann Nestroy: Freiheit in Krähwinkel (D)
  Jacob Grimm: Geschichte der deutschen Sprache (A)
  Karl Marx/Friedrich Engels: Manifest der Kommunistischen Partei (A)
1849 Friedrich Hebbel: Die Kuh (E)
  Karl Gutzkow: Der Königsleutnant (D)
  Friedrich Hebbel: Herodes und Mariamne (D)
  Friedrich Hebbel: Der Rubin (D)
  Johann Nestroy: Der alte Mann mit der jungen Frau (D)
  Johann Nestroy: Judith und Holofernes (D)
1849-51 Ferdinand Freiligrath: Neuere politische und soziale Gedichte
1850 Theodor Storm: Immensee (E)
  Otto Ludwig: Der Erbförster (D)
  Richard Wagner: Lohengrin (Libretto)
  Anastasius Grün: Pfaff vom Kahlenberg (V)
  Richard Wagner: Das Kunstwerk der Zukunft (A)
1850/51 Karl Gutzkow: Die Ritter vom Geiste (R)
1851 Jeremias Gotthelf: Das Erdbeeri Mareili (E)
  Annette von Droste-Hülshoff: Das geistliche Jahr (L)
  Heinrich Heine: Der Doctor Faust. Ein Tanzpoem
  Friedrich von Bodenstedt: Die Lieder des Mirza Schaffy (L)
  Heinrich Heine: Romanzero (L)
  Gottfried Keller: Neuere Gedichte
  Theodor Fechner: Zend-Avesta (A)
1851/52 Jeremias Gotthelf: Zeitgeist und Berner Geist (R, 2 Teile)
1851-69 Wilhelm Heinrich von Riehl: Die Naturgeschichte des Volkes (A)
1852 Clemens Brentano: Romanzen vom Rosenkranz (Ep)
  Gustav Freytag: Die Journalisten (D)
  Friedrich Hebbel: Agnes Bernauer (D)
  Otto Ludwig: Die Makkabäer (D)
  Klaus Groth: Quickborn (L)
  Theodor Storm: Gedichte
  Karl Marx: Der achtzehnte Brumaire des Louis Napoleon (A)
  Richard Wagner: Oper und Drama (A)
1852-55 Clemens Brentano: Gesammelte Schriften (u.a. Romanzen vom Rosenkranz, Ep; 9 Bde.)
1852-65 Rudolf von Jhering: Geist des Römischen Rechts auf den verschiedenen Stufen seiner Entwicklung (A, 3 Teile)
1853 Eduard Mörike: Das Stuttgarter Hutzelmännlein (E)
  Adalbert Stifter: Bunte Steine (En; u.a. Bergkristall)
  Adalbert Stifter: Bunte Steine - Vorrede (A)
  Fritz Reuter: Läuschen un Rimels (L)
1854 Hermann Kurz: Der Sonnenwirt (R)
  Joseph Viktor von Scheffel: Ekkehard (R)
  Joseph Viktor von Scheffel: Der Trompeter von Säkkingen (Ep)
  Friedrich Halm: Der Fechter von Ravenna (D)
  Heinrich Heine: Geständnisse (B)
  Heinrich Heine: Lutetia. Berichte über Politik, Kunst- und Volksleben
  Leopold von Ranke: Über die Epochen der neueren Geschichte (An, Vortragszyklus)
1854/55 Gottfried Keller: Der grüne Heinrich - 1. Fassung (R, 4 Bde.)
1854-85 Theodor Mommsen: Römische Geschichte (A, 4 Bde.)
1854-1961 Jacob u. Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch
1855 Gustav Freytag: Soll und Haben (R)
  Ferdinand Kürnberger: Der Amerika-Müde (R)
  Viktor von Scheffel: Ekkehard (R)
  Paul Heyse: L'Arrabiata (E)
  Eduard Mörike: Mozart auf der Reise nach Prag (E)
  Emanuel Geibel: Meister Andrea (D)
  Ludwig Büchner: Kraft und Stoff (A)
1855/56 Otto Ludwig: Die Heiterethei und ihr Widerspiel (En)
1856 Berthold Auerbach: Barfüßele (R)
  Otto Ludwig: Zwischen Himmel und Erde (R)
  Gottfried Keller: Die Leute von Seldwyla I (En; u.a.: Pankraz, der Schmoller; Romeo und Julia auf dem Dorfe; Vorrede, A)
  August Kopisch: Ein Carnevalsfest auf Ischia (E)
  Wilhelm Heinrich Riehl: Kulturgeschichtliche Novellen
  Charlotte Birch-Pfeiffer: Die Grille (D)
  Friedrich Hebbel: Gyges und sein Ring (D)
  Carl Gustav Carus: Organon der Erkenntnis der Natur und des Geistes (A)
1856/57 Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling: Philosophie der Mythologie (A)
1857 Wilhelm Raabe: Die Chronik der Sperlingsgasse (R)
  Adalbert Stifter: Der Nachsommer (R)
  Fritz Reuter: Kein Hüsung (V)
  Friedrich Hebbel: Gedichte
1858 Albert Emil Brachvogel: Friedemann Bach (R)
  Friedrich Hebbel: Mutter und Kind (Ep)
  Ernst Moritz Arndt: Meine Wanderungen ... mit dem Reichsfreiherrn H. K. F. vom Stein (B)
  Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling: Philosophie der Offenbarung (A)
1858-61 Karl Gutzkow: Der Zauberer von Rom (R, 9 Bde.)
1858-64 Otto Ludwig: Der poetische Realismus (A)
1858-65 Robert von Zimmermann: Aesthetik (A)
1859 Fritz Reuter: Ut de Franzosentid (= Olle Kamellen I, R)
  Ferdinand Lassalle: Franz von Sickingen (D)
  Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling: Philosophie der Kunst (A)
1859-67 Gustav Freytag: Bilder aus der deutschen Vergangenheit (An, 5 Teile)
1859-72 Ferdinand Gregorovius: Geschichte der Stadt Rom im Mittelalter (A, 8 Bde.)
1859-77 Franz Graf von Pocci: Lustiges Komödienbüchlein (Puppenspiele, 6 Bde.)
1860 Fritz Reuter: Hanne Nüte un de lütte Pudel (V)
  Jacob Burckhardt: Die Kultur der Renaissance in Italien (A)
  Gottfried Keller: Die mißbrauchten Liebesbriefe (E)
1861 Friedrich Spielhagen: Problematische Naturen (R)
  Gottfried Keller: Das Fähnlein der sieben Aufrechten (E)
  Wilhelm Raabe: Die schwarze Galeere (E)
  Friedrich Hebbel: Die Nibelungen (D-Trilogie)
  Johann Jakob Bachofen: Das Mutterrecht (A)
  Friedrich Wilhelm Schelling: Die Weltalter (A, entst. 1815)
1861/62 Friedrich Spielhagen: Problematische Naturen (R)
  Wilhelm Raabe: Unseres Herrgotts Canzlei (E)
1862 Fritz Reuter: Ut mine Festungstid (= Olle Kamellen II, R)
  Paul Heyse: Andrea Delfin (E)
  Johann Nestroy: Häuptling Abendwind (D)
1862-82 Theodor Fontane: Wanderungen durch die Mark Brandenburg (Rb, 4 Teile)
1863 Wilhelm Raabe: Die Leute aus dem Walde, ihre Sterne, Wege und Schicksale (R)
  Franz Grillparzer: Esther (D)
  Theodor Storm: Abseits (E)
  Gustav Freytag: Die Technik des Dramas (A)
  Ferdinand Lassalle: Über d. ... Zusammenhang d. gegenwärtigen Geschichtsperiode mit d. Idee des Arbeiterstandes (A)
1864 Gustav Freytag: Die verlorene Handschrift (R)
  Balduin Möllhausen: Das Mormonenmädchen (R)
  Wilhelm Raabe: Der Hungerpastor (R)
  Fritz Reuter: Ut mine Stromtid (= Olle Kamellen III, R)
  Adalbert Stifter: Nachkommenschaften (E)
  Friedrich Hebbel: Demetrius (D)
1865 Wilhelm Raabe: Else von der Tanne (E)
  Richard Wagner: Tristan und Isolde (Musik-D)
  Wilhelm Busch: Max und Moritz (V, Bilderbuch)
1865-67 Adalbert Stifter: Witiko (R, 3 Bde.)
1866 Fritz Reuter: Dörchläuchting (R)
  Ferdinand von Saar: Innocens (E)
  Adalbert Stifter: Der Kuß von Sentze (E)
1867 Eugenie Marlitt: Das Geheimnis der alten Mamsell (R)
  Karl Marx: Das Kapital (A)
1868 Wilhelm Raabe: Abu Telfan oder Die Heimkehr vom Mondgebirge (R)
  Richard Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg (Musikdrama)
1869 Friedrich Spielhagen: Hammer und Amboß (R)
  Adalbert Stifter: Erzählungen (u.a. Prokopus)
  Eduard von Hartmann: Philosophie des Unbewußten (A)
1869/70 Wilhelm Raabe: Der Schüdderump (R)
1869/70/76 Richard Wagner: Der Ring des Nibelungen (Das Rheingold; Die Walküre; Siegfried; Götterdämmerung) (Musik-Dn)
1870 Luise von François: Die letzte Reckenburgerin (R)
  Ludwig Anzengruber: Der Pfarrer von Kirchfeld (D)
  Wilhelm von Kügelgen: Jugenderinnerungen eines alten Mannes (B)
1871 Franz von Kobell: Die G'schicht von' Brandner Kasper (E)
  Richard von Volkmann-Leander: Träumereien an französischen Kaminen (En)
  Conrad Ferdinand Meyer: Huttens letzte Tage (L)
  Ludwig Anzengruber: Der Meineidbauer (D)
  Paul Heyse: Einleitung zum "Deutschen Novellenschatz" (Falkentheorie)
  Friedrich Nietzsche: Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik (A)
1872 Luise von François: Frau Erdmuthens Zwillingssöhne (R)
  Friedrich Halm: Das Haus an der Veronabrücke (E)
  Gottfried Keller: Sieben Legenden (En)
  Conrad Ferdinand Meyer: Engelberg (V)
  Ludwig Anzengruber: Die Kreuzelschreiber (D)
  Franz Grillparzer: Libussa (D)
  Franz Grillparzer: Ein Bruderzwist in Habsburg (D)
  Franz Grillparzer: Die Jüdin von Toledo (D)
  Wilhem Busch: Die fromme Helene (Bilderbuch)
  Friedrich Nietzsche: Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik (A)
  David Friedrich Strauß: Der alte und der neue Glaube (A)
1872-1880 Gustav Freytag: Die Ahnen (R-Zyklus, 6 Re)
1873 Paul Heyse: Kinder der Welt (R)
  Conrad Ferdinand Meyer: Das Amulett (E)
1873/74 Gottfried Keller: Die Leute von Seldwyla I u. II (En; u.a. Kleider machen Leute)
1873-76 Friedrich Nietzsche: Unzeitgemäße Betrachtungen (An)
1874 Theodor Storm: Viola tricolor (E); Pole Poppenspäler (E)
  Ludwig Anzengruber: Der G'wissenswurm (D)
  Friedrich Nietzsche: Unzeitgemäße Betrachtungen. Vom Nutzen und Nachtheil der Historie für das Leben (A)
1875 Peter Rosegger: Die Schriften des Waldschulmeisters (R)
  Theodor Storm: Pole Poppenspäler (E)
  Theodor Storm: Psyche (E)
1876 Felix Dahn: Ein Kampf um Rom (R)
  Marie von Ebner-Eschenbach: Božena (R)
  Conrad Ferdinand Meyer: Jürg Jenatsch (R)
  Wilhelm Raabe: Horacker (R)
  Theodor Storm: Aquis submersus (E)
  Ludwig Anzengruber: Doppelselbstmord (D)
  Malwida von Meysenbug: Memoiren einer Idealistin (B)
1877 Gottfried Keller: Züricher Novellen (u.a. Hadlaub; Der Landvogt von Greifensee; Ursula)
  Conrad Ferdinand Meyer: Der Schuß von der Kanzel (E)
  Ferdinand von Saar: Novellen aus Österreich (u.a. Innocens; Marianne)
  Theodor Storm: Bötjer Basch (E)
  Ludwig Anzengruber: Das vierte Gebot (D)
  Julius Bahnsen: Das Tragische als Weltgesetz und der Humor als ästhetische Gestalt des Metaphysischen (A)
1877/78 Wilhelm Raabe: Wunnigel (E)
1878 Georg Ebers: Homo sum (R)
  Theodor Fontane: Vor dem Sturm (R)
  Theodor Storm: Carsten Curator (E); Renate (E)
  Friedrich Wilhelm Weber: Dreizehnlinden (Ep)
  Friedrich Engels: Herrn Eugen Dührings Umwälzung der Wissenschaft (A)
1878/79 Wilhelm Raabe: Deutscher Adel (E)
1878-80 Friedrich Nietzsche: Menschliches, Allzumenschliches (A)
1878/81 Paul de Lagarde: Deutsche Schriften (An)
1879 Wilhelm Raabe: Alte Nester (R)
  Conrad Ferdinand Meyer: Der Heilige (E)
  Theodor Fontane: Grete Minde (E)
  Georg Büchner: Woyzeck (D)
  Friedrich Theodor Vischer: Auch einer. Eine Reisebekanntschaft (R, B)
  August Bebel: Die Frau und der Sozialismus (A)
1879/80 Gottfried Keller: Der grüne Heinrich (R, 2. Fassung)
1879-94 Heinrich von Treitschke: Deutsche Geschichte im neunzehnten Jahrhundert (A, 5 Bde.)
