Achtung: Zur vollständigen Darstellung und Funktionalität dieser Seite empfiehlt es sich, in Deinem Browser JavaScript zu aktivieren und die Seite dann neu zu laden.
 
Home   Wir Isis Allg. Tips Aktuelles Links Dies und Das   Suchen

Wir über uns

Welche Tips wir euch geben können

Tip 16

Ein Doppelklick auf eine leere Fläche bringt euch immer wieder zur Auswahl zurück.

Wer kennt das Problem nicht?!?! UV-Strahlung sowie Wasser und Strom des Elektrozauns verwandeln nach einer gewissen Dauer jeden Torgriff aus Kunststoff egal ob rot, gelb oder schwarz in eine grauweiße brüchige Masse, die irgendwann bei einem Zug am Griff in tausend Stücke zerbricht. Ein neuer Torgriff wird fällig und das ganze Spiel geht wieder von vorne los. Nun gehören Torgriffe zwar nicht gerade zum teuersten Inventar einer Pferdeweide, aber ehrlich gesagt, ist mir ein Schöpfer Müsli im Magen lieber als ein neuer Torgriff am Draht. Außerdem ist das Auswechseln des Torgriffs ein lästiges und manchmal zeitaufwendiges Unterfangen. Hat sich doch der/die Knoten des E-Drahts so zugezogen, daß man entweder sehr spitze Fingernägel braucht oder gleich die Beißzange und neuen E-Draht.

Dem Verschleiß des Kunststoffes aufgrund der genannten Faktoren läßt sich aber auf einfache Weise vorbeugen. Nein, ihr braucht dazu keine Sonnen- oder Regenschirme aufstellen oder euer Tor zu überdachen. Ich sagte doch, auf einfache Weise. Das Umwickeln des Torgriffs hält UV-Strahlung sowie Wasser und damit die von ihnen verursachten Wirkungen ab. Nur womit umwickeln? Elektroisolierbänder lassen sich schlecht von der Rolle abziehen, sind sehr schmal und kleben häufig auch auf beiden Seiten, so daß bei ihrem Gebrauch die Finger bei jeder Verwendung des Torgriffs kleben bleiben. Auch ist das Gewebeband nicht sehr UV-stabil. Außerdem tragen sie bei mehrmaliger Anwendung dick auf. Als Alternative gibt es Klebebänder aus Kunststoff häufig mit einem Gewebe verstärkt für x-beliebige Zwecke zu kaufen. Die am einfachsten zu praktizierende Art ist die Verwendung von simplem braunem Paketklebeband. Das Band ist recht breit, so daß man mit wenigen Umwicklungen fertig ist, elastisch, so daß man es im Zweifelfall passend hingezogen bekommt, klebt stark, kann aber, wenn man sich vertan hat, ohne Schaden wieder leicht abgelöst werden, trägt kaum auf, so daß entstehende Quetschfalten und wiederholte Umwicklungen kaum auftragen und kostet fast gar nichts. Und hält vor allem ein ganze Weile. Dann wird das Paketband transparent und beginnt sich vom Ende her langsam abzulösen. Eine weitere Umwicklung angefangen an dem sich ablösenden Ende der vorausgegangenen Umwicklung bereitet der weiteren Auflösung ein sofortiges Ende. Man kann neue Torgriffe sofort oder später, wenn sie die erste Spuren der Kunststoffveränderung aufweisen, umwickeln. Die Umwicklung hat noch einen weitere Vorteil. Gesprungene Torgriffe - wer ist nicht schon einmal auf einen Torgriff getreten oder hat einen überfahren - verursachen bei Feuchtigkeit keine Stromschläge mehr.

Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer
 Nach obenZurück