1880 Theodor Fontane: L'Adultera (R)
  Johanna Spyri: Heidi's Lehr- und Wanderjahre (R)
  Theodor Storm: Eekenhof (E)
  Carl Spitteler: Prometheus und Epimetheus (Ep)
  Konrad Duden: Vollständiges orthographisches Wörterbuch der deutschen Sprache
1880/81 Richard Wagner: Religion und Kunst (A)
1881 Theodor Fontane: Ellernklipp (E)
  Gottfried Keller: Das Sinngedicht (En)
  Conrad Ferdinand Meyer: Plautus im Nonnenkloster (= Das Brigittchen von Trogen) (E)
  Ernst von Wildenbruch: Die Karolinger (D)
  Alexander Heinrich von Villers: Briefe eines Unbekannten
  Friedrich Nietzsche: Morgenröthe (A)
1882 Theodor Fontane: Schach von Wuthenow (R)
  Theodor Storm: Hans und Heinz Kirch (E)
  Conrad Ferdinand Meyer: Gustav Adolfs Page (E)
  Heinrich Seidel: Leberecht Hühnchen (En)
  Richard Wagner: Parsifal (Musikdrama)
  Conrad Ferdinand Meyer: Gedichte
  Friedrich Nietzsche: Die fröhliche Wissenschaft (A)
1883 Marie von Ebner-Eschenbach: Dorf- und Schloßgeschichten (En; u.a. Krambambuli)
  Conrad Ferdinand Meyer: Die Leiden eines Knaben (E)
  Paul Heyse: Don Juans Ende (D)
  Detlev von Liliencron: Adjutantenritte und andere Gedichte
  Friedrich Engels: Die Entwicklung des Socialismus von der Utopie zur Wissenschaft (A)
1883-85 Friedrich Nietzsche: Also sprach Zarathustra (A)
1884 Conrad Ferdinand Meyer: Die Hochzeit des Mönchs (E)
  Theodor Storm: Zur Chronik von Grieshuus (E)
  Franz u. Paul von Schönthan: Der Raub der Sabinerinnen (D)
  Wilhelm Arent (Hg.): Moderne Dichtercharaktere (L, Anthologie)
  Friedrich Engels: Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staats (A)
1884/85/86 Julius Stinde: Die Familie Buchholz (R, 3 Teile)
1885 Ludwig Anzengruber: Der Sternsteinhof (R)
  Theodor Fontane: Unterm Birnbaum (R)
  Wilhelm Raabe: Unruhige Gäste (R)
  Conrad Ferdinand Meyer: Die Richterin (E)
  Paul Rée: Die Entstehung des Gewissens (A)
1885/87 Friedrich Hebbel: Tagebücher (entst. 1835-1863, 2 Bde.)
1886 Theodor Fontane: Cécile (R)
  Gottfried Keller: Martin Salander (R)
  Marie von Ebner-Eschenbach: Er laßt die Hand küssen (E)
  Arno Holz: Buch der Zeit (L)
  Friedrich Nietzsche: Jenseits von Gut und Böse (A)
1887 Michael Georg Conrad: Was die Isar rauscht (R)
  Marie von Ebner-Eschenbach: Das Gemeindekind (R)
  Hermann Sudermann: Frau Sorge (R)
  Conrad Ferdinand Meyer: Die Versuchung des Pescara (E)
  Theodor Storm: Ein Doppelgänger (E)
  Hermann Conradi: Lieder eines Sünders
  Wilhelm Bölsche: Die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Poesie (A)
  Friedrich Nietzsche: Zur Genealogie der Moral (A)
  Ferdinand Tönnies: Gemeinschaft und Gesellschaft (A)
1888 Karl Bleibtreu: Größenwahn (R)
  Theodor Fontane: Irrungen, Wirrungen (R)
  Max Kretzer: Meister Timpe (R)
  Gerhart Hauptmann: Bahnwärter Thiel (E)
  Wilhelm Raabe: Das Odfeld (E)
  Theodor Storm: Der Schimmelreiter (E)
  Ernst von Wildenbruch: Die Quitzows (D)
  Friedrich Nietzsche: Der Fall Wagner (A)
  Friedrich Nietzsche: Ecce Homo (A)
  Friedrich Nietzsche: Götzen-Dämmerung (A)
1889 Hermann Conradi: Adam Mensch (R)
  Nataly von Eschstruth: Hofluft (R)
  Arno Holz/Johannes Schlaf: Papa Hamlet (En)
  Gerhart Hauptmann: Vor Sonnenaufgang (D)
  Hermann Sudermann: Die Ehre (D)
  Adolf von Wilbrandt: Der Meister von Palmyra (D)
  Detlev von Liliencron: Gedichte
  Conrad Alberti: Zwölf Artikel des Realismus (A)
  Friedrich Nietzsche: Nietzsche contra Wagner (A)
1890 Hermann Sudermann: Der Katzensteg (R)
  Theodor Fontane: Stine (E)
  Isolde Kurz: Florentiner Novellen
  Gerhart Hauptmann: Das Friedensfest (D)
  Arno Holz/Johannes Schlaf: Die Familie Selicke (D)
  Stefan George: Hymnen - Pilgerfahrten - Algabal (L)
1890/94 Erwin Rohde: Psyche. Seelenkult und Unsterblichkeitsglaube der Griechen (A)
1891 Theodor Fontane: Unwiederbringlich (R)
  Wilhelm Raabe: Stopfkuchen. Eine See- und Mordgeschichte (R)
  Wilhelm Busch: Eduards Traum (E)
  Conrad Ferdinand Meyer: Angela Borgia (E)
  Gerhart Hauptmann: Einsame Menschen (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Gestern (D)
  Frank Wedekind: Frühlings Erwachen (D)
  Richard Dehmel: Erlösungen (L)
  Ricarda Huch: Gedichte
  Friedrich Nietzsche: Dionysos-Dithyramben
  Arno Holz: Die Kunst. Ihr Wesen und ihre Gesetze (A)
  Hermann Bahr: Die Überwindung des Naturalismus (A)
1892 Theodor Fontane: Frau Jenny Treibel (R)
  Karl May: Durch Wüste und Harem (R)
  Ernst von Wildenbruch: Das edle Blut (E)
  Gerhart Hauptmann: College Crampton (D)
  Gerhart Hauptmann: Die Weber (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Der Tod des Tizian (D)
  Johannes Schlaf: Meister Oelze (D)
  Stefan George: Algabal (L)
  Franz Mehring: Die Lessing-Legende (A)
  Georg Simmel: Die Probleme der Geschichtsphilosophie (A)
1892/93 Max Nordau: Entartung (A)
1893 Ricarda Huch: Erinnerungen von Ludolf Ursleu dem Jüngeren (R)
  Gustav Landauer: Der Todesprediger (R)
  Karl May: Winnetou (R-Trilogie)
  Ferdinand von Saar: Novellen (u.a. Leutnant Burda; Schloß Kostenitz; 2 Bde.)
  Max Halbe: Jugend (D)
  Hermann Sudermann: Heimat (D)
  Gerhart Hauptmann: Der Biberpelz (D); Hannele(s Himmelfahrt) (D); Die Weber (D)
  Arthur Schnitzler: Anatol (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Der Tor und der Tod (D)
  Max Dauthendey: Ultra Violett (L, Dn, En)
  Adolf von Hildebrand: Das Problem der Form in der Bildenden Kunst (A)
  Hugo von Hofmannsthal: Gabriele d'Annunzio (A)
1894 Arthur Schnitzler: Sterben (E)
  Oskar Panizza: Das Liebeskonzil (D)
  Rudolf Steiner: Die Philosophie der Freiheit (A)
1894/95 Karl Kautsky: Die Vorläufer des neueren Sozialismus (A, 2 Bde.)
1895 Theodor Fontane: Effi Briest (R)
  Ludwig Ganghofer: Schloß Hubertus (R)
  Wilhelm von Polenz: Der Büttnerbauer (R)
  Wilhelm Raabe: Die Akten des Vogelsangs (R)
  Leopold Ferdinand von Andrian-Werburg: Der Garten der Erkenntnis (E)
  Hugo von Hofmannsthal: Das Märchen der 672. Nacht (E)
  Josef Ruederer: Die Fahnenweihe (D)
  Arthur Schnitzler: Liebelei (D)
  Frank Wedekind: Erdgeist (D)
  Stefan George: Die Bücher der Hirten und Preisgedichte der Sagen und Sänge und der hängenden Gärten (L)
  Friedrich Nietzsche: Der Antichrist (A)
1896 Helene Böhlau: Der Rangierbahnhof (R)
  Peter Altenberg: Wie ich es sehe (Prosaskizzen)
  Theodor Fontane: Die Poggenpuhls (E)
  Detlev von Liliencron: Poggfred (Ep)
  Gerhart Hauptmann: Florian Geyer (D); Die versunkene Glocke (D)
  Theodor Herzl: Der Judenstaat (A)
  Ernst Mach: Die Prinzipien der Wärmelehre (A)
  Friedrich Nietzsche: Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinn (A)
  Friedrich Nietzsche: Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen (A)
1896/1900 August Graf von Platen: Tagebücher (2 Bde.)
1897 Otto Julius Bierbaum: Stilpe (R)
  Theodor Fontane: Der Stechlin (R)
  Stanislaw Przybyszewski: Satans Kinder (R)
  Paul Scheerbart: Tarub, Bagdads berühmte Köchin (R)
  Jakob Wassermann: Die Juden von Zirndorf (R)
  Maria Janitschek: Die Amazonenschlacht (E)
  Max Halbe: Mutter Erde (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Der weiße Fächer (D)
  Stefan George: Das Jahr der Seele (L)
1898 Jakob Christoph Heer: An heiligen Wassern (R)
  Paul Scheerbart: Na prost! (R)
  Hermann Stehr: Drei Nächte (R; ersch. 1909)
  Thomas Mann: Der kleine Herr Friedemann (En; u.a. Bajazzo; Der Wille zum Glück; Tobias Mindernickel)
  Hermann Bahr: Das Tschaperl (D)
  Gerhart Hauptmann: Fuhrmann Henschel (D)
  Georg Hirschfeld: Agnes Jordan (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Die Frau im Fenster (D)
1898/99 Arno Holz: Phantasus (L, 2 Hefte)
1898-1902 Jacob Burckhardt: Griechische Kulturgeschichte (A, 4 Bde.)
1898/1921 Otto von Bismarck: Gedanken und Erinnerungen (B, 2 Bde.)
1899 Hugo von Hofmannsthal: Reitergeschichte (E)
  Wilhelm Raabe: Hastenbeck (E)
  Max Eyth: Hinter Pflug und Schraubstock (En, L)
  Max Dreyer: Der Probekandidat (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Der Abenteurer und die Sängerin (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Die Hochzeit der Sobeide (D)
  Arthur Schnitzler: Der grüne Kakadu (D)
  Frank Wedekind: Der Kammersänger (D)
  Frank Wedekind: Der Liebestrank (D)
  Houston Stewart Chamberlain: Die Grundlagen des 19. Jahrhunderts (A)
  Ernst Haeckel: Die Welträthsel (A)
1900 Heinrich Mann: Im Schlaraffenland (R)
  Richard Beer-Hofmann: Der Tod Georgs (E)
  Hugo von Hofmannsthal: Das Erlebnis des Marschalls von Bassompierre (E)
  Arthur Schnitzler: Lieutenant Gustl (E)
  Otto Ernst: Flachsmann als Erzieher (D)
  Otto Erich Hartleben: Rosenmontag (D)
  Carl Hauptmann: Ephraims Breite (D)
  Gerhart Hauptmann: Michael Kramer (D)
  Gerhart Hauptmann: Schluck und Jau (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Der Kaiser und die Hexe (D)
  Arthur Schnitzler: Reigen (D)
  Hermann Sudermann: Johannisfeuer (D)
  Frank Wedekind: Der Marquis von Keith (D)
  Stefan George: Der Teppich des Lebens (L)
  Sigmund Freud: Die Traumdeutung (A)
  Adolf von Harnack: Das Wesen des Christentums (Vorlesungen)
  Georg Jellinek: Allgemeine Staatslehre (A)
  Georg Simmel: Philosophie des Geldes (A)
1900/01 Edmund Husserl: Logische Untersuchungen (A, 2 Teile)
1900-02 Peter Rosegger: Als ich noch der Waldbauernbub war (En)
1900-05 Carl Spitteler: Olympischer Frühling (Ep, 4 Bde.)
1901 Johann Hinrich Fehrs: Ehler Schoof (R)
  Gustav Frenssen: Jörn Uhl (R)
  Thomas Mann: Buddenbrooks (R)
  Frank Wedekind: Mine-Haha oder Über die körperliche Erziehung der jungen Mädchen (R)
  Marie von Ebner-Eschenbach: Mašlans Frau (E)
  Gerhart Hauptmann: Der rote Hahn (D)
  Börries von Münchhausen: Balladen
  Friedrich Nietzsche: Der Wille zur Macht (An)
  Alois Riegl: Die spätrömische Kunstindustrie ... (A)
1901/02 Fritz Mauthner: Beiträge zu einer Kritik der Sprache (A, 3 Bde.)
1902 Max Eyth: Der Kampf um die Cheopspyramide (R)
  Ricarda Huch: Aus der Triumphgasse (R)
  Heinrich Mann: Die Göttinnen oder Die drei Romane der Herzogin von Assy: Diana, Minerva, Venus
  Emil Strauß: Freund Hein (R)
  Hugo von Hofmannsthal: Ein Brief (Chandos-Brief) (E)
  Gerhart Hauptmann: Der arme Heinrich (D)
  Franz Kranewitter: Andre Hofer (D)
  Frank Wedekind: Die Büchse der Pandora (D)
  Frank Wedekind: So ist das Leben (D)
  Arno Holz: Die Blechschmiede (L)
  Else Lasker-Schüler: Styx (L)
  Rainer Maria Rilke: Das Buch der Bilder (L)
  Lulu von Strauß und Torney: Balladen und Lieder
  Werner Sombart: Der moderne Kapitalismus (A)
1903 Ottomar Enking: Familie P. C. Behm (R)
  Rudolf Herzog: Die vom Niederrhein (R)
  Elisabeth von Heyking: Briefe, die ihn nicht erreichten (R)
  Ricarda Huch: Vita somnium breve (später: Michael Unger, R)
  Eduard Graf von Keyserling: Beate und Mareile. Eine Schloßgeschichte (R)
  Heinrich Mann: Die Jagd nach Liebe (R)
  Thomas Mann: Tonio Kröger (E)
  Thomas Mann: Tristan (E)
  Richard Dehmel: Zwei Menschen (Ep)
  Max Halbe: Der Strom (D)
  Gerhart Hauptmann: Rose Bernd (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Elektra (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Das kleine Welttheater (D)
  Wilhelm Meyer-Förster: Alt-Heidelberg (D)
  Arthur Schnitzler: Der einsame Weg (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Ausgewählte Gedichte (L)
  Detlev von Liliencron: Bunte Beute (L)
  Börries von Münchhausen: Ritterliches Liederbuch
  Hugo von Hofmannsthal: Das Gespräch über Gedichte (A)
  Otto Weininger: Geschlecht und Charakter (A)
1903-06 Friedrich Lienhard: Wartburg (D-Trilogie)
  Theodor Lipps: Ästhetik (A)
1904 Paul Ernst: Der schmale Weg zum Glück (R)
  Hermann Hesse: Peter Camenzind (R)
  Clara Viebig: Das schlafende Heer (R)
  Eduard Graf von Keyserling: Schwüle Tage (E)
  Arno Holz/Oskar Jerschke: Traumulus (D)
  Paul Scheerbart: Revolutionäre Theaterbibliothek (Dn)
  Fritz Stavenhagen: Mutter Mews (D)
  Arno Holz: Dafnis (L)
1905 Gustav Frenssen: Hilligenlei (R)
  Cäsar Flaischlen: Jost Seyfried (R)
  Karl Emil Franzos: Der Pojaz (R)
  Heinrich Mann: Professor Unrat (R)
  Rudolf Borchardt: Das Buch Joram (E)
  Ricarda Huch: Lebenslauf des heiligen Wonnebald Pück (E)
  Franz Kafka: Beschreibung eines Kampfes (E)
  Heinrich Mann: Flöten und  Dolche (En; u.a. Pippo Spano)
  Ludwig Thoma: Lausbubengeschichten (En)
  Richard Beer-Hofmann: Der Graf von Charolais (D)
  Franz Dülberg: König Schrei (D)
  Paul Ernst: Demetrios (D)
  Gerhart Hauptmann: Elga (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Das gerettete Venedig (D)
  Wilhelm von Scholz: Der Jude von Konstanz (D)
  Fritz Stavenhagen: De dütsche Michel (D)
  Hermann Sudermann: Stein unter Steinen (D)
  Frank Wedekind: Hidalla (später: Karl Hetmann, der Zwerg-Riese) (D); Totentanz (D)
  Else Lasker-Schüler: Der siebente Tag (L)
  Christian Morgenstern: Galgenlieder
  Rainer Maria Rilke: Das Stunden-Buch (L)
  Frank Wedekind: Die vier Jahreszeiten (L)
  Kurt Breysig: Der Stufenbau der Weltgeschichte (A)
  Jacob Burckhardt: Weltgeschichtliche Betrachtungen (An)
  Friedrich Wilhelm Foerster: Christentum und Klassenkampf (A)
  Sigmund Freud: Der Witz und seine Beziehung zum Unbewußten (A)
  Rudolf Kassner: Die Moral der Musik (An)
  Ernst Mach: Erkenntnis und Irrtum (An)
  Max Weber: Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus (A)
1906 Theodor Fontane: Mathilde Möhring (R)
  Enrica von Handel-Mazzetti: Jesse und Maria (R)
  Georg Hermann: Jettchen Gebert (R)
  Hermann Hesse: Unterm Rad (R)
  Robert Musil: Die Verwirrungen des Zöglings Törleß (R)
  Carl Spitteler: Imago (R)
  Ludwig Thoma: Andreas Vöst (R)
  Rainer Maria Rilke: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke (E)
  Ferdinand von Saar: Tragik des Lebens (En; u.a. Die Pfründner)
  Gerhart Hauptmann: Und Pippa tanzt! (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Das Bergwerk zu Falun (D)
  Wilhelm Dilthey: Das Erlebnis und die Dichtung (An)
  Paul Ernst: Der Weg zur Form (A)
  Hugo von Hofmannsthal: Der Dichter und diese Zeit (Vortrag)
1906/07 Otto Julius Bierbaum: Prinz Kuckuck (R, 3 Bde.)
1907 Carl Hauptmann: Einhart der Lächler (R)
  Robert Walser: Die Geschwister Tanner (R)
  Franz Dülberg: Korallenkettlin (D)
  Ernst Hardt: Tantris der Narr (D)
  Henry von Heiseler: Peter und Alexéj (D)
  Thomas Mann: Fiorenza (D)
  Ernst von Wildenbruch: Die Rabensteinerin (D)
  Stefan George: Der siebente Ring (L)
  Agnes Miegel: Balladen und Lieder
  Karl Liebknecht: Militarismus und Antimilitarismus ... (A)
1907/08 Rainer Maria Rilke: Neue Gedichte. Der Neuen Gedichte anderer Teil
1907/11 Alfred Mombert: Äon (D-Trilogie)
1908 Ricarda Huch: Das Leben des Grafen Federigo Confalonieri (R)
  Rudolf Huch: Die beiden Ritterhelm (R)
  Eduard Graf von Keyserling: Dumala (R)
  Guido Kolbenheyer: Amor Dei (R)
  Arthur Schnitzler: Der Weg ins Freie (R)
  Robert Walser: Der Gehülfe (R)
  Jakob Wassermann: Caspar Hauser oder Die Trägheit des Herzens (R)
  Heinrich Mann: Die Branzilla (E)
  Gerhart Hauptmann: Kaiser Karls Geisel (D)
  Arno Holz: Sonnenfinsternis (D)
  Wilhelm Schmidtbonn: Der Graf von Gleichen (D)
  Karl Schönherr: Erde (D)
  Ludwig Thoma: Moral (D)
  Frank Wedekind: Musik (D)
  Frank Wedekind: Oaha - Die Satire der Satire (D)
  Gerhart Hauptmann: Griechischer Frühling (B)
  Rudolf Borchardt: Villa (A)
  Sigmund Freud: Der Dichter und das Phantasieren (A)
  Ricarda Huch: Das Risorgimento (A)
  Ricarda Huch: Die Romantik (A)
  Karl Kraus: Sittlichkeit und Kriminalität (An)
  Adolf Loos: Ornament und Verbrechen (A)
  Wilhelm Worringer: Abstraktion und Einfühlung (A)
1909 Friedrich Huch: Pitt und Fox (R)
  Eduard Graf von Keyserling: Beate und Mareile (R)
  Alfred Kubin: Die andere Seite (R)
  Hermann Löns: Der letzte Hansbur (R)
  Heinrich Mann: Die kleine Stadt (R)
  Thomas Mann: Königliche Hoheit (R)
  Karl May: Ardistan und Dschinnistan (R)
  Robert Walser: Jakob von Gunten (R)
  Eduard Graf von Keyserling: Bunte Herzen (E)
  Ludwig Thoma: Briefwechsel eines bayerischen Landtagsabgeordneten
  Hermann Bahr: Das Konzert (D)
  Paul Ernst: Brunhild (D)
  Gerhart Hauptmann: Griselda (D)
  Else Lasker-Schüler: Die Wupper (D)
  Carl Rössler/Alexander Roda Roda: Der Feldherrnhügel (D)
  Arthur Schnitzler: Komtesse Mizzi oder Der Familientag (D)
  Frank Wedekind: Zensur (D)
  Alfred Mombert: Der himmlische Zecher (L)
  Rainer Maria Rilke: Requiem (Le)
  Paul Scheerbart: Katerpoesie (L)
1909/11 Lily Braun: Memoiren einer Sozialistin (R, 2 Bde.)
1910 Enrica von Handel-Mazzetti: Die arme Margaret (R)
  Gerhart Hauptmann: Der Narr in Christo Emanuel Quint (R)
  Hermann Hesse: Gertrud (R)
  Erwin Guido Kolbenheyer: Meister Joachim Pausewang (R)
  Hermann Löns: Der Wehrwolf (R)
  Rainer Maria Rilke: Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge (R)
  Alfred Döblin: Die Ermordung einer Butterblume (E)
  Hugo von Hofmannsthal: Lucidor (E)
  Ricarda Huch: Der letzte Sommer (E)
  Theodor Däubler: Das Nordlicht (Ep)
  Herbert Eulenberg: Alles um Liebe (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Cristinas Heimreise (D)
  Oskar Kokoschka: Mörder, Hoffnung der Frauen (D)
  Karl Schönherr: Glaube und Heimat (D)
  Ludwig Thoma: Erster Klasse (D)
  Franz Karl Ginzkey: Balladen und Lieder
  Christian Morgenstern: Palmström (L)
  Paul Zech: Waldpastelle (L)
  Wilhelm Dilthey: Der Aufbau der geschichtlichen Welt in den Geisteswissenschaften (A)
  Karl Kraus: Heine und die Folgen (A)
  Paul Scheerbart: Das Perpetuum mobile (A)
  Rudolf Steiner: Die Geheimwissenschaft im Umriss (A)
1911 Max Dauthendey: Raubmenschen (R)
  Hanns Heinz Ewers: Alraune (R)
  Friedrich Huch: Enzio (R)
  Eduard Graf von Keyserling: Wellen (R)
  Franz Nabl: Ödhof (R)
  Alfons Paquet: Kamerad Fleming (R)
  Wilhelm Raabe: Altershausen (R)
  Ludwig Thoma: Der Wittiber (R)
  Rudolf G. Binding: Der Opfergang (E)
  Max Dauthendey: Die acht Gesichter am Biwasee (En)
  Albert Ehrenstein: Tubutsch (E)
  Heinrich Federer: Lachweiler Geschichten
  Robert Musil: Vereinigungen (En)
  Stefan Zweig: Erstes Erlebnis (En; u.a.: Brennendes Geheimnis)
  Paul Apel: Hans Sonnenstößers Höllenfahrt (D)
  Hermann Bahr: Die Kinder (D)
  Herbert Eulenberg: Alles um Geld (D)
  Gerhart Hauptmann: Die Ratten (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Jedermann (D); Der Rosenkavalier (Libretto)
  Georg Kaiser: Die jüdische Witwe (D)
  Heinrich Lautensack: Die Pfarrhauskomödie (D)
  Arthur Schnitzler: Das weite Land (D)
  Carl Sternheim: Die Hose (D); Die Kassette (D)
  Fritz von Unruh: Offiziere (D)
  Georg Heym: Der ewige Tag (L)
  Christian Morgenstern: Ich und Du (L)
  Börries von Münchhausen: Das Herz im Harnisch (L)
  Franz Werfel: Der Weltfreund (L)
  Rudolf Kassner: Von den Elementen der menschlichen Größe (A)
  Georg Lukács: Die Seele und die Formen (An)
  Paul Natorp: Philosophie. Ihr Problem und ihre Probleme (A)
  Hans Vaihinger: Die Philosophie des Als Ob (A)
1912 Hermann Burte: Wiltfeber, der ewige Deutsche (R)
  Carl Einstein: Bebuquin (R)
  Gorch Fock: Hein Godenwind, de Admirol von Moskitonien (R)
  Gerhart Hauptmann: Atlantis (R)
  Kurt Tucholsky: Rheinsberg (R)
  Arnold Zweig: Novellen um Claudia (R)
  Thomas Mann: Der Tod in Venedig (E)
  Ernst Barlach: Der tote Tag (D)
  Paul Ernst: Ariadne auf Naxos (D)
  Gorch Fock: Doggerbank (D)
  Gerhart Hauptmann: Gabriel Schillings Flucht (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Ariadne auf Naxos (D)
  Arthur Schnitzler: Professor Bernhardi (D)
  Reinhard Johannes Sorge: Der Bettler (D)
  Ludwig Thoma: Die Lokalbahn (D)
  Ludwig Thoma: Magdalena (D)
  Frank Wedekind: Schloss Wetterstein (D)
  Gottfried Benn: Morgue und andere Gedichte (L)
  Georg Heym: Umbra vitae (L)
  Rudolf Alexander Schröder: Gesammelte Gedichte
  Else Lasker-Schüler: Mein Herz (Br)
  Lena Christ: Erinnerungen einer Überflüssigen (B)
  Karl Kraus: Nestroy und die Nachwelt (A)
  Ernst Troeltsch: Die Soziallehren der christlichen Kirchen und Gruppen (A)
1912/13 Sigmund Freud: Totem und Tabu (A)
1912-14 Ricarda Huch: Der große Krieg in Deutschland (R, 3 Bde.)
1913 Hans Carossa: Doktor Bürgers Ende (R)
  Gorch Fock: Seefahrt ist not! (R)
  Bernhard Kellermann: Der Tunnel (R)
  Annette Kolb: Das Exemplar (R)
  Franziska zu Reventlow: Herrn Dames Aufzeichnungen (R)
  Georg Heym: Der Dieb (En)
  Franz Kafka: Das Urteil (E)
  Gustav Meyrink: Des deutschen Spießers Wunderhorn (En; Der heiße Soldat, En 1903; Orchideen, En 1904; Das Wachsfigurenkabinett, En 1907)
  Ernst Bacmeister: Andreas und die Königin (D)
  Carl Hauptmann: Die armseligen Besenbinder (D)
  Oskar Kokoschka: Der brennende Dornbusch (D)
  Heinrich Mann: Madame Legros (D)
  Carl Sternheim: Bürger Schippel (D)
  Fritz von Unruh: Louis Ferdinand Prinz von Preußen (D)
  Else Lasker-Schüler: Hebräische Balladen
  Alfred Lichtenstein: Die Dämmerung (L)
  Otto zur Linde: Charontischer Mythos (L)
  August Stramm: Gedichte (L)
  Georg Trakl: Gedichte (L)
  Franz Werfel: Wir sind (L)
  Kurt Hiller: Die Weisheit der Langeweile (An)
  Max Scheler: Zur Phänomenologie und Theorie der Sympathiegefühle von Liebe und Haß (A)
  Albert Schweitzer: Geschichte der Leben-Jesu-Forschung (A)
1913/14 Agnes Günther: Die Heilige und ihr Narr (R, 2 Bde.)
1913/16 Max Scheler: Der Formalismus in der Ethik und die materiale Wertethik (A, 2 Teile)
1914 Ludwig Ganghofer: Der Ochsenkrieg (R)
  Leonhard Frank: Die Räuberbande (R)
  Eduard Graf von Keyserling: Abendliche Häuser (R)
  René Schickele: Benkal, der Frauentröster (R)
  Hermann Hesse: Roßhalde (E)
  Hermann Burte: Katte (D)
  Walter Hasenclever: Der Sohn (D)
  Gerhart Hauptmann: Der Bogen des Odysseus (D)
  Georg Kaiser: Die Bürger von Calais (D)
  Karl Schönherr: Der Weibsteufel (D)
  Carl Sternheim: Der Kandidat (D); Der Snob (D)
  August Stramm: Erwachen (D); Sancta Susanna (D)
  Anton Wildgans: Armut (D)
Stefan George: Der Stern des Bundes (L)
  Ernst Stadler: Der Aufbruch (L)
1915 Alfred Döblin: Die drei Sprünge des Wang-Lun (R)
  Paul Keller: Ferien vom Ich (R)
  Gustav Meyrink: Der Golem (R)
  Robert Müller: Tropen (R)
  Wilhelm Schäfer: Lebenstag eines Menschenfreundes (R)
  Jakob Wassermann: Das Gänsemännchen (R)
  Kasimir Edschmid: Die sechs Mündungen (En)
  Hermann Hesse: Knulp (En)
  Franz Kafka: Die Verwandlung (E)
  Carl Sternheim: Napoleon (E)
  Paul Ernst: Preußengeist (D)
  Georg Kaiser: Europa (D)
  Carl Sternheim: 1913 (D)
  Franz Werfel: Die Troerinnen (D)
  Theodor Däubler: Der sternhelle Weg (L)
  August Stramm: Du. Liebesgedichte
  Georg Trakl: Sebastian im Traum (L)
  Karl Liebknecht: Klassenkampf gegen den Krieg (A)
  Georg Lukács: Die Theorie des Romans (A)
  Thomas Mann: Friedrich und die Große Koalition (A)
  Friedrich Naumann: Mitteleuropa (A)
  Heinrich Wölfflin: Kunstgeschichtliche Grundbegriffe (A)
1916 Max Brod: Tycho Brahes Weg zu Gott (R)
  Peter Dörfler: Judith Finsterwalderin (R)
  Franz Jung: Opferung (R)
  Heinrich Mann: Der Untertan (R)
  Gottfried Benn: Gehirne (En)
  Kasimir Edschmid: Das rasende Leben (En); Timur (En)
  Walter Flex: Der Wanderer zwischen beiden Welten (E)
  Ludwig Thoma: Heilige Nacht (V)
  Gerhart Hauptmann: Tobias Buntschuh (D)
  Hanns Johst: Der junge Mensch (D)
  Georg Kaiser: Von morgens bis mitternachts (D)
  Paul Kornfeld: Die Verführung (D)
  Heinrich Lautensack: Das Gelübde (D)
  René Schickele: Hans im Schnakenloch (D)
  Carl Sternheim: Tabula rasa (D)
  Johannes Becher: An Europa (L)
  Richard Huelsenbeck: Phantastische Gebete (L)
  Heinrich Lersch: Herz, aufglühe dein Blut (L)
  Oskar Loerke: Gedichte (später: Pansmusik)
  Waldemar Bonsels: Indienfahrt (Rb)
  Theodor Däubler: Der neue Standpunkt (A)
  Theodor Lessing: Geschichte als Sinngebung des Sinnlosen (A)
  Georg Lukács: Die Theorie des Romans (R)
  Rosa Luxemburg: Die Krise der Sozialdemokratie (A)
1917 Johannes Gillhoff: Jürnjakob Swehn der Amerikafahrer (R)
  Ricarda Huch: Der Fall Deruga (R)
  Gustav Sack: Ein verbummelter Student (R)
  Leonhard Frank: Der Mensch ist gut (En)
  Hermann Sudermann: Litauische Geschichten (u.a. Die Reise nach Tilsit)
  Paul Zech: Der schwarze Baal (En)
  Robert Walser: Der Spaziergang (E)
  Felix Braun: Tantalos (D)
  Richard Dehmel: Die Menschenfreunde (D)
  Reinhard Goering: Seeschlacht (D)
  Walter Hasenclever: Antigone (D)
  Gerhart Hauptmann: Winterballade (D)
  Hanns Johst: Der Einsame (D)
  Georg Kaiser: Die Koralle (D); Von morgens bis Mitternacht (D)
  Oskar Kokoschka: Hiob (D)
  Heinrich Mann: Brabach (D)
  Fritz von Unruh: Ein Geschlecht (D)
  Alfred Kerr: Die Welt im Drama (Kritiken)
  Albert Einstein: Über die spezielle und allgemeine Relativitätstheorie (A)
  Rudolf Otto: Das Heilige (A)
  Rudolf Pannwitz: Die Krisis der europaeischen Kultur (A)
1917/22/25 Erwin Guido Kolbenheyer: Paracelsus (R-Trilogie)
1918 Klabund: Bracke (R)
  Wilhelm Lehmann: Die Schmetterlingspuppe (R)
  Walter von Molo: Fridericus (R)
  Josef Ponten: Der babylonische Turm (R)
  Hermann Stehr: Der Heiligenhof (R)
  Eduard Stucken: Die weißen Götter (R)
  Gerhart Hauptmann: Der Ketzer von Soana (E)
  Franz Kafka: Ein Landarzt (E)
  Josef Ponten: Die Insel (E)
  Ludwig Thoma: Altaich (E)
  Ernst Barlach: Der arme Vetter (D)
  Georg Kaiser: Gas I (D)
  Georg Kaiser: Der Brand im Opernhaus (D)
  Fritz von Unruh: Ein Geschlecht (D)
  Anton Wildgans: Dies irae (D)
  Kasimir Edschmid: Über den Expressionismus in der Literatur und die neue Dichtung (A)
  Ernst Bloch: Geist der Utopie (A)
  Thomas Mann: Betrachtungen eines Unpolitischen (A)
  Christian Morgenstern: Stufen (A)
  Robert Musil: Skizze der Erkenntnis des Dichters (A)
1918-22 Eduard Stucken: Die weißen Götter (R, 3 Teile)
  Oswald Spengler: Der Untergang des Abendlandes (A)
1818/19 Karl Kraus: Die letzten Tage der Menschheit (D)
1919 Hermann Hesse: Demian (R)
  Gustav Sack: Ein Namenloser (R)
  Jakob Wassermann: Christian Wahnschaffe (R)
  Rudolf G. Binding: Keuschheitslegende (E)
  Henry von Heiseler: Der Begleiter (E)
  Hugo von Hofmannsthal: Die Frau ohne Schatten (Libretto u. E)
  Franz Kafka: In der Strafkolonie (E)
  Thomas Mann: Herr und Hund (E)
  Josef Ponten: Die Bockreiter (E)
  Richard Beer-Hofmann: Jaákobs Traum (D)
  Bertolt Brecht: Trommeln in der Nacht (D)
  Hans Henny Jahnn: Pastor Ephraim Magnus (D)
  Rolf Lauckner: Der Sturz des Apostels Paulus (D)
  Ludwig Rubiner: Die Gewaltlosen (D)
  Ernst Toller: Die Wandlung (D)
  Friedrich Wolf: Das bist du (D)
  Kurt Schwitters: Anna Blume (L)
  August Stramm: Tropfblut (L)
  Franz Werfel: Der Gerichtstag (L)
  Franz Kafka: Brief an den Vater
  Hugo Ball: Zur Kritik der deutschen Intelligenz (A)
  Karl Barth: Der Römerbrief (A)
  Hermann Cohen: Die Religion der Vernunft aus den Quellen des Judentums (A)
  Franz Overbeck: Christentum und Kultur (An)
  Carl Schmitt: Politische Romantik (A)
  Oswald Spengler: Preußentum und Sozialismus (A)
  Max Weber: Politik als Beruf (A)
1920 Alfred Döblin: Wallenstein (R)
  Kasimir Edschmid: Die achatnen Kugeln (R)
  Leo Perutz: Der Marques de Bolibar (R)
  Albrecht Schaeffer: Helianth (R)
  Arnold Ulitz: Ararat (R)
  Paul Ernst: Komödianten- und Spitzbubengeschichten
  Hermann Hesse: Klingsors letzter Sommer (E)
  Franz Jung: Der Fall Groß (E)
  Oskar Loerke: Der Prinz und der Tiger (E)
  Emil Strauß: Der Schleier (E)
  Franz Werfel: Nicht der Mörder, der Ermordete ist schuldig (E)
  Ernst Barlach: Die echten Sedemunds (D)
  Arnolt Bronnen: Vatermord (D)
  Bertolt Brecht: Baal (D)
  Yvan Goll: Die Unsterblichen (D)
  Moritz Heimann: Armand Carrel (D)
  Georg Kaiser: Gas II (D)
  Georg Kaiser: Der gerettete Alkibiades (D)
  Paul Kornfeld: Himmel und Hölle (D)
  Wilhelm von Scholz: Der Wettlauf mit dem Schatten (D)
  Ernst Toller: Masse-Mensch (D)
  Franz Werfel: Der Spiegelmensch (D-Trilogie)
  Rudolf Borchardt: Der Durant (V)
  Hans Arp: Die Wolkenpumpe (L)
  Karl Bröger: Flamme (L)
  Kurt Pinthus (Hg.): Menschheitsdämmerung. Symphonie jüngster Dichtung (L-Anthologie)
  Joachim Ringelnatz: Kuttel Daddeldu (L)
  Paul Zech: Das Terzett der Sterne (L)
  Ernst Jünger: In Stahlgewittern (B)
  Alfons Petzold: Das rauhe Leben (B)
  Sigmund Freud: Jenseits des Lustprinzips (A)
  Kurt Pinthus: Zuvor (Einleitung zu Menschheitsdämmerung, A)
  Lepold Ziegler: Gestaltwandel der Götter (A)
1921 Horst Wolfram Geißler: Der liebe Augustin (R)
  Hans August Freiherr von Hammerstein: Ritter, Tod und Teufel (R)
  Norbert Jacques: Dr. Mabuse, der Spieler (R)
  Wilhelm Lehmann: Weingott (R)
  Mechtilde Lichnowsky: Geburt (R)
  Oskar Loerke: Der Oger (R)
  Felix Graf von Luckner: Seeteufel (R)
  Rudolf G. Binding: Unsterblichkeit (E)
  Walter Serner: Zum Blauen Affen (En)
  Johannes R. Becher: Arbeiter, Bauern, Soldaten (D)
  Joachim Freiherr von der Goltz: Vater und Sohn (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Der Schwierige (D)
  Oskar Kokoschka: Orpheus und Euridike (D)
  Robert Musil: Die Schwärmer (D)
  Franz Werfel: Bocksgesang (D)
  Gerrit Engelke: Rhythmus des neuen Europa (L)
  Arno Nadel: Der Ton (L)
  Konrad Weiß: Die Cumäische Sibylle (L)
  Ernst Bloch: Thomas Münzer als Theologe der Revolution (A)
  Carl Gustav Jung: Psychologische Typen (A)
  Ernst Kretschmer: Körperbau und Charakter (A)
  Eduard Spranger: Lebensformen (A)
  Ludwig Wittgenstein: Logisch-philosophische Abhandlung
1921/22 Max Weber: Wirtschaft und Gesellschaft (A)
1922 Hans Carossa: Eine Kindheit (R)
  Hermann Hesse: Siddhartha (R)
  Jakob Schaffner: Johannes. Roman einer Jugend (R)
  Lulu von Strauß und Torney: Der Jüngste Tag (R)
  Josef Winckler: Der tolle Bomberg (R)
  Ludwig Winder: Die jüdische Orgel (R)
  Franz Kafka: Ein Hungerkünstler (E)
  Stefan Zweig: Amok. Novellen einer Leidenschaft (u.a. Der Amokläufer; Phantastische Nacht; Brief einer Unbekannten)
  Stefan Zweig: Die Augen des ewigen Bruders (E)
  Hugo von Hofmannsthal: Buch der Freunde (Aphorismen)
  Ernst Barlach: Der Findling (D)
  Yvan Goll: Methusalem oder Der ewige Bürger (D)
  Paul Gurk: Thomas Münzer (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Das Salzburger Große Welttheater (D)
  Hans Henny Jahnn: Der Arzt, sein Weib, sein Sohn (D)
  Ernst Toller: Die Maschinenstürmer (D)
  Josef Winckler: Der Irrgarten Gottes (L)
  Ernst Jünger: Der Kampf als inneres Erlebnis (A)
  Thomas Mann: Von deutscher Republik (Rede)
  Arthur Moeller van den Bruck: Das Dritte Reich (A)
  Ernst Troeltsch: Der Historismus und seine Probleme (A)
1923 Lion Feuchtwanger: Die häßliche Herzogin Margarete Maultasch (R)
  Joseph Roth: Das Spinnennetz (R)
  Hermann Ungar: Die Verstümmelten (R)
  Otto Wirz: Gewalten eines Toren (R)
  Felix Salten: Bambi. Eine Lebensgeschichte aus dem Walde (E)
  Bertolt Brecht: Im Dickicht der Städte (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Der Unbestechliche (D)
  Max Mell: Das Apostelspiel (D)
  Robert Musil: Vinzenz und die Freundin bedeutender Männer (D)
  Alfons Paquet: Fahnen (D)
  Ernst Toller: Der entfesselte Wotan (D); Hinkemann (D)
  Rainer Maria Rilke: Duineser Elegien (L)
  Rainer Maria Rilke: Die Sonette an Orpheus (L)
  Martin Buber: Ich und du (A)
  Richard Nikolaus Graf Coudenhove-Kalergi: Pan-Europa (A)
  Sigmund Freud: Das Ich und das Es (A)
  Georg Groddeck: Das Buch vom Es (A)
  Johannes Haller: Die Epochen der deutschen Geschichte (A)
  Georg Lukács: Geschichte und Klassenbewußtsein (An)
1923-25 Hugo von Hofmannsthal: Der Turm (D)
1923-29 Ernst Cassirer: Philosophie der symbolischen Formen (A)
1924 Alfred Döblin: Berge, Meere und Giganten (R)
  Gerhart Hauptmann: Die Insel der großen Mutter (R)
  Thomas Mann: Der Zauberberg (R)
  Franz Werfel: Verdi. Roman der Oper 
  Heinrich Federer: Papst und Kaiser im Dorf (E)
  Bruno Frank: Tage des Königs (E)
  Wilhelm Lehmann: Der bedrängte Seraph (E)
  Arthur Schnitzler: Fräulein Else (E)
  Robert Musil: Drei Frauen (En: Grigia, Die Portugiesin, Tonka)
  Ernst Barlach: Die Sündflut (D)
  Marieluise Fleißer: Fegefeuer in Ingolstadt (D)
  Georg Kaiser: Kolportage (D)
  Theodor Däubler: Attische Sonette (L)
  Ernst Toller: Das Schwalbenbuch (L)
  Hans Carossa: Rumänisches Tagebuch (B)
  Friedrich Meinecke: Die Idee der Staatsräson in der neueren Geschichte (A)
1925 Lion Feuchtwanger: Jud Süß (R)
  Franz Kafka: Der Proceß (R)
  Hans Leip: Godekes Knecht (R)
  Willy Seidel: Der Gott im Treibhaus (R)
  Thomas Mann: Unordnung und frühes Leid (E)
  Alfred Neumann: Der Patriot (E)
  Stefan Zweig: Angst (E)
  Wolfgang Goetz: Neidhart von Gneisenau (D)
  Klabund: Der Kreidekreis (D)
  Carl Zuckmayer: Der fröhliche Weinberg (D)
  Heinrich Lersch: Mensch im Eisen (L)
  Egon Erwin Kisch: Der rasende Reporter (Reportagen)
  Thomas Mann: Goethe und Tolstoi (A)
  Melchior Palágyi: Theorie der Phantasie (A)
  Romano Guardini: Der Gegensatz. Versuche zu einer Philosophie des Lebendig-Konkreten (A)
1925/26 Adolf Hitler: Mein Kampf (A, 2 Bde.)
1925/27/31 René Schickele: Das Erbe am Rhein (R-Trilogie)
1926 Werner Bergengruen: Das große Alkahest (R)
  Hans Grimm: Volk ohne Raum (R)
  Paula Grogger: Das Grimmingtor (R)
  Franz Kafka: Das Schloß (R)
  Alfred Neumann: Der Teufel (R)
  Alfred Neumann: König Haber (R)
  B. Traven: Das Totenschiff (R)
  Ernst Zahn: Frau Sixta (R)
  Leonhard Frank: Karl und Anna (E)
  Klaus Mann: Kindernovelle (E)
  Agnes Miegel: Geschichten aus Altpreußen
  Arthur Schnitzler: Traumnovelle (E)
  Ernst Barlach: Der blaue Boll (D)
  Bertolt Brecht: Mann ist Mann (D)
  Ferdinand Bruckner: Krankheit der Jugend (D)
  Gerhart Hauptmann: Dorothea Angermann (D)
  Hans Henny Jahnn: Medea (D)
  Franz Werfel: Paulus unter den Juden (D)
  Alfred Wolfenstein: Bäume in den Himmel (D)
  Max Born: Quantenmechanik der Stoßvorgänge (A)
  Max Scheler: Die Wissensformen und die Gesellschaft (An)
  Erwin Schrödinger: Quantisierung als Eigenwertproblem (A)
1926/27 Arthur Schnitzler: Spiel im Morgengrauen (E)
1926-28 Carl Sternheim: Chronik von des 20. Jahrhunderts Beginn (En, 3 Bde.)
1927 Felix Braun: Agnes Altkirchner (später: Herbst des Reiches) (R)
  Leonhard Frank: Das Ochsenfurter Männerquartett (R)
  Hermann Hesse: Der Steppenwolf (R)
  Franz Kafka: Der Verschollene (Amerika) (R)
  Wilhelm Speyer: Der Kampf der Tertia (R)
  B. Traven: Der Schatz der Sierra Madre (R)
  Georg von der Vring: Soldat Suhren (R)
  Arnold Zweig: Der Streit um den Sergeanten Grischa (R)
  Berthold Viertel: Das Gnadenbrot (E)
  Stefan Zweig: Sternstunden der Menschheit (En)
  Stefan Zweig: Verwirrung der Gefühle (E)
  Walter Hasenclever: Ein besserer Herr (D)
  Ernst Toller: Hoppla, wir leben! (D)
  Carl Zuckmayer: Schinderhannes (D)
  Bertolt Brecht: Hauspostille (L)
  Kurt Tucholsky: Ein Pyrenäenbuch (Rb)
  Oskar Maria Graf: Wir sind Gefangene (B)
  Sigmund Freud: Die Zukunft einer Religion (A)
  Theodor Haecker: Christentum und Kultur (An)
  Martin Heidegger: Sein und Zeit (A)
  Hugo von Hofmannsthal: Das Schrifttum als geistiger Raum der Nation (A, Rede)
  Edgar Jung: Die Herrschaft der Minderwertigen (A)
  Carl Schmitt: Der Begriff des Politischen (A)
1927-29 Walter Benjamin: Städtebilder (A)
1927-32 Egon Friedell: Kulturgeschichte der Neuzeit (A)
1927/55 Robert Neumann: Mit fremden Federn (2 Bde., Parodien)
1928 Ernst Glaeser: Jahrgang 1902 (R)
  Carl Haensel: Der Kampf ums Matterhorn (R)
  Erich Kästner: Emil und die Detektive (R)
  Klabund: Borgia (R)
  Annette Kolb: Daphne Herbst (R)
  Gertrud von Le Fort: Das Schweißtuch der Veronika (R, 2. Teil ersch. 1946)
  Ernst Penzoldt: Der arme Chatterton (R)
  Ludwig Renn: Krieg (R)
  Arthur Schnitzler: Therese (R)
  Jakob Wassermann: Der Fall Maurizius (R)
  Ernst Weiß: Boëtius von Orlamünde (später: Der Aristokrat, R)
  Franz Werfel: Der Abituriententag (R)
  Bruno Frank: Politische Novelle (E)
  Fritz von Herzmanovsky-Orlando: Der Gaulschreck im Rosennetz (E)
  Anna Seghers: Der Aufstand der Fischer von St. Barbara (E)
  Gerhart Hauptmann: Des großen Kampffliegers, Landfahrers, Gauklers ... Till Eulenspiegel Abenteuer ... (Ep)
  Bertolt Brecht: Dreigroschenoper (D)
  Franz Theodor Csokor: Ballade von der Stadt (D)
  Georg Kaiser: Die Lederköpfe (D)
  Carl Zuckmayer: Katharina Knie (D)
  Stefan George: Das neue Reich (L)
  Erich Kästner: Herz auf Taille (L)
  Walter Benjamin: Einbahnstraße (An)
  Walter Benjamin: Ursprung des deutschen Trauerspiels (A)
  Rudolf Carnap: Der logische Aufbau der Welt (A)
  Carl Gustav Jung:  Die Beziehungen zwischen dem Ich und dem Unbewussten (A)
  Max Scheler: Die Stellung des Menschen im Kosmos (A)
1929 Vicki Baum: Menschen im Hotel (R)
  Alfred Döblin: Berlin Alexanderplatz (R)
  Max René Hesse: Partenau (R)
  Hans Henny Jahnn: Perrudja (R)
  Hermann Kesten: Ein ausschweifender Mensch. Das Leben eines Tölpels (R)
  Theodor Plievier: Des Kaisers Kulis (R)
  Erich Maria Remarque: Im Westen nichts Neues (R)
  Franz Werfel: Barbara oder Die Frömmigkeit (R)
  Rudolf Borchardt: Der unwürdige Liebhaber (E)
  Ernst Barlach: Die gute Zeit (D)
  Bertolt Brecht: Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny (D)
  Franz Theodor Csokor: Gesellschaft der Menschenrechte (D)
  Marieluise Fleißer: Pioniere in Ingolstadt (D)
  Friedrich Wolf: Cyankali - § 218 (D)
  Edwin Erich Dwinger: Die Armee hinter Stacheldraht (B)
  Ernst Jünger: Das abenteuerliche Herz (B)
  Alfred Döblin: Der Bau des epischen Werks (A)
  Siegfried Kracauer: Die Angestellten (A)
  Karl Kraus: Literatur und Lüge (An)
  Walter F. Otto: Die Götter Griechenlands (A)
  Erwin Piscator: Das politische Theater (A)
  Friedrich Sieburg: Gott in Frankreich? (A)
1929-32 Ludwig Klages: Der Geist als Widersacher der Seele (A, 3 Bde.)
1929-37 Franz Schnabel: Deutsche Geschichte im neunzehnten Jahrhundert (A, 4 Bde.)
1930 Lion Feuchtwanger: Erfolg (R, = Der Warttesaal I)
  Hugo von Hofmannsthal: Andreas oder die Vereinigten (R)
  Ödön von Horváth: Der ewige Spießer (R)
  Robert Neumann: Sintflut (R)
  Ernst Penzoldt: Die Powenzbande (R)
  Joseph Roth: Hiob (R)
  Ernst von Salomon: Die Geächteten (R)
  Ina Seidel: Das Wunschkind (R)
  Friedrich Torberg: Der Schüler Gerber hat absolviert (R)
  Hermann Hesse: Narziß und Goldmund (E)
  Thomas Mann: Mario und der Zauberer (E)
  Bertolt Brecht: Der Jasager - Der Neinsager (D)
  Bertolt Brecht: Die Maßnahme (D)
  Ferdinand Bruckner: Elisabeth von England (D)
  Franz Theodor Csokor: Dritter November 1918 (D)
  Bruno Frank: Sturm im Wasserglas (D)
  Ernst Penzoldt: Die portugalesische Schlacht (D)
  Fritz von Unruh: Phaea (D)
  Friedrich Wolf: Die Matrosen von Cattaro (D)
  Gottfried Benn: Zur Problematik des Dichterischen (A)
  Sigmund Freud: Das Unbehagen in der Kultur (A)
  Werner Heisenberg: Die physikalischen Prinzipien der Quantentheorie (A)
  Alfred Rosenberg: Der Mythus des 20. Jahrhunderts (A)
1930/33/43 Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften (R)
1931 Karl Friedrich Borée: Dor und der September (R)
  Hans Carossa: Der Arzt Gion (R)
  Hedwig Courths-Mahler: Unschuldig-schuldig (R)
  Hans Fallada: Bauern, Bonzen und Bomben (R)
  Erich Kästner: Fabian (R)
  Alexander Lernet-Holenia: Die Abenteuer eines jungen Herrn in Polen (R)
  Ernst Erich Noth: Die Mietskaserne (R)
  Erik Reger: Union der festen Hand (R)
  Franz Spunda: Minos oder Die Geburt Europas (R)
  Jakob Wassermann: Etzel Andergast (R)
  Ernst Weiß: Georg Letham, Arzt und Mörder (R)
  Franz Kafka: Beim Bau der Chinesischen Mauer (En)
  Gertrud von Le Fort: Die Letzte am Schafott (E)
  Kurt Tucholsky: Schloß Gripsholm (E)
  Richard Billinger: Rauhnacht (D)
  Ödön von Horváth: Italienische Nacht (D)
  Ödön von Horváth: Geschichten aus dem Wiener Wald (D)
  Carl Zuckmayer: Der Hauptmann von Köpenick (D)
  Albert Schweitzer: Aus meinem Leben und Denken (B)
  Karl Jaspers: Die geistige Situation der Zeit (A)
  Heinrich Mann: Geist und Tat (An)
1931/32 Hermann Broch: Die Schlafwandler (R-Trilogie)
1932 Henry Benrath: Ball auf Schloß Kobolnow (R)
  Georg Britting: Lebenslauf eines dicken Mannes, der Hamlet hieß (R)
  Hans Fallada: Kleiner Mann, was nun? (R)
  Manfred Hausmann: Abel mit der Mundharmonika (R)
  Heinrich Mann: Ein ernstes Leben (R)
  Gustav Regler: Wasser, Brot und blaue Bohnen (R)
  Joseph Roth: Radetzkymarsch (R)
  August Scholtis: Ostwind (R)
  Rudolf G. Binding: Moselfahrt aus Liebeskummer (E)
  Hermann Hesse: Die Morgenlandfahrt (E)
  Ludwig Derleth: Der fränkische Koran (Ep)
  Bertolt Brecht: Die Heilige Johanna der Schlachthöfe (D)
  Friedrich Forster: Robinson soll nicht sterben! (D)
  Gerhart Hauptmann: Vor Sonnenuntergang (D)
  Ödön von Horváth: Kasimir und Karoline (D; ersch. 1961)
  Else Lasker-Schüler: Konzert (A, L)
  Hermann Graf von Keyserling: Südamerikanische Meditationen (Rb)
  Gottfried Benn: Nach dem Nihilismus (A)
  Ernst Jünger: Der Arbeiter. Herrschaft und Gestalt (A)
1932-38 Karl Barth: Die Lehre vom Wort Gottes. Prolegomena zur Kirchlichen Dogmatik (A)
1933 Paul Ernst: Das Glück von Lautenthal (R)
  Lion Feuchtwanger: Die Geschwister Oppenheim (später: Die Geschwister Oppermann, R;  = Der Wartesaal II)
  Erich Kästner: Das fliegende Klassenzimmer (R)
  Jochen Klepper: Der Kahn der fröhlichen Leute (R)
  Gustav Regler: Der verlorene Sohn (R)
  Adam Scharrer: Maulwürfe (R)
  Heinrich Spoerl: Die Feuerzangenbowle (R)
  Karl Heinrich Waggerl: Das Jahr des Herrn (R)
  Franz Werfel: Die vierzig Tage des Musa Dagh (R)
  Georg Britting: Die kleine Welt am Strom (En; u.a. Brudermord im Altwasser)
  Wilhelm Lehmann: Die Hochzeit der Aufrührer (E)
  Ferdinand Bruckner: Die Rassen (D)
  Hugo von Hofmannsthal: Arabella oder Der Fiakerball (D)
  Karl Kraus: Die dritte Walpurgisnacht (D)
  Alois Johannes Lippl: Die Pfingstorgel (D)
  Ernst Toller: Eine Jugend in Deutschland (B)
  Konrad Weiß: Der christliche Epimetheus (A)
1933/34 Ernst Wiechert: Die Majorin (R)
1933-35 Siegfried von Vegesack: Die baltische Tragödie (R-Trilogie)
1933-43 Thomas Mann: Joseph und seine Brüder (R-Tetralogie)
1934 Josefa Berens-Totenohl: Der Femhof (R)
  Bertolt Brecht: Der Dreigroschenroman (R)
  Willi Bredel: Die Prüfung (R)
  Hans Fallada: Wer einmal aus dem Blechnapf frißt (R)
  Bruno Frank: Cervantes (R)
  John Knittel: Via Mala (R)
  Annette Kolb: Die Schaukel (R)
  Alexander Lernet-Holenia: Die Standarte (R)
  Hans Marchwitza: Die Kumiaks (R-Trilogie)
  Robert Michel: Die Burg der Frauen (R)
  Jakob Wassermann: Joseph Kerkhovens dritte Existenz (R)
  Emil Belzner: Kolumbus vor der Landung (E)
  Curt Goetz: Dr. med Hiob Prätorius (D)
  Hans Rehberg: Der Große Kurfürst (D)
  Carl Zuckmayer: Der Schelm von Bergen (D)
  Oskar Loerke: Der Silberdistelwald (L)
  Josef Weinheber: Adel und Untergang (L)
  Max Horkheimer: Dämmerung (An)
  Ernst Jünger: Blätter und Steine (An)
  Karl R. Popper: Logik der Forschung (A)
1934-45 Johannes Haller: Das Papsttum. Idee und Wirklichkeit (A, 3 Bde.)
1934-47 Werner Jaeger: Paideia (A, 3 Bde.)
1935 Werner Bergengruen: Der Großtyrann und das Gericht (R)
  Friedrich Bischoff: Die goldenen Schlösser (R)
  Ernst Glaeser: Der letzte Zivilist (R)
  Georg herrmann: Rosenemil (R)
  Mechtilde Lichnowsky: Delaide (R)
  Heinrich Mann: Die Jugend des Königs Henri Quatre (R)
  Ludwig Tügel: Pferdemusik (R)
  Stefan Andres: El Greco malt den Großinquisitor (E)
  Ernst Wiechert: Hirtennovelle (E)
  Julius Hay: Gott, Kaiser und Bauer (D)
  Wilhelm Lehmann: Antwort des Schweigens (L)
  Theodor Lessing: Einmal und nie wieder (B)
  Walter Benjamin: Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit (A; ersch. 1963)
  Carl Jacob Burckhardt: Richelieu (A)
  Alfred Weber: Kulturgeschichte als Kultursoziologie (A)
1936 Bernard von Brentano: Theodor Chindler (R)
  Elias Canetti: Die Blendung (R)
  Ernst Jünger: Afrikanische Spiele (R)
  Hermann Kesten: Ferdinand und Isabella (R)
  Klaus Mann: Mephisto (R)
  Leo Perutz: Der schwedische Reiter (R)
  Gustav Regler: Die Saat (R)
  Joseph Roth: Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht (R)
  Frank Thiess: Tsushima (R)
  Ernst Weiß: Der arme Verschwender (R)
  Hans Carossa: Geheimnisse des reifen Lebens (E)
  Stefan Andres: El Greco malt den Großinquisitor (E)
  Alexander Lernet-Holenia: Der Baron Bagge (E)
  Franz Theodor Csokor: Dritter November 1918 (D)
  Oskar Loerke: Der Wald der Welt (L)
  Eugen Gottlob Winkler: Legenden einer Reise (Rb)
1937 Rudolf Borchardt: Vereinigung durch den Feind hindurch (R)
  Fritz Erpenbeck: Emigranten (R)
  Hans Fallada: Wolf unter Wölfen (R)
  Oskar Maria Graf: Anton Sittinger (R)
  Hans Habe: Drei über die Grenze (R)
  Ödön von Horváth: Jugend ohne Gott (R)
  Irmgard Keun: Nach Mitternacht (R)
  Jochen Klepper: Der Vater (R)
  Horst Lange: Schwarze Weide (R)
  Anna Seghers: Die Rettung (R)
  René Schickele: Die Flaschenpost (R)
  Franz Carl Weiskopf: Die Versuchung (R)
  Ehm Welk: Die Heiden von Kummerow (R)
  Werner Bergengruen: Die drei Falken (E)
  Georg Britting: Der bekränzte Weiher (E)
  Friedo Lampe: Septembergewitter (E)
  Bertolt Brecht: Die Gewehre der Frau Carrar (D)
  Ödön von Horváth: Figaro lässt sich scheiden (D)
  Ödön von Horváth: Der jüngste Tag (D)
  Bertolt Brecht: Svendborger Gedichte
  Franz Kafka: Tagebücher (entst. 1910-23)
  Karl Kraus: Die Sprache (An)
1937/44/50 Max René Hesse: Dietrich Kattenburg (R-Trilogie)
1938 Heimito von Doderer: Ein Mord, den jeder begeht (R)
  Hans Heitmann: Carsten Wulf (R)
  Ödön von Horváth: Ein Kind unserer Zeit (R)
  Meinrad Inglin: Schweizerspiegel (R)
  Hermann Kesten: Die Kinder von Gernika (R)
  Kurt Kluge: Der Herr Kortüm (R)
  Heinrich Mann: Die Vollendung des Königs Henri Quatre (R)
  Karl Otten: Torquemadas Schatten (R)
  Joseph Roth: Die Kapuzinergruft (R)
  Ina Seidel: Lennacker (R)
  Ernst Weiß: Der Verführer (R)
  Stefan Zweig: Ungeduld des Herzens (R)
  Reinhold Schneider: Las Casas vor Karl V. (E)
  Bertolt Brecht: Furcht und Elend des Dritten Reiches (D)
  Carl Zuckmayer: Ulla Winblad (D)
  Gertrud Kolmar: Die Frau und die Tiere (L)
  Oskar Loerke: Der Steinpfad (L)
  Arthur Koestler: Ein spanisches Testament (B)
  Hermann Rauschning: Die Revolution des Nihilismus (A)
1938/39 Lion Feuchtwanger: Exil (R)
1938-50 Alfred Döblin: November 1918. Eine deutsche Revolution (R-Tetralogie)
1939 Emil Barth: Der Wandelstern (R)
  Werner Helwig: Raubfischer in Hellas (R)
  Ernst Jünger: Auf den Marmorklippen (R)
  Klaus Mann: Der Vulkan (R)
  Thomas Mann: Lotte in Weimar (R)
  Ernst Weiß: Der Augenzeuge (R; veröffentl. 1963 u. d. T. Ich - der Augenzeuge)
  Franz Werfel: Der gestohlene Himmel (später: Der veruntreute Himmel, R)
  Ernst Wiechert: Das einfache Leben (R)
  Joseph Roth: Die Legende vom heiligen Trinker (E)
  Sigmund Freud: Der Mann Moses und die monotheistische Religion (An)
1940 Johannes R. Becher: Abschied (R)
  Lion Feuchtwanger: Exil (R, = Der Wartessal III)
  Georg Kaiser: Villa Aurea (R)
  Werner Bergengruen: Am Himmel wie auf Erden (R)
  Nicolai Hartmann: Der Aufbau der realen Welt (A)
  Thomas Mann: Die Kunst des Romans (A)
1941 Frank Thiess: Das Reich der Dämonen (R)
  Franz Werfel: Das Lied von Bernadette (R)
  Luise Rinser: Die gläsernen Ringe (E)
  Bertolt Brecht: Mutter Courage und ihre Kinder (D)
  Bertolt Brecht: Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui (D)
  Bertolt Brecht: Das Verhör des Lukullus (H)
  Rudolf Bultmann: Neues Testament und Mythologie (A)
1941/49/53 Willi Bredel: Verwandte und Bekannte (R-Trilogie)
1942 Anna Seghers: Das siebte Kreuz (R)
  Stefan Andres: Wir sind Utopia (E)
  Stefan Zweig: Die Welt von gestern (B)
1943 Hermann Hesse: Das Glasperlenspiel (R)
  Stefan Zweig: Schachnovelle (E)
  Bertolt Brecht: Die Gesichte der Simone Machard (D; ersch.: 1956)
  Bertolt Brecht: Der gute Mensch von Sezuan (D; ersch.: 1953)
  Fritz Hochwälder: Das heilige Experiment (D)
  Else Lasker-Schüler: Mein blaues Klavier (L)
1944 Alfred Neumann: Es waren ihrer sechs (R)
  Anna Seghers: Transit (R; span, dt. 1948)
  Franz Werfel: Jacobowsky und der Oberst (D)
1944/51 Max Mell: Der Nibelunge Not (D, 2 Teile)
1945 Hermann Broch: Der Tod des Vergil (R)
  Theodor Plievier: Stalingrad (R)
  Carl Zuckmayer: Der Seelenbräu (E)
  Max Frisch: Nun singen sie wieder (D)
  Curt Goetz: Das Haus in Montevideo (D)
  Julius Hay: Haben (D)
  Georg Kaiser: Das Floß der Medusa (D)
  Heinrich Mann: Ein Zeitalter wird besichtigt (B)
  Thomas Mann: Deutschland und die Deutschen (Rede)
1945/47 Ernst Wiechert: Die Jerominkinder (R, 2 Bde.)
1946 Otto Flake: Fortunat (R)
  Elisabeth Langgässer: Das unauslöschliche Siegel (R)
  Julius Overhoff: Eine Familie aus Megara (R)
  Erich Maria Remarque: Arc de Triomphe (R)
  Franz Werfel: Stern der Ungeborenen (R)
  Wolfgang Borchert: Die Hundeblume (En; u.a. Stimmen sind da in der Luft – in der Nacht)
  Wolfgang Borchert: An diesem Dienstag (En; u.a. Nachts schlafen die Ratten doch; Die Küchenuhr)
  Ernst Hardt: Don Hjalmar (E)
  Ernst Kreuder: Die Gesellschaft vom Dachboden (E)
  Anna Seghers: Der Ausflug der toten Mädchen (E)
  Ina Seidel: Unser Freund Peregrin (E)
  Max Frisch: Die Chinesische Mauer (D)
  Günther Weisenborn: Die Illegalen (D)
  Carl Zuckmayer: Des Teufels General (D)
  Albrecht Haushofer: Moabiter Sonette (L)
  Rudolf Kassner: Die zweite Fahrt (B)
  Erich Auerbach: Mimesis. Dargestellte Wirklichkeit in der abendländischen Literatur (A)
  Eugen Kogon: Der SS-Staat (A)
  Max Picard: Hitler in uns selbst (A)
1947 Hans Fallada: Jeder stirbt für sich allein (R)
  Hermann Kasack: Die Stadt hinter dem Strom (R)
  Thomas Mann: Doktor Faustus (R)
  Hans Erich Nossack: Nekyia (R)
  Gerhart Hauptmann: Die Finsternisse (D)
  Wolfgang Borchert: Draußen vor der Tür (H)
  Marie Luise Kaschnitz: Gedichte (L)
  Nelly Sachs: In den Wohnungen des Todes (L)
  Wilhelm Hausenstein: Lux perpetua. Geschichte einer deutschen Jugend ... (B)
  Theodor W. Adorno/Max Horkheimer: Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente (An)
  Theodor Haecker: Tag- und Nachtbücher (B)
  Martin  Heidegger: Über den Humanismus (A)
  Rudolf Kassner: Das neunzehnte Jahrhundert (An)
  Friedrich Percyval Reck-Malleczewen: Tagebuch eines Verzweifelten (B)
1947/48 Lion Feuchtwanger: Waffen für Amerika (R)
1948 Ilse Aichinger: Die größere Hoffnung (R)
  Ernst Barlach: Der gestohlene Mond (R)
  Ernst Kreuder: Die Unauffindbaren (R)
  Alexander von Lernet-Holenia: Der Graf von Saint-Germain (R)
  Friedrich Torberg: Hier bin ich, mein Vater (R)
  Bertolt Brecht: Herr Puntila und sein Knecht Matti (D)
  Fritz Hochwälder: Der öffentliche Ankläger (D)
  Hans Henny Jahnn: Armut, Reichtum, Mensch und Tier (D)
  Gottfried Benn: Statische Gedichte (L)
  Günter Eich: Abgelegene Gehöfte (L)
  Peter Huchel: Gedichte (L)
  Alfred Kantorowicz: Spanisches Tagebuch (B)
  Günther Weisenborn: Memorial (B)
  Ernst Robert Curtius: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter (A)
1949 Werner Bergengruen: Das Feuerzeichen (R)
  Hans Werner Richter: Die Geschlagenen (R)
  Bruno E. Werner: Die Galeere (R)
  Ernst Jünger: Heliopolis (R)
  Erich Kästner: Das doppelte Lottchen (R)
  Heinrich Mann: Der Atem (R)
  Wolf von Niebelschütz: Der blaue Kammerherr (R)
  Anna Seghers: Die Toten bleiben jung (R)
  Gottfried Benn: Der Ptolemäer (E)
  Wolfgang Borchert: Das Gesamtwerk (u.a. Schischyphusch; Das ist unser Manifest, En)
  Arno Schmidt: Leviathan (En)
  Bertolt Brecht: Der kaukasische Kreidekreis (D)
  Bertolt Brecht: Mutter Courage (D)
  Max Frisch: Als der Krieg zu Ende war (D)
  Gerhart Hauptmann: Atriden-Tetralogie (Dn)
  Carl Zuckmayer: Barbara Blomberg (D)
  Gottfried Benn: Drei alte Männer. Gespräche
  Alfred Döblin: Schicksalsreise (B)
  Theodor W. Adorno: Philosophie der neuen Musik (A)
  Gottfried Benn: Ausdruckswelt (An)
  Bertolt Brecht: Kleines Organon für das Theater (A)
  Karl Jaspers: Vom Ursprung und Ziel der Geschichte (A)
1949/50/61 Hans Henny Jahnn: Fluß ohne Ufer (R-Trilogie; 1. Teil: Das Holzschiff)
1950 Hermann Broch: Die Schuldlosen (R)
  Otto Flake: Die Sanduhr (R)
  Walter Jens: Nein - Die Welt der Angeklagten (R)
  Elisabeth Langgässer: Märkische Argonautenfahrt (R)
  Edzard Schaper: Die Freiheit des Gefangenen (R)
  Erwin Strittmatter: Ochsenkutscher (R)
  Ernst Wiechert: Missa sine nomine (R)
  Heinrich Böll: Wanderer, kommst du nach Spa (En)
  Albrecht Goes: Unruhige Nacht (E)
  Carl Zuckmayer: Der Gesang im Feuerofen (D)
  Gottfried Benn: Doppelleben (B)
  Max Frisch: Tagebuch 1946-1949
  Konrad Weiß: Deutschlands Morgenspiegel (Rb)
  Felix Hartlaub: Im Sperrkreis (B)
  Martin Heidegger: Holzwege (An)
1951 Heinrich Böll: Wo warst du, Adam? (R)
  Heimito von Doderer: Die Strudlhofstiege (R)
  Wolfgang Koeppen: Tauben im Gras (R)
  Thomas Mann: Der Erwählte (R)
  Hans Werner Richter: Sie fielen aus Gottes Hand (R)
  Ernst von Salomon: Der Fragebogen (R)
  Ernst Barlach: Der Graf von Ratzeburg (D)
  Max Frisch: Graf Öderland (D)
  Nelly Sachs: Eli (D)
  Günter Eich: Träume (H)
  Dietrich Bonhoeffer: Widerstand und Ergebung (B)
  Georg K. Glaser: Geheimnis und Gewalt (B)
  Theodor W. Adorno: Minima Moralia (A)
  Gottfried Benn: Probleme der Lyrik (A)
  Alfred Einstein: Größe in der Musik (A)
  Ernst Jünger: Der Waldgang (A)
1952 Peter Bamm: Die unsichtbare Flagge (R, B)
  Friedrich Dürrenmatt: Der Richter und sein Henker (R)
  Leonhard Frank: Links, wo das Herz ist (R)
  Joachim Maass: Der Fall Gouffé (R)
  Ilse Aichinger: Spiegelgeschichte (E)
  Wolfgang Hildesheimer: Lieblose Legenden (En)
  Marie Luise Kaschnitz: Das dicke Kind und andere Erzählungen
  Friedrich Dürrenmatt: Die Ehe des Herrn Mississippi (D)
  Hans Henny Jahnn: Spur des dunklen Engels (D)
  Paul Celan: Mohn und Gedächtnis (L)
  Alfred Andersch: Die Kirschen der Freiheit (B)
  Klaus Mann: Der Wendepunkt (B)
  Carl Gustav Jung: Antwort auf Hiob (A)
  Robert Jungk: Die Zukunft hat schon begonnen (A)
1953 Stefan Andres: Der Knabe im Brunnen (R)
  Heinrich Böll: Und sagte kein einziges Wort (R)
  Hermann Broch: Der Versucher (R)
  Gerd Gaiser: Die sterbende Jagd (R)
  Wolfgang Koeppen: Das Treibhaus (R)
  Albert Vigoleis Thelen: Die Insel des zweiten Gesichts (R)
  Ilse Aichinger: Der Gefesselte (En)
  Thomas Mann: Die Betrogene (E)
  Gregor von Rezzori: Maghrebinische Geschichten (En)
  Bertolt Brecht: Coriolan von Shakespeare (D)
  Max Frisch: Don Juan oder Die Liebe zur Geometrie (D)
  Ernst Penzoldt: Squirrel oder Der Ernst des Lebens (D)
  Erwin Strittmatter: Katzgraben (D)
  Günter Eich: Das Mädchen aus Viterbo (H)
  Ingeborg Bachmann: Die gestundete Zeit (L)
  Gottfried Benn: Destillationen (L)
  Bertolt Brecht: Buckower Elegien (L)
  Martin Heidegger: Einführung in die Metaphysik (A)
  Ernst Jünger: Der gordische Knoten (A)
  Ludwig Wittgenstein: Philosophische Untersuchungen (A)
1953-59 Albrecht Alt: Kleine Schriften zur Geschichte des Volkes Israel (An, 3 Bde.)
1954 Heinrich Böll: Haus ohne Hüter (R)
  Max Frisch: Stiller (R)
  Ernst Jünger: Der erste Gang (R)
  Wolfgang Koeppen: Der Tod in Rom (R)
  Thomas Mann: Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (R)
  Ina Seidel: Das unverwesliche Erbe (R)
  Albrecht Goes: Das Brandopfer (E)
  Jens Rehn: Nichts in Sicht (E)
  Karl Krolow: Wind und Zeit (L)
  Reinhold Schneider: Verhüllter Tag (B)
1954-59 Ernst Bloch: Das Prinzip Hoffnung (A, 3 Bde.)
1955 Josef Martin Bauer: So weit die Füße tragen (R)
  Willi Heinrich: Das geduldige Fleisch (R)
  Hans Scholz: Am grünen Strand der Spree (R)
  Heinrich Böll: Das Brot der frühen Jahre (E)
  Siegfried Lenz: So zärtlich war Suleyken (En)
  Bertolt Brecht: Leben des Galilei (D)
  Hans Henny Jahnn: Thomas Chatterton (D)
  Carl Zuckmayer: Das kalte Licht (D)
  Gottfried Benn: Aprèslude (L)
  Günter Eich: Botschaften des Regens (L)
  Hannah Arendt: Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft (A)
  Walter Benjamin: Paris, die Hauptstadt des XIX. Jahrhunderts (A; entst. 1935)
1956 Alfred Döblin: Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende (R)
  Heimito von Doderer: Die Dämonen (R)
  Hans Henny Jahnn: Die Nacht aus Blei (R)
  Friedrich Georg Jünger: Zwei Schwestern (R)
  Fritz Alexander Kauffmann: Leonhard (R)
  Heinrich Mann: Empfang bei der Welt (R)
  Hans Erich Nossack: Spirale (R)
  Arno Schmidt: Das steinerne Herz (R)
  Ernst Schnabel: Der sechste Gesang (R)
  Friedrich Dürrenmatt: Die Panne (E)
  Leopold Ahlsen: Philemon und Baukis (D)
  Friedrich Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame (D)
  Erich Kästner: Die Schule der Diktatoren (D)
  Ingeborg Bachmann: Anrufung des Großen Bären (L)
  Karl Krolow: Tage und Nächte (L)
  Christine Lavant: Die Bettlerschale (L)
  Günter Eich: Der Schriftsteller vor der Realität (A)
  Peter Szondi: Theorie des modernen Dramas (A)
1957 Alfred Andersch: Sansibar oder der letzte Grund (R)
  Bertolt Brecht: Die Geschäfte des Herrn Julius Caesar (R)
  Max Frisch: Homo faber (R)
  Gertrud Fussenegger: Das verschüttete Antlitz (R)
  Martin Walser: Ehen in Philippsburg (R)
  Arno Schmidt: Die Gelehrtenrepublik (R)
  Bertolt Brecht: Schweyk im Zweiten Weltkrieg (D; entst. 1941-44)
  Hans Magnus Enzensberger: Verteidigung der Wölfe (L)
  Theodor W. Adorno: Rede über Lyrik und Gesellschaft (A)
1958 Bruno Apitz: Nackt unter Wölfen (R)
  Gerd Gaiser: Schlußball (R)
  Fritz von Herzmanovsky-Orlando: Maskenspiel der Genien (R)
  Hans Erich Nossack: Der jüngere Bruder (R)
  Wolfdietrich Schnurre: Eine Rechnung, die nicht aufgeht (En)
  Max Frisch: Biedermann und die Brandstifter (D)
  Peter Hacks: Der Müller von Sanssouci (D)
  Ingeborg Bachmann: Der gute Gott von Manhattan (H)
  Heinrich Böll: Doktor Murkes gesammeltes Schweigen und andere Satiren
  Hans Carl Artmann: med ana schwoazzn dintn (L)
  Gustav Regler: Das Ohr des Malchus (B)
  Reinhold Schneider: Winter in Wien (B)
1959 Heinrich Böll: Billard um halbzehn (R)
  Günter Grass: Die Blechtrommel (R)
  Uwe Johnson: Mutmaßungen über Jakob (R)
  Hans Werner Richter: Linus Fleck (R)
  Carl Zuckmayer: Die Fastnachtsbeichte (E)
  Paul Celan: Sprachgitter (L)
  Nelly Sachs: Flucht und Verwandlung (L)
  Hermann Broch: Massenpsychologie (An)
  Ernst Jünger: An der Zeitmauer (A)
1960 Alfred Andersch: Die Rote (R)
  Arno Schmidt: Kaff auch Mare Crisium (R)
  Martin Walser: Halbzeit (R)
  Marie Luise Kaschnitz: Lange Schatten (En)
  Siegfried Lenz: Das Feuerschiff (E)
  Arno Schmidt: Kühe in Halbtrauer (En)
  Johannes Urzidil: Prager Triptychon (En)
  Peter Weiss: Der Schatten des Körpers des Kutschers (E)
  Johannes Bobrowski: Sarmatische Zeit (L)
  Paul Celan: Der Meridian (A)
  Elias Canetti: Masse und Macht (A)
  Hans-Georg Gadamer: Wahrheit und Methode (A)
  Adolf Portmann: Neue Wege der Biologie (A)
1961 Uwe Johnson: Das dritte Buch über Achim (R)
  Jacob Klein-Haparash: ... der von dem Löwen flieht (R)
  Manès Sperber: Wie eine Träne im Ozean (R-Trilogie)
  Ingeborg Bachmann: Das dreißigste Jahr (En; u.a. Undine geht)
  Günter Grass: Katz und Maus (E)
  Helmut Baierl: Frau Flinz (D)
  Bertolt Brecht: Flüchtlingsgespräche (D)
  Max Frisch: Andorra (D)
  Siegfried Lenz: Zeit der Schuldlosen (D)
  Carl Merz/Helmut Qualtinger: Der Herr Karl (Monolog)
  Hermann Broch: Die Entsühnung (H)
  Heinrich Böll: Erzählungen, Hörspiele, Aufsätze
  Franz Jung: Der Weg nach unten (B)
1962 Joseph Breitbach: Bericht über Bruno (R)
  Heimito von Doderer: Die Merowinger oder Die totale Familie (R)
  Albert Paris Gütersloh: Sonne und Mond (R)
  Peter Weiss: Fluchtpunkt (R, B)
  Wolfgang Borchert: Die traurigen Geranien (En)
  Alexander Kluge: Lebensläufe (En)
  Peter Weiss: Abschied von den Eltern (E)
  Friedrich Dürrenmatt: Die Physiker (D)
  Martin Walser: Eiche und Angora (D)
  Johannes Bobrowski: Schattenland Ströme (L)
  Marie Luise Kaschnitz: Dein Schweigen - meine Stimme (L)
  Karl Jaspers: Der philosophische Glaube angesichts der Offenbarung (A)
1963 Thomas Bernhard: Frost (R)
  Heinrich Böll: Ansichten eines Clowns (R)
  Heimito von Doderer: Die Wasserfälle von Slunj (R)
  Günter Grass: Hundejahre (R)
  Marlen Haushofer: Die Wand (R)
  Erwin Strittmatter: Ole Bienkopp (R)
  Christa Wolf: Der geteilte Himmel (R)
  Wolfgang Hildesheimer: Nachtstück (D)
  Rolf Hochhuth: Der Stellvertreter (D)
  Paul Celan: Die Niemandsrose (L)
  Peter Huchel: Chausseen Chausseen (L)
  Siegfried Kracauer: Das Ornament der Masse (An; ersch. 1921-31)
  Konrad Lorenz: Das sogenannte Böse (A)
1964 Johannes Bobrowski: Levins Mühle (R)
  Gisela Elsner: Riesenzwerge (R)
  Max Frisch: Mein Name sei Gantenbein (R)
  Peter Härtling: Niembsch oder der Stillstand (R)
  Alexander Kluge: Schlachtbeschreibung (R)
  Günter Seuren: Das Gatter (R)
  Thomas Bernhard: Amras (E)
  Uwe Johnson: Karsch und andere Prosa
  Günter Kunert: Tagträume (En)
  Heinar Kipphardt: In der Sache J. Robert Oppenheimer (D)
  Hans Günter Michelsen: Lappschieß (D)
  Martin Walser: Der schwarze Schwan (D)
  Peter Weiss: Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats ... (D)
1965 Wolfgang Hildesheimer: Tynset (R)
  Uwe Johnson: Zwei Ansichten (E)
  Peter Hacks: Moritz Tassow (D)
  Hermann Kant: Die Aula (R)
  Elias Canetti: Hochzeit (D)
  Hans Günter Michelsen: Helm (D)
  Martin Sperr: Jagdszenen aus Niederbayern (D)
  Peter Weiss: Die Ermittlung (D)
1966 Konrad Bayer: Der sechste Sinn (R)
  Johannes Bobrowski: Litauische Claviere (R)
  Dieter Wellershoff: Ein schöner Tag (R)
  Friedrich Dürrenmatt: Der Meteor (D)
  Günter Grass: Die Plebejer proben den Aufstand (D)
  Peter Handke: Publikumsbeschimpfung (D)
  Martin Sperr: Jagdszenen aus Niederbayern (D)
  Ernst Jandl: Laut und Luise (L)
  Theodor W. Adorno: Negative Dialektik (A)
1967 Thomas Bernhard: Verstörung (R)
  Alexander u. Margarete Mitscherlich: Die Unfähigkeit zu trauern (A)
1968 Jürgen Becker: Ränder (R)
  Horst Bienek: Die Zelle (R)
  Günter de Bruyn: Buridans Esel (R)
  Hubert Fichte: Die Palette (R)
  Siegfried Lenz: Deutschstunde (R)
  Christa Wolf: Nachdenken über Christa T. (R)
  Gerhard Rühm: Die Frösche (E)
  Wolfgang Bauer: Magic Afternoon (D)
  Tankred Dorst: Toller (D)
  Peter Handke: Kaspar (D)
  Heiner Müller: Philoktet (D)
  Wolf Biermann: Mit Marx- und Engelszungen (L)
  Hans Magnus Enzensberger: Gemeinplätze, die Neueste Literatur betreffend (A)
  Erika Runge: Bottroper Protokolle (A)
1969 Ulrich Becher: Murmeljagd (R)
  Jurek Becker: Jakob der Lügner (R)
  Oswald Wiener: Die Verbesserung von Mitteleuropa (R)
  Walter Jens: Von deutscher Rede (An)
1970 Thomas Bernhard: Das Kalkwerk (R)
  Uwe Johnson: Jahrestage I (R)
  Arno Schmidt: Zettels Traum (R)
  Peter Handke: Die Angst des Tormanns beim Elfmeter (E)
  Marie Luise Kaschnitz: Steht noch dahin (L)
  Theodor W. Adorno: Ästhetische Theorie (A)
  Helmut Heißenbüttel: Das Textbuch (An)
  Hans Robert Jauß: Literaturgeschichte als Provokation der Literaturwissenschaft (A)
  Martin Walser: Über die neueste Stimmung im Westen (A)
1971 Ingeborg Bachmann: Malina (R)
  Heinrich Böll: Gruppenbild mit Dame (R)
  Uwe Johnson: Jahrestage II (R)
  Walter Kempowski: Tadellöser & Wolff (R)
  H. C. Artmann: How much, Schatzi? (En)
  Max Frisch: Wilhelm Tell für die Schule (E)
  Franz Xaver Kroetz: Stallerhof (D)
  Ernst Erich Noth: Erinnerungen eines Deutschen (B)
1972 Walter Kempowski: Uns geht's ja noch gold (R)
  Ulrich Plenzdorf: Die neuen Leiden des jungen W. (R, D)
  Thomas Bernhard: Der Ignorant und der Wahnsinnige (D)
  Franz Xaver Kroetz: Oberösterreich (D)
  Peter Handke: Der kurze Brief zum langen Abschied (E)
  Peter Handke: Wunschloses Unglück (E)
  Peter Huchel: Gezählte Tage (L)
  Max Frisch: Tagebuch 1966-1971 
1973 Lothar-Günther Buchheim: Das Boot (R)
  Uwe Johnson: Jahrestage III (R)
  Dieter Kühn: Die Präsidentin (R)
  Peter Schneider: Lenz (E)
  Sarah Kirsch: Zaubersprüche (L)
1973/74/81 Erwin Strittmatter: Der Wundertäter (R, 3 Teile)
1974 Alfred Andersch: Winterspelt (R)
  Adolf Muschg: Albissers Grund (R)
  Gabriele Wohmann: Paulinchen war allein zu Haus (R)
  Heinrich Böll: Die verlorene Ehre der Katharina Blum (E)
  Thomas Bernhard: Die Macht der Gewohnheit (D)
  Peter Hacks: Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe (D)
1975 Max Frisch: Montauk (R)
  Peter Handke: Die Stunde der wahren Empfindung (R)
  Elfriede Jelinek: Die Liebhaberinnen (R)
  Siegfried Lenz: Der Geist der Mirabelle (En)
  Rolf Dieter Brinkmann: Westwärts 1 & 2 (L)
  Thomas Bernhard: Die Ursache (B)
  Verena Stefan: Häutungen (B)
1976 Hermann Burger: Schilten (R)
  Wolfgang Koeppen: Jugend (E)
  Reiner Kunze: Die wunderbaren Jahre (An)
  Wolfgang Hildesheimer: The End of Fiction (A)
  Peter Härtling: Hölderlin (B)
1977 Elias Canetti: Die gerettete Zunge (B)
  Günter Grass: Der Butt (R)
  Hermann Kant: Der Aufenthalt (R)
  Brigitte Schwaiger: Wie kommt das Salz ins Meer? (R)
  Bernward Vesper: Die Reise (R)
  Christa Wolf: Kindheitsmuster (R)
  Fritz Zorn: Mars (R)
  Heiner Müller: Die Hamletmaschine (D)
  Botho Strauß: Trilogie des Wiedersehens (D)
  Dieter Kühn: Ich, Wolkenstein (B)
  Wolfgang Hildesheimer: Mozart (B)
1978 Siegfried Lenz: Heimatmuseum (R)
  Erich Loest: Es geht seinen Gang oder Mühen in unserer Ebene (R)
  Martin Walser: Ein fliehendes Pferd (E)
  Christiane F(elscherinow): Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (B)
1979 Heinrich Böll: Fürsorgliche Belagerung (R)
  Rolf Dieter Brinkmann: Rom, Blicke (R)
  Elisabeth Plessen: Kohlhaas (R)
  Hermann Burger: Diabelli (E)
  Max Frisch: Der Mensch erscheint im Holozän (E)
  Günter Grass: Das Treffen in Telgte (E)
  Thomas Bernhard: Der Weltverbesserer (D)
1980 Christoph Meckel: Suchbild (R)
  Alfred Andersch: Der Vater eines Mörders (E)
  Peter Härtling: Nachgetragene Liebe (E)
  Friederike Roth: Klavierspiele (D)
1981 Wolfgang Hildesheimer: Marbot (R)
  Monika Maron: Flugasche (R)
  Botho Strauß: Kalldewey Farce (D); Paare, Passanten (D)
  Ulla Hahn: Herz über Kopf (L)
  Luise Rinser: Den Wolf umarmen (B)
  Peter Rühmkorf: agar agar - zaurzaurim. Zur Naturgeschichte des Reims... (A)
1982 Stefan Heym: Ahasver (R)
  Thomas Bernhard: Beton (E); Wittgensteins Neffe (E)
  Christoph Hein: Drachenblut (E)
  Sarah Kirsch: Erdreich (L)
  Franz Fühmann: Der Sturz des Engels (A)
1983 Elfriede Jelinek: Die Klavierspielerin (R)
  Uwe Johnson: Jahrestage IV (R)
  Sten Nadolny: Die Entdeckung der Langsamkeit (R)
  Erwin Strittmatter: Der Laden (R)
  Christa Wolf: Kassandra (E)
1984 Thomas Bernhard: Holzfällen. Eine Erregung (R)
  Christoph Ransmayr: Die Schrecken des Eises und der Finsternis (R)
1985 Patrick Süskind: Das Parfum (R)
  Thomas Bernhard: Alte Meister (R)
  Ernst Jandl: Das Öffnen und Schließen des Mundes (A)
1986 Jurek Becker: Bronsteins Kinder (R)
  Hermann Burger: Die allmähliche Verfertigung der Idee beim Schreiben (A)
1988 Christoph Ransmayr: Die letzte Welt (R)
1989 Thomas Bernhard: Heldenplatz (D)
1992 Robert Schneider: Schlafes Bruder (R)
  Martin Mosebach: Westend (R)
  W. G. Sebald: Die Ausgewanderten (En)
1993 Uwe Timm: Die Entdeckung der Currywurst (E)
  Botho Strauß: Anschwellender Bocksgesang (P)
1994 Durs Grünbein: Falten und Fallen (L)
1995 Bernhard Schlink: Der Vorleser (R)
  Christoph Ransmayr: Morbus Kitahara (R)
  Josef Haslinger: Opernball (R)
  Robert Menasse: Schubumkehr (R)
  Raoul Schrott: Finis Terrae (R)
  Christian Kracht: Faserland (R)
1998 Peter Stamm: Agnes (R)
1999 Thomas Brussig: Am kürzeren Ende der Sonnenallee (R)
  Ingo Schulze: Simple Stories (R)
2000 Hanns-Josef Ortheil: Im Licht der Lagune (R)
2001 W. G. Sebald: Austerlitz (R)
2005 Arno Geiger: Es geht uns gut (R)
  Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt (R)
2006 Katharina Hacker: Die Habenichtse (R)
2007 Julia Franck: Die Mittagsfrau (R)
2008 Uwe Tellkamp: Der Turm (R)
  Siegfried Lenz: Schweigeminute (E)
2009 Herta Müller: Atemschaukel (R)
  Kathrin Schmidt: Du stirbst nicht (R)
2010 Melinda Nadj Abonji: Tauben fliegen auf (R)
2011 Eugen Ruge: In Zeiten des abnehmenden Lichts (R)
2012 Ursula Krechel: Landgericht (R)
2013 Terézia Mora: Das Ungeheuer (R)
2014 Lutz Seiler: Kruso (R)

  

Juni 2015

© Willi Vocke

Update: 22.04.2017

   

GOWEBCounter by INLINE

Besucher seit dem 19.01.2001

up.gif (64 Byte